Kontakt

Betriebsrat & Personalrat

Zum Shop
Personalentwicklung

Personalentwicklung: Sie als Betriebsrat sollten sich darum kümmern

Das Gold liegt in den Köpfen – der Mitarbeiter. Doch wie es ausgraben, wie nutzen? In Zeiten des Fachkräftemangels eine sich immer drängender stellende Frage. Der Schlüssel: Personalentwicklung. Gerade für Sie als Betriebsrat ein ... Beitrag anzeigen

Religionszugehörigkeit

Religionszugehörigkeit muss eine wesentliche Stellenanforderung auch im Kircharbeitsrecht sein

Eine konfessionslose Frau, deren Bewerbung für eine Stelle bei einem Werk der Evangelischen Kirche aufgrund der Religion abgelehnt wurde, hat einen Anspruch auf Entschädigung wegen Benachteiligung nach dem Allgemeinen ... Beitrag anzeigen

Filter

Filtern Sie Ihre Ergebnisse:

Kategorie

Thema

Personalentwicklung
06.12.2018Fachbeitrag Fachbeitrag Mitbestimmung

Personalentwicklung: Sie als Betriebsrat sollten sich darum kümmern

Das Gold liegt in den Köpfen – der Mitarbeiter. Doch wie es ausgraben, wie nutzen? In Zeiten des Fachkräftemangels eine sich immer drängender stellende Frage. Der Schlüssel: Personalentwicklung. Gerade für Sie als Betriebsrat ein Thema. Warum, wieso, weshalb: wir sagen es Ihnen. mehr

Betriebsrat Karriere
04.12.2018Rechtsprechung Rechtsprechung Mitbestimmung

Betriebsratsamt als Karrierebremse?

Als Betriebsratsmitglied dürfen Sie nicht wegen Ihrer Amtstätigkeit finanziell benachteiligt werden. Was passiert also, wenn Sie eine deutlich besser dotierte Stelle ablehnen, weil diese nicht mit dem Betriebsratsamt vereinbar ist? mehr

Überlastungsanzeigen
04.12.2018News News Personalrat

Arbeitsplatzabbau trotz vieler Überlastungsanzeigen

200 Arbeitsplätze sollen angeblich im Universitätsklinikum Münster (UKM) bis 2020 abgebaut werden. Und das vor dem Hintergrund, dass aus der Belegschaft heraus beim Personalrat des UKM insgesamt 1610 Gefährdungs- und Überlastungsanzeigen in Kopie eingegangen sind. Sie kämen aus den verschiedensten Bereichen des Klinikums, sagen ... mehr

Arbeitszeit
03.12.2018News News Personalrat

Arbeitszeit in der Bundesverwaltung vor Petitionsausschuss

Offenbar kommen die Gewerkschaften bei der Reduzierung der regelmäßigen Wochenarbeitszeit für Beamte in der Bundesverwaltung nicht weiter. Nun platzte einer Beamtin bei der Bundesagentur für Arbeit der Kragen. Sie wandte sich an den Petitionsausschuss des Bundestags. Binnen vier Wochen sollen 58.000 Mitzeichner die Petition unterstützt haben, ... mehr

Qualifizierung
29.11.2018Fachbeitrag Fachbeitrag Mitbestimmung

Qualifizierung: Wie Sie als Betriebsrat Ihren Kollegen dabei helfen

Lebenslang lernen! Und mit 50 die Schulbank drücken? Nur Gerede von Politikern? Nein. Das Leben ändert sich immer schneller. Zumal für Arbeitnehmer heißt es: mithalten! Sie als Betriebsrat können ihnen dabei helfen. mehr

Pflegereport
28.11.2018News News Personalrat

Pflegereport 2018 der Barmer Ersatzkasse

Pflegende Angehörige brauchen mehr gesellschaftliche Unterstützung und Entlastung. Von großer Bedeutung dafür ist eine frühzeitige Beratung, Entbürokratisierung und mehr Unterstützung. So war bei der Vorstellung des aktuellen BARMER-Pflegereports 2018 vom Vorstand der Ersatzkasse zu hören. Die Planungen des Gesetzgebers zur Einführung ... mehr

Massenentlassung
27.11.2018Rechtsprechung Rechtsprechung Mitbestimmung

EuGH stärkt Rechte des Betriebsrats bei Massenentlassungen

Bevor ein Arbeitgeber eine Massenentlassung vornimmt, muss er den Betriebsrat konsultieren. Laut einem Urteil des Europäischen Gerichtshof (EuGH) besteht diese Pflicht auch dann, wenn nicht der Arbeitgeber selbst die Massenentlassungen beschließt, sondern ein ihn beherrschendes Unternehmen. Lesen Sie selbst. mehr

Pflegepersonal
26.11.2018News News Personalrat

Pflegepersonal-Stärkungsgesetz tritt ab 2019 in Kraft

Der Deutsche Bundestag hat am 9.11.2018 das Pflegepersonal-Stärkungsgesetz beschlossen. Bundesminister Spahn wies in der Schlussaussprache darauf hin, dass es in der Pflege eine Vertrauenskrise gebe. Mit dem zum Jahresbeginn 2019 in Kraft tretenden Gesetz löse die Bundesregierung ein, was sie der Bevölkerung und dem Pflegepersonal versprochen ... mehr

Führungskraft Betriebsrat
22.11.2018Fachbeitrag Fachbeitrag Geschäftsführung Betriebsrat

Führungskompetenz als Betriebsratsvorsitzender: Schwerpunkte setzen

Ein Gremium zu leiten, Aufgaben zu delegieren und ganz unterschiedliche Charaktere ins Team zu integrieren – das haben Sie als Betriebsratsvorsitzender in der Regel nicht gelernt. Doch jedes Gremium braucht Führung. Eine effektive und erfolgreiche Arbeit setzt voraus, dass die Interessenvertretung auch professionell geführt wird. mehr

Betriebsrat & Personalrat

Seit 60 Jahren sichert das Betriebsverfassungsgesetz die Mitbestimmung von Betriebsräten bei personellen, sozialen und wirtschaftlichen Angelegenheiten im Unternehmen. Die gleiche Rolle spielt das Personalvertretungsrecht im öffentlichen Dienst. Beide Regelwerke bilden die Basis für das Miteinander von Arbeitgebern und Mitarbeitervertretern auf Augenhöhe. Dennoch erfordern die Aufgaben von Betriebsrat und Personalrat hohes Engagement, diplomatisches Geschick, Einfühlungsvermögen und gutes Zeitmanagement: Die meisten üben ihr Amt neben ihrem Job aus. Schwerpunkte wie Lohn und Gehalt, Arbeitszeit, Kündigungsschutz und Ausschussarbeit sowie die Rechtsprechung im Arbeitsrecht und in den angrenzenden Rechtsgebieten machen regelmäßige Fortbildung unabdingbar.

Im Überblick

Unser Programm für Betriebsräte und Personalräte

Ob Betriebsrat oder Personalrat – als Interessenvertreter beraten Sie Ihre Kollegen in vielen arbeitsrechtlichen Fragen und bemühen sich um einen fairen Interessenausgleich zwischen Arbeitgeber und Belegschaft. Mit unseren Produkten und Veranstaltungen unterstützen wir Sie bei diesen verantwortungsvollen Aufgaben. Ob Buch, Online-Datenbank oder Veranstaltung – für jeden haben wir die passende Fachinformation in dem von ihm gewünschten Format.

Checkliste
Personalrat
Check­liste: Kon­fliktge­spräch - Vor­be­rei­tung
gratis
Check­liste Per­so­nal­rat

Checkliste: Konfliktgespräch - Vorbereitung

Damit Auseinandersetzungen oder Konflikte am Arbeitsplatz nicht eskalieren und das weitere Arbeitsverhältnis nicht nachhaltig belastet wird, sollte frühzeitig ein vermittelndes Gespräch stattfinden. Für ein solches Konfliktgespräch ist eine gezielte Vorbereitung sehr wichtig. Nehmen Sie sich vorab ausreichend Zeit, um alle wesentlichen Punkte ...

Datei: docx

Übersicht
Personalrat
Über­sicht: ­Regeln zur aus­nahms­wei­sen Er­reichbarkeit
gratis
Über­sicht Per­so­nal­rat

Übersicht: Regeln zur ausnahmsweisen Erreichbarkeit

Für Personalratsmitglieder hängt die Erreichbarkeit der Beschäftigten mit dem Thema Arbeitszeitgestaltung eng zusammen und zählt damit zu den wichtigen Aspekten im Bereich des Arbeits- und Gesundheitsschutzes. In dieser kostenlosen Übersicht, finden Sie hilfreiche Regeln bei einer "ausnahmsweisen Erreichbarkeit".

Datei: docx

Muster
Personalrat
Mus­ter einer Über­las­tungs­anzeige
gratis
Mus­ter Per­so­nal­rat

Muster einer Überlastungsanzeige

Mit einer Überlastungsanzeige weist der Beschäftigte den Vorgesetzten oder Dienststellenleiter auf eine Situation an seinem Arbeitsplatz hin, für die er nicht mehr die Verantwortung tragen kann und die entweder ihn oder andere im Umfeld befindliche Personen gesundheitlich erheblich gefährdet. Zu einer solchen Anzeige besteht eine gesetzliche ...

Datei: docx

Übersicht
Personalrat
Über­sicht: E-Gover­n­ment - Eck­punk­te einer Di­enst­ver­einba­rung
gratis
Über­sicht Per­so­nal­rat

Übersicht: E-Government - Eckpunkte einer Dienstvereinbarung

Bei der Einführung von E-Government sollte der Personalrat zunächst grundsätzlich entscheiden, ob dazu eine umfassende Rahmendienstvereinbarung oder jeweils Dienstvereinbarun­gen zu einzelnen Aspekten oder Bereichen abgeschlos­sen werden sollen. Mit dieser kostenlosen Übersicht erhalten Sie einen schnellen Überblick über alle wesentlichen ...

Datei: docx

Checkliste
Personalrat
Check­liste Ein­stel­lung: Befug­nis­se des ­Per­so­nal­rats
gratis
Check­liste Per­so­nal­rat

Checkliste Einstellung: Befugnisse des Personalrats

Der Mitbestimmungstatbestand „Einstellung” gilt für den (erstmaligen) Beginn einer Tätigkeit in einer Dienststelle unter Begründung eines Arbeitsverhältnisses (Arbeitsvertrag). Von ihm zu unterscheiden ist der erstmalige Beginn einer Tätigkeit in einer Dienststelle auf der Grundlage einer Abordnung, Versetzung oder Zuweisung. Mit ...

Datei: docx

Übersicht
Personalrat
Über­sicht: Fa­mili­enpflege und ­Per­so­nal­ratsman­dat
gratis
Über­sicht Per­so­nal­rat

Übersicht: Familienpflege und Personalratsmandat

In Deutschland waren Anfang 2018 mehr als drei Millionen Menschen pflegebedürftig. Es besteht eine steigende Tendenz. Mehr als die Hälfte von ihnen wird zu Hause von nahen Angehörigen gepflegt. Eine Beurlaubung nach dem Pflegezeitgesetz (PflegeZG) (bei Beamten die entsprechenden beamtenrechtlichen Vorschriften) kann zu ...

Datei: docx

Übersicht
Personalrat
Über­sicht: ­Mit­be­stim­mungs­pf­lich­tige Tat­be­stände
gratis
Über­sicht Per­so­nal­rat

Übersicht: Mitbestimmungspflichtige Tatbestände

Die Mitbestimmungstatbestände sind in den einzelnen Personalvertretungsgesetzen genau beschrieben, aber keineswegs einheitlich. In manchen Gesetzen werden die Tatbestände in mehreren Paragrafen aufgeführt. Wir haben für Sie eine kostenlose Übersicht über alle möglichen mitbestimmungspflichtigen Tatbestände zusammengestellt.

Datei: docx

Handout
Geschäftsführung Betriebsrat
Ver­trau­li­ch Arbei­ten - der ­Be­triebs­rat und s­ei­ne Ver­trau­ens­stel­lung
gratis
Handout Geschäfts­füh­rung Betriebs­rat

Vertraulich Arbeiten - der Betriebsrat und seine Vertrauensstellung

Welche Informationen muss der Betriebsrat geheim halten und wie können Sie bestens gewappnet damit umgehen. Über folgende Punkte können Sie sich im kostenlosen Handout "Vertraulich arbeiten" auf dem Laufenden halten: Recht: Der Betriebsrat hat eine Vertrauensstellung Verhalten: 10 Tipps für sicheres Verhalten Kommunikation: Wie ...

Datei: pdf

Checkliste
Personalrat
Stufenzu­ordnung: Check­liste förder­li­che Zei­ten
gratis
Check­liste Per­so­nal­rat

Stufenzuordnung: Checkliste förderliche Zeiten

Der Arbeitgeber kann bei neu einzustellenden Beschäftigten Zeiten einer vorherigen beruflichen Tätigkeit ganz oder teilweise für die Stufenzuordnung berücksichtigen, wenn dies zur Deckung eines besonderen qualitativen oder quantitativen Personalbedarfs erforderlich ist. Mit dieser kostenlosen Checkliste können Sie die notwendigen ...

Datei: docx

Übersicht
Personalrat
Home­office/Tele­arbeit: Eck­punk­te für eine Ver­einba­rung
gratis
Über­sicht Per­so­nal­rat

Homeoffice/Telearbeit: Eckpunkte für eine Vereinbarung

Hier finden Sie eine kostenlose Übersicht über wichtige Eckpunkte, die Sie im Zusammenhang mit einem Telearbeitsplatz oder Homeoffice regeln sollten. So schließen Arbeitnehmer zum Arbeitsvertrag eine Vereinbarung ab - Beamte schließen mangels Arbeitsvertrags eine Vereinbarung mit der personalverwaltenden Dienststelle.

Datei: docx

Checkliste
Personalrat
Check­liste Um­setzung: ­Mit­wirkung des ­Per­so­nal­rats
gratis
Check­liste Per­so­nal­rat

Checkliste Umsetzung: Mitwirkung des Personalrats

Mit dieser kostenlosen Checkliste können Sie als Personalrat eine geplante Umsetzung prüfen. Erheben Sie Einwendungen, so hat die Dienststelle über deren Berücksichtigung zu entscheiden. Ist sie hierzu nicht oder nur teilweise bereit, hat die Dienststelle dies dem Personalrat mitzuteilen. Er entscheidet dann, ob er seine Einwendungen ganz oder ...

Datei: pdf

Betriebsvereinbarung
Geschäftsführung Betriebsrat
Mus­ter-­Be­triebsver­einba­rung zu in­ter­ner ­Risiko­kom­mu­nika­tion
gratis
Betriebsver­einba­rung Geschäfts­füh­rung Betriebs­rat

Muster-Betriebsvereinbarung zu interner Risikokommunikation

Mit dieser Muster-Betriebsvereinbarung zu interner Risikokommunikation schützt der Betriebsrat Whistleblower im Unternehmen. Hier sind  geregelt: Rechte und Pflichten der Mitarbeiter, Ansprechpartner für die Mitarbeiter, die Reaktion der Ansprechpartner auf Hinweise, Verbot der Benachteiligung von Hinweisgebern, Verbot der ...

Datei: docx

Tipps & Tricks
Personalrat
Stra­tegie­tipps: ­Da­ten­schutz ­un­ter den Aspek­ten der EU-DSGVO bzw. des BDSG 2018
gratis
Tipps & Tricks Per­so­nal­rat

Strategietipps: Datenschutz unter den Aspekten der EU-DSGVO bzw. des BDSG 2018

Ab dem 25. Mai 2018 ist die EU-DSGVO unmittelbar geltendes Recht in den EU-Mitgliedstaaten. Die Regelungen der europäischen Datenschutzgrundverordnung (EU-DSGVO) sollen jedem Einzelnen gewährleisten, dass die Grundrechte und Grundfreiheiten natürlicher Personen und deren Recht auf Schutz personenbezogener Daten geschützt werden. Das Ziel ist ...

Datei: docx

Checkliste
Personalrat
Check­liste zur Ein­grup­pie­rung und ­Stufenzu­ord­nung
gratis
Check­liste Per­so­nal­rat

Checkliste zur Eingruppierung und Stufenzuordnung

Die Zahlung des monatlichen Tabellenentgelts wird von zwei Faktoren bestimmt: der Entgeltgruppe, die sich aus der nach dem Arbeitsvertrag auszuübenden Tätigkeit (Eingruppierung) ergibt, und der Stufe, nach der die jeweilige Entgeltgruppe betragsmäßig untergliedert ist. Mit dieser Checkliste können sie die wichtigen Kriterien ...

Datei: docx

Arbeitshilfe
Geschäftsführung Betriebsrat
Download­pa­ket ­Be­triebsver­samm­lung
gratis
Arbeits­hilfe Geschäfts­füh­rung Betriebs­rat

Downloadpaket Betriebsversammlung

Mit diesem Download-Paket bereiten Sie Ihre Betriebsversammlungen optimal vor. Beziehen Sie den gesamten Betriebsrat und auch die Kollegen mit ein. Für lebendigere Betriebsversammlungen zu denen auch jeder gerne kommt. Umfrage Themen Betriebsversammlung Jahresplanung Betriebsversammlung Organisation der Betriebsversammlung Einladung ...

Datei: zip

Mehrarbeit und Überstunden: Die 10 häufigsten Fragen an den Betriebsrat
gratis
Fra­gen­ka­ta­log Arbeits­recht

Mehrarbeit und Überstunden: Die 10 häufigsten Fragen an den Betriebsrat

In diesen FAQs finden Sie Antworten auf die gängigsten Fragen der Kollegen zum Thema Mehrarbeit und Überstunden. Was versteht man unter Mehrarbeit/Überstunden? Ist Mehrarbeit unbegrenzt zulässig? Wann ist der Arbeitnehmer zur Erbringung von Mehrarbeit verpflichtet? Wer entscheidet über das Erfordernis von Mehrarbeit? Wie wird ...

Datei: docx

Alkoholverbot im Betrieb
gratis
Betriebsver­einba­rung Betrieb­li­ches Gesundheits­ma­nage­ment

Alkoholverbot im Betrieb

Die Gesundheit der Kollegen im Fokus: So setzen Sie ein Alkoholverbot im Betrieb korrekt um. Hier finden Sie die passende Betriebsvereinbarung, einen Aushang zur Information Ihrer Kollegen am schwarzen Brett sowie eine Checkliste über Maßnahmen bei Alkoholproblemen der Mitarbeiter.

Datei: docx

Checkliste
Geschäftsführung Betriebsrat
Check­liste: Zuläs­sigkeit ver­deck­ter Videoüberwa­chung
gratis
Check­liste Geschäfts­füh­rung Betriebs­rat

Checkliste: Zulässigkeit verdeckter Videoüberwachung

Sie als Betriebsrat bestimmen immer mit, ob in Ihrem Unternehmen Videoüberwachung zur Kontrolle der Beschäftigten eingesetzt werden darf. Mit dieser Checkliste können Sie überprüfen, ob die Rechtmäßigkeit von verdeckter Videoüberwachung gewährleistet ist.

Datei: docx

Anwesenheitsliste Betriebsratssitzung
gratis
Mus­ter Geschäfts­füh­rung Betriebs­rat

Anwesenheitsliste Betriebsratssitzung

Diese Anwesenheitsliste für die Betriebsratssitzung können Sie sofort ausdrucken und zu Ihrer Sitzung mitnehmen. Hier kann sich jeder Teilnehmende mit Namen und Unterschrift eintragen.

Datei: docx

Ergonomischer Schichtplan
gratis
Leitfaden Betrieb­li­ches Gesundheits­ma­nage­ment

Ergonomischer Schichtplan

Mit diesem Leitfaden gelingt es in Zusammenarbeit zwischen Betriebsrat und Arbeitgeber, einen Schichtplan aufzustellen, der für alle Mitarbeiter das geringste Übel darstellt.

Datei: docx

Mehrarbeit und Überstunden: Die 10 häufigsten Fragen an den Betriebsrat
gratis
Fra­gen­ka­ta­log Arbeits­recht

Mehrarbeit und Überstunden: Die 10 häufigsten Fragen an den Betriebsrat

In diesen FAQs finden Sie Antworten auf die gängigsten Fragen der Kollegen zum Thema Mehrarbeit und Überstunden. Was versteht man unter Mehrarbeit/Überstunden? Ist Mehrarbeit unbegrenzt zulässig? Wann ist der Arbeitnehmer zur Erbringung von Mehrarbeit verpflichtet? Wer entscheidet über das Erfordernis von Mehrarbeit? Wie wird ...

Datei: docx