Elektrosicherheit Zum Shop

  • Bestandsschutz bei elektrischen Anlagen © Igor Dashko/​ iStock/​ Thinkstock
    Fachbeitrag |Informieren und Recht  

    Bestandsschutz bei elektrischen Anlagen

    In vielen Unternehmen herrscht Unklarheit, ob bestehende elektrische Anlagen an die aktuelle Normung angepasst werden müssen oder ob es Bestandsschutz auf nach alten Normen errichtete Anlagen gibt. Unser Experte gibt Antwort.

    Beitrag anzeigen
  • VDE 0100-702: Elektrische Anlagen bei Schwimmbecken & Co. © Ikpro/​iStock/​Thinkstock
    Fachbeitrag |Norm  

    VDE 0100-702: Elektrische Anlagen bei Schwimmbecken & Co.

    Die VDE 0100-702 „Errichten von Niederspannungsanlagen – Teil 7-702: Anforderungen für Betriebsstätten, Räume und Anlagen besonderer Art – Becken von Schwimmbädern, begehbare Wasserbecken und Springbrunnen“ befasst sich ...

    Beitrag anzeigen
  • Bestandsschutz bei elektrischen Anlagen © Igor Dashko/​ iStock/​ Thinkstock
    Fachbeitrag Informieren und Recht

    Bestandsschutz bei elektrischen Anlagen

    In vielen Unternehmen herrscht Unklarheit, ob bestehende elektrische Anlagen an die aktuelle Normung angepasst werden müssen oder ob es Bestandsschutz auf nach alten Normen errichtete Anlagen gibt. Unser Experte gibt Antwort.

  • VDE 0100-702: Elektrische Anlagen bei Schwimmbecken & Co. © Ikpro/​iStock/​Thinkstock
    Fachbeitrag Norm

    VDE 0100-702: Elektrische Anlagen bei Schwimmbecken & Co.

    Die VDE 0100-702 „Errichten von Niederspannungsanlagen – Teil 7-702: Anforderungen für Betriebsstätten, Räume und Anlagen besonderer Art – Becken von Schwimmbädern, begehbare Wasserbecken und Springbrunnen“ befasst sich generell mit dem Errichten elektrischer Anlagen in Bereichen der Becken von Schwimmbädern, und Planschbecken sowie ...

  • Arbeitsverfahren beim Arbeiten unter Spannung (AuS) © rpernell/​iStock/​Thinkstock
    Fachbeitrag Information

    Arbeitsverfahren beim Arbeiten unter Spannung (AuS)

    Das Arbeiten unter Spannung (AuS) stellt erhöhte Anforderungen an Mitarbeiter und Arbeitsmittel, um die Sicherheit bei der Arbeit zu gewährleisten. Unser Expertenbeitrag bietet einen Überblick über die Arbeitsverfahren in diesem Gebiet der Elektrotechnik und ihre besonderen Voraussetzungen.

  • Das richtige Messgerät kaufen © Yauhenka/​iStock/​Thinkstock
    Fachbeitrag Information

    Das richtige Messgerät kaufen

    Auf was müssen Elektrofachkräfte beim Kauf eines Messgeräts eigentlich achten, wenn sie nach DIN VDE 0105-100 rechtssicher wiederkehrend prüfen und dokumentieren möchten? Unser Experte gibt Antwort.

  • Elektrosicherheit an Windenergieanlagen © artJazz /​ iStock /​ Thinkstock
    Fachbeitrag Erneuerbare Energien

    Elektrosicherheit an Windenergieanlagen

    Die Montage und Wartung von Windenergieanlagen bringt eine Vielzahl von Gefahren mit sich. Daher müssen spezielle Verhaltensweisen beim Betreten dieser Anlagen befolgt werden, um Unfällen vorzubeugen. Welche das sind, erklärt unser Experte.

  • Gefährdungsbeurteilung: Darauf kommt es an © schulzie /​ iStock /​ Thinkstock
    Fachbeitrag Organisation und Dokumentation

    Gefährdungsbeurteilung: Darauf kommt es an

    Eine Gefährdungsbeurteilung ist eine wichtige Voraussetzung für sicheres Arbeiten – nicht nur in der Elektrotechnik. Dabei werden systematisch alle relevanten Gefährdungen ermittelt und bewertet, denen Beschäftigte bei ihrer beruflichen Tätigkeit ausgesetzt sind. Auf Grundlage dieser Gefährdungsbeurteilung können dann Maßnahmen zum ...

  • Grundlagen der Instandhaltung © AlexRaths/​iStock/​Thinkstock
    Fachbeitrag Informieren und Recht

    Grundlagen der Instandhaltung

    Der Begriff Instandhaltung hat in den letzten Jahrzehnten wesentlich an Bedeutung gewonnen. Mit der steigenden Bedeutung haben sich auch der Arbeitsbereich und die Anforderungen an das eingesetzte Personal verändert. Zudem regelt eine ganze Reihe von Vorschriften den Ablauf der Instandhaltung.

  • DGUV Vorschrift 1: Prävention am Arbeitsplatz © maxkabakov /​ iStock /​ Thinkstock
    Fachbeitrag Informieren und Recht

    DGUV Vorschrift 1: Prävention am Arbeitsplatz

    Eine der wichtigsten Unfallverhütungsvorschriften nicht nur für Elektrofachkräfte ist die DGUV Vorschrift 1 „Grundsätze der Prävention“. Sie trat am 1. Oktober 2014 in Kraft und ersetzt die bisherige BGV A1. Im Gegensatz zu anderen Vorschriften wurde diese Vorschrift bei der Reform der Unfallverhütungsvorschriften nicht nur umbenannt, ...

  • Abgeschlossene elektrische Betriebsstätten nach VDE 0100-731 © imantsu /​ iStock /​Thinkstock
    Fachbeitrag Prüfprotokolle und Checklisten

    Abgeschlossene elektrische Betriebsstätten nach VDE 0100-731

    Die VDE 0100-731:2014-10 „Errichten von Niederspannungsanlagen – Teil 7-731: Anforderungen für Betriebsstätten, Räume und Anlagen besonderer Art – Abgeschlossene elektrische Betriebsstätten“ beinhaltet die Planung und Errichtung elektrischer Anlagen in begehbaren abgeschlossenen elektrischen Betriebsstätten.

  • Erstinbetriebnahme von Maschinen © NA /​ AbleStock.com /​ Thinkstock
    Fachbeitrag Prüfprotokolle und Checklisten

    Erstinbetriebnahme von Maschinen

    Bevor eine Maschine in Betrieb genommen werden darf, ist eine sicherheitstechnische Bewertung durchzuführen. Wie Sie diese normenkonform durchführen, erfahren Sie in diesem Fachbeitrag.

Elektrosicherheit

Verantwortung für die betriebliche Elektrosicherheit kann nur tragen, wer fachlich und rechtlich ständig auf dem aktuellsten Stand bleibt. Insbesondere das persönliche Haftungsrisiko bei Stromunfällen steigt, wenn gesetzliche Vorschriften missachtet oder wenn laut Prüfprotokoll die geforderten Unterweisungen nicht durchgeführt werden. Ferner ist von der Elektrofachkraft darauf zu achten, dass nur befähigte Personen entsprechende Tätigkeiten z.B. nach der Normenreihe VDE 0100 durchführen.

Kundenservice & Bestellung

Telefonische Bestellungen und Anfragen nimmt der Kundenservice kompetent entgegen
(08233) 23-4000
Telefon:
(08233) 23-4000

Mo. - Do. 8.00 - 17.00 Uhr
Fr. 8.00 - 15.00 Uhr

E-Mail:

Elektrosicherheit im Betrieb

Die Elektrosicherheit im Betrieb ist eine der wichtigsten und schwierigsten Aufgaben für die Elektrofachkraft. Schwierig besonders dann, wenn die Unterstützung oder gar das Verständnis auf Führungsebene ausbleiben – denn persönlich haftbar bleibt die EFK. Unsere Produkte bringen alles mit, was die EFK benötigt, um Unterweisungs-, Prüf- und Dokumentationspflichten rechtssicher nachkommen zu können.