Datenschutz Zum Shop

  • So pflegen Sie das Datenschutzkonzept @ Zerbor /​ iStock /​ Thinkstock
    Fachbeitrag |Organisation und Dokumentation  

    So pflegen Sie das Datenschutzkonzept

    Der betriebliche Datenschutz ist so komplex und umfangreich, dass es ohne eine gute Organisation der Maßnahmen nicht klappt. Grundlage dieser Organisation ist ein Datenschutzkonzept, das mehr als einmal angefasst werden sollte.

    Beitrag anzeigen
  • Tools für die Verfügbarkeitskontrolle @ RoyFWylam /​ iStock /​ Thinkstock
    Fachbeitrag |Organisation  

    Tools für die Verfügbarkeitskontrolle

    Personenbezogene Daten müssen gegen Zerstörung und Verlust geschützt werden. Doch wie erkennt man, ob das auch tatsächlich gewährleistet ist? Spezielle Monitoring-Tools helfen zum Beispiel bei der Überwachung der Backups.

    Beitrag anzeigen
  • So pflegen Sie das Datenschutzkonzept @ Zerbor /​ iStock /​ Thinkstock
    Fachbeitrag Organisation und Dokumentation

    So pflegen Sie das Datenschutzkonzept

    Der betriebliche Datenschutz ist so komplex und umfangreich, dass es ohne eine gute Organisation der Maßnahmen nicht klappt. Grundlage dieser Organisation ist ein Datenschutzkonzept, das mehr als einmal angefasst werden sollte.

  • Tools für die Verfügbarkeitskontrolle @ RoyFWylam /​ iStock /​ Thinkstock
    Fachbeitrag Organisation

    Tools für die Verfügbarkeitskontrolle

    Personenbezogene Daten müssen gegen Zerstörung und Verlust geschützt werden. Doch wie erkennt man, ob das auch tatsächlich gewährleistet ist? Spezielle Monitoring-Tools helfen zum Beispiel bei der Überwachung der Backups.

  • Vorratsdatenspeicherung: Justizminister Maas stellt neue Leitlinien vor © WavebreakmediaLtd /​ iStock /​ Thinkstock
    News Recht

    Vorratsdatenspeicherung: Justizminister Maas stellt neue Leitlinien vor

    Wie der Bundesminister der Justiz und für Verbraucherschutz Heiko Maas mitteilte, sollen die „Höchstspeicherfristen für Verkehrsdaten“ auf einen maximalen Zeitraum von zehn Wochen beschränkt werden. Bei Standortdaten soll die Speicherdauer höchstens vier Wochen betragen, wobei die geschützte Speicherung im Inland erfolgen müsse. ...

  • (Zulässige) Werbeaufnahmen eines Arbeitnehmers @ scanrail /​ iStock /​ Thinkstock
    Rechtsprechung Recht

    (Zulässige) Werbeaufnahmen eines Arbeitnehmers

    Angestellt war der Kläger als Monteur in einem auf Klima- und Kältetechnik spezialisiertem Unternehmen. In diesem Kontext nahm er an Werbeaufnahmen teil und unterzeichnete per Anlage eine entsprechende Einwilligung. Nach seinem Ausscheiden verlangte der Arbeitnehmer, den Werbefilm nicht weiter zu verwenden. Dem hat das Bundesarbeitsgericht eine ...

  • Kamera-Attrappe: Hat der Betriebsrat ein Mitbestimmungsrecht? @ maxkabakov /​ iStock /​ Thinkstock
    Rechtsprechung Recht

    Kamera-Attrappe: Hat der Betriebsrat ein Mitbestimmungsrecht?

    Manches Unternehmen verwendet bewusst lediglich eine Kamera-Attrappe. Die Wirkung auf die Arbeitnehmer ist dieselbe wie bei einer teuren echten Kamera – jedenfalls solange keiner merkt, dass er es nur mit einem „Fake“ zu tun hat. Hat der Betriebsrat deshalb auch bei solchen Attrappen ein Mitbestimmungsrecht?

  • Die Datenschutzunterweisung © lekkyjustdoit /​ iStock /​ Thinkstock
    Fachbeitrag Schulung & Unterweisung

    Die Datenschutzunterweisung

    Nach dem Bundesdatenschutzgesetz hat ein Datenschutzbeauftragter die Mitarbeiter, die mit der Verarbeitung personenbezogener Daten betraut sind, im Datenschutz zu unterweisen. Neben der gesetzlichen Vorgabe zeigt aber auch die Praxis, wie wichtig eine Datenschutzunterweisung ist.

  • Was ist eine Datenschutzrichtlinie? © voyager624 /​ iStock /​ Thinkstock
    Fachbeitrag Information

    Was ist eine Datenschutzrichtlinie?

    Von Richtlinien spricht man in vielen Bereichen. Kein Wunder, ohne Richtlinien können Organisationen oder Projekte nicht gelingen. Was aber hat es mit Datenschutzrichtlinien auf sich?

Betrieblicher Datenschutz

Aufgabe von Aufsichtsbörden und Datenschutzbeauftragten ist es u.a., die Einhaltung der Vorgaben für den Verbraucher- oder Arbeitnehmerdatenschutz zu überwachen. So regeln das Bundesdatenschutzgesetz (BDGS) oder auch die europäische Datenschutzrichtlinie 95/46/EG die rechtmäßige Verwendung persönlicher Informationen. Mit einem internen Datenschutzmanagement können Unternehmen und Behörden aber auch selbst zu mehr Sicherheit beitragen. Datenschutzdokumentation, Datenschutzerklärung oder Verfahrensverzeichnis sind wichtige Bestandteile, die der Gesetzgeber zudem fordert. Darüber hinaus müssen öffentliche wie nichtöffentliche Stellen bspw. bei Missbrauch oder Verlust personenbezogener Daten ihrer Informationspflicht nachkommen.

Kundenservice & Bestellung

Telefonische Bestellungen und Anfragen nimmt der Kundenservice kompetent entgegen
(08233) 23-4000
Telefon:
(08233) 23-4000

Mo. - Do. 8.00 - 17.00 Uhr
Fr. 8.00 - 15.00 Uhr

E-Mail:

Datenschutz im Unternehmen

Moderner Datenschutz ist in einer Zeit, in der sensible Daten weit gestreut und von vielen Stellen begehrt sind, unverzichtbar. Deshalb möchten wir Sie bei Ihrer wichtigen Aufgabe als Verantwortlicher für den Datenschutz optimal unterstützen. Wir bieten nicht nur dem frisch bestellten Datenschutzbeauftragten eine Erleichterung bei der Einarbeitung in das völlig neue Aufgabenfeld. Auch Datenschutzexperten finden hier Hilfestellung, den optimalen Datenschutz für das Unternehmen zu erzielen. Unsere digitalen Lösungen und Praxishandbücher unterstützen Sie dabei, die vielen Bestimmungen, Regelungen und Gesetze rund um den Datenschutz korrekt in der Praxis umzusetzen. Und das mit deutlich weniger Zeitaufwand!