Kontakt

Produktsicherheit Zum Shop

Emissionsmesstechnik - Messung und Berechnung der gestrahlten Störaussendung

Wie geht man bei der fachgerechten Messung und Berechnung der gestrahlten EMV-Störaussendung von elektrischen Geräten vor? Anhand eines konkreten Beispiels aus dem Anwendungsgebiet der Telekommunikation veranschaulicht unser Autor die ... Beitrag anzeigen

Warnzeichen elektrische Gefährdung

Maßnahmen gegen elektrische Gefährdungen

Von weitreichender Bedeutung ist die Identifikation geeigneter Maßnahmen gegen elektrische Gefährdungen. Eine große Zahl von entwickelten technischen Produkten, nicht nur unter den Maschinen, nutzt die elektrische Energie als ... Beitrag anzeigen

Filter

Filtern Sie Ihre Ergebnisse:

Kategorie

Thema

31.03.2017Fachbeitrag Fachbeitrag EMV-Richtlinie

Emissionsmesstechnik - Messung und Berechnung der gestrahlten Störaussendung

Wie geht man bei der fachgerechten Messung und Berechnung der gestrahlten EMV-Störaussendung von elektrischen Geräten vor? Anhand eines konkreten Beispiels aus dem Anwendungsgebiet der Telekommunikation veranschaulicht unser Autor die Berechnung der gestrahlten Störaussendung unter Zuhilfenahme einer kommerziellen Software. Neben der realen ... mehr

Warnzeichen elektrische Gefährdung
16.03.2017Fachbeitrag Fachbeitrag CE-Kennzeichnung

Maßnahmen gegen elektrische Gefährdungen

Von weitreichender Bedeutung ist die Identifikation geeigneter Maßnahmen gegen elektrische Gefährdungen. Eine große Zahl von entwickelten technischen Produkten, nicht nur unter den Maschinen, nutzt die elektrische Energie als Energiequelle. Gefährdungen, die sich in diesem Zusammenhang offenbaren, treten mit höchst unterschiedlichem ... mehr

Konformitätserklärung
10.03.2017Fachbeitrag Fachbeitrag CE-Kennzeichnung

Normenrecherche und Normenarbeit als Teilprozess der CE-Kennzeichnung

Normen sind die weltweite Sprache der Technik. Normen liefern anerkannte Lösungen für grundlegende Sicherheits- und Gesundheitsschutzanforderungen und leisten so einen wichtigen Beitrag zur Produktsicherheit und damit zur Rechtssicherheit von Herstellern. Europäische Normen öffnen den Binnenmarkt. Zur Erreichung des freien Warenverkehrs im ... mehr

17.02.2017Fachbeitrag Fachbeitrag CE-Kennzeichnung

Maßnahmen gegen mechanische Gefährdungen

Im Maschinenbausektor mit seinen spezifischen Produktfunktionen spielen mechanische Gefährdungen eine sehr große Rolle. Bei weiteren Produktgruppen mit vergleichbaren Funktionen ist die Suche nach wirksamen Maßnahmen gegen diese Arten von Gefährdungen von ebenso großer Wichtigkeit. mehr

15.02.2017Interview Interview Technische Dokumentation

Technik-Dokumentation im Internet of Things – alter Wein in neuen Schläuchen?

Über das Thema Internet of Things hat unser Herausgeber Kornelius R. Böcher mit Dieter Gust, Leiter Forschung und Entwicklung bei der itl AG in München, diskutiert. Die Meinungen der Gesprächspartner gehen an manchen Punkten auseinander, aber das macht gerade die Spannung des Gesprächs aus. Letztlich liegt jedoch beiden ein gemeinsames ... mehr

Die Europäische Union
30.01.2017Interview Interview Niederspannungsrichtlinie

Neuer Leitfaden zur Niederspannungsrichtlinie 2014/35/EU

Im Oktober 2016 wurde der neue Leitfaden zur Niederspannungsrichtlinie 2014/35/EU in englischer Sprache veröffentlicht. Mit unserem Experten Jo Horstkotte haben wir ein kurzes Interview zum neuen Leitfaden geführt. mehr

13.12.2016Fachbeitrag Fachbeitrag Weitere Richtlinien

Druckgeräte und Druckbehälter

Eine grundlegende Frage für jeden Hersteller von Produkten, in diesem Fall Druckgeräte, ist die generelle Sicherheit seiner Erzeugnisse, für die er in seiner Herstellereigenschaft die Verantwortung trägt. Diese Verantwortung wird dann wirksam, wenn das Produkt auf dem dafür vorgesehenen Markt bereitgestellt, insbesondere aber in Verkehr ... mehr

13.12.2016Fachbeitrag Fachbeitrag CE-Kennzeichnung

Risikobewertung: Besonderheiten bei Verbraucherprodukten

Mit dem Recht der allgemeinen Produktsicherheit wird dem besonderen Schutzbedürfnis derjenigen Menschen Rechnung getragen, die als Verbraucher (im Regelfall als Laien) Produkte erwerben und benutzen. Dazu hat man auch in der Europäischen Union Rechtsgrundlagen geschaffen, die mittels einer Risikobewertung als sogenannte horizontale ... mehr

Produktsicherheit und CE-Kennzeichnung

Der Gesetzgeber nimmt es sehr genau, wenn es um Produktsicherheit und die entsprechende Risikominimierung geht. So fordern bspw. die Maschinenrichtlinie 2006/42/EG, die Druckgeräterichtlinie 97/23/EG, die Niederspannungsrichtlinie 2006/95/EG und diverse Gesetze (z. B. Produktsicherheitsgesetz) die Durchführung einer Risikobeurteilung bzw. einer Gefahrenanalyse. Mit der CE-Kennzeichnung und einer EG-Konformitätserklärung dokumentiert der Hersteller, dass er alle Richtlinien erfüllt hat und sein Produkt den Vorgaben entspricht. Dazu zählt u.a. auch eine korrekte wie lückenlose Betriebsanleitung.

Im Überblick

Produktsicherheit und CE-Kennzeichnung

Viele Konstrukteure, Entwickler und CE-Beauftragte verbinden mit der CE-Kennzeichnung lästige Pflichten, rechtliche Unsicherheiten und stetig wechselnde Anforderungen an Maschinen und Dokumentationen. Unsere Lösungen bieten neben Sicherheit auch Arbeitserleichterung und werden laufend an sich ändernde Regelwerke angepasst.

Fachbuch
CE-Kennzeichnung
Grund­wis­sen CE-Kennzeich­nung
gratis
Fachbuch CE-Kennzeich­nung

Grundwissen CE-Kennzeichnung

Ziel der CE-Kennzeichnung ist die Umsetzung der wesentlichen Anforderungen und damit der Schutzziele, wie sie in den Anhängen europäischer Richtlinien/Verordnungen mit CE-Kennzeichnungspflicht formuliert sind. In diesem Auszug unseres Fachbuchs "Grundwissen CE-Kennzeichnung" erfahren Sie, wie die CE-Kennzeichung durchzuführen ist.

Datei: pdf