Kontakt

Datenschutz Zum Shop

Fotos: Künstliche Intelligenz versus Verpixelung

Fotos: Künstliche Intelligenz versus Verpixelung

Um Personen auf Fotos unkenntlich zu machen, setzen viele Unternehmen auf die Verpixelung. Diese scheinbar bewährte Methode hat jedoch einen Haken: Machine Learning und Künstliche Intelligenz können die Fotos wiederherstellen. Beitrag anzeigen

Filter

Filtern Sie Ihre Ergebnisse:

Kategorie

Thema

Fotos: Künstliche Intelligenz versus Verpixelung
26.06.2017Fachbeitrag Fachbeitrag Technischer Datenschutz

Fotos: Künstliche Intelligenz versus Verpixelung

Um Personen auf Fotos unkenntlich zu machen, setzen viele Unternehmen auf die Verpixelung. Diese scheinbar bewährte Methode hat jedoch einen Haken: Machine Learning und Künstliche Intelligenz können die Fotos wiederherstellen. mehr

Tipps für die Datenschutzschulung: Datenhandel mit Online-Profilen
23.06.2017Fachbeitrag Fachbeitrag Technischer Datenschutz

Tipps für die Datenschutzschulung: Datenhandel mit Online-Profilen

Der Handel mit Online-Profilen aus sozialen Netzwerken wie Facebook ist keine theoretische Möglichkeit, sondern bereits Realität. Beispiele aus den USA zeigen, wohin die Reise gehen kann, und helfen Ihnen bei der Datenschutz-Unterweisung. mehr

Gruppenfoto-Ausschnitte
23.06.2017Fachbeitrag Fachbeitrag Technischer Datenschutz

Unzulässige Ausschnitte aus Gruppenfotos

Ein Mann nimmt an einer Kundgebung gegen das Töten von Delphinen in Japan teil. Dabei entstehen zahlreiche Bilder. Auf einem der Bilder ist er als Teil einer Gruppe zu sehen. Kurze Zeit später findet er ein Porträtfoto von sich auf einem Twitter-Account und in verschiedenen Internetforen. Es handelt sich um eine Ausschnittvergrößerung aus dem ... mehr

Datenschutz bei der Personaldatenverarbeitung
20.06.2017Fachbeitrag Fachbeitrag Technischer Datenschutz

Datenschutz bei der Personaldatenverarbeitung

Die Verfahren zur Personaldatenverarbeitung bedürfen einer genauen Kontrolle durch den Datenschutz. Doch Software-Module für HR (Human Resources) wie zum Beispiel bei SAP gelten als komplex und schwer zu durchschauen. Deshalb ist es wichtig, zuerst die Knackpunkte in der Verarbeitung von Personaldaten zu kennen und zu prüfen. mehr

One-Pager Datenschutz
16.06.2017Fachbeitrag Fachbeitrag Technischer Datenschutz

Datenschutzerklärung: Alles Wichtige auf einer Seite

Die Telekom als Vorreiter: Das Unternehmen hat als eines der ersten eine vereinfachte Form seiner Datenschutzhinweise, den sogenannten One-Pager, online gestellt. Es folgt damit einer Initiative des Nationalen IT-Gipfels unter Beteiligung des Bundesministeriums der Justiz und für Verbraucherschutz. mehr

Kündigung Schadsoftware
13.06.2017Rechtsprechung Rechtsprechung Technischer Datenschutz

Schadsoftware auf Dienst-PC: Fristlose Kündigung und Schadensersatz

Ein Arbeitgeber verbietet zwar die private Nutzung des Internets. Im Alltag duldet er sie dann aber doch. Eines Tages lädt ein Arbeitnehmer für private Zwecke eine Software aus dem Internet herunter. Dabei infiziert er seinen Dienst-PC mit einem Backdoor-Virus und einigen anderen hässlichen Sachen. Sein Arbeitgeber kündigte ihm fristlos. ... mehr

EICAR-Testvirus: Sensibilisieren mit simulierten Attacken
13.06.2017Fachbeitrag Fachbeitrag Technischer Datenschutz

EICAR-Testvirus: Sensibilisieren mit simulierten Attacken

Sie müssen kein Risiko eingehen, wenn Sie den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern eine mit Viren verseuchte E-Mail vorführen wollen. Nutzen Sie einfach den harmlosen Test-Virus von EICAR. Damit Sie keine böse Überraschung erleben, sind allerdings einige Vorbereitungen erforderlich. mehr

Computerkriminalität
12.06.2017Fachbeitrag Fachbeitrag Technischer Datenschutz

Was genau ist Computerkriminalität?

Computerkriminalität oder IuK-Kriminalität bezeichnet im weitesten Sinne alle Handlungsformen, bei denen es sich um strafbare bzw. strafwürdige Verhaltensweisen handelt und bei denen der Computer bzw. die elektronische Datenverarbeitungsanlage Werkzeug oder Ziel der Tat ist. mehr

Wenn die Webcam zum Spion wird
09.06.2017Fachbeitrag Fachbeitrag Technischer Datenschutz

Wenn die Webcam zum Spion wird

Eine Webcam eignet sich nicht nur für Videokonferenzen. Sie lässt sich auch zur heimlichen Videoüberwachung missbrauchen. Prüfen Sie deshalb, wo Webcams und Mikrofone im Unternehmen zum Einsatz kommen und wie sie abgesichert sind. mehr

Auch namentliche Bewertungen in Online-Portalen kann die Meinungsfreiheit decken
28.08.2016Fachbeitrag Fachbeitrag Recht

Vermieter-Bewertung online: Was ist zulässig?

Bei der Beendigung eines gewerblichen Mietvertrags kam es zum Streit darüber, ob der Mieter Rückzahlungsansprüche hat. Nach einer gerichtlichen Auseinandersetzung berichtete der Mieter über den Fall auf Online-Portalen. Dabei nannte er den Namen des Vermieters. Der wollte das nach nunmehr drei Jahren nicht hinnehmen. Der Streit um die ... mehr

Betrieblicher Datenschutz

Aufgabe von Aufsichtsbehörden und Datenschutzbeauftragten ist es u.a., die Einhaltung der Vorgaben für den Verbraucher- oder Arbeitnehmerdatenschutz zu überwachen. So regeln das Bundesdatenschutzgesetz (BDGS) oder auch die europäische Datenschutzrichtlinie 95/46/EG die rechtmäßige Verwendung persönlicher Informationen. Mit einem internen Datenschutzmanagement können Unternehmen und Behörden aber auch selbst zu mehr Sicherheit beitragen. Datenschutzdokumentation, Datenschutzerklärung oder Verfahrensverzeichnis sind wichtige Bestandteile, die der Gesetzgeber zudem fordert. Darüber hinaus müssen öffentliche wie nichtöffentliche Stellen bspw. bei Missbrauch oder Verlust personenbezogener Daten ihrer Informationspflicht nachkommen.

Im Überblick

Datenschutz im Unternehmen

Moderner Datenschutz ist in einer Zeit, in der sensible Daten weit gestreut und von vielen Stellen begehrt sind, unverzichtbar. Deshalb möchten wir Sie bei Ihrer wichtigen Aufgabe als Verantwortlicher für den Datenschutz optimal unterstützen. Wir bieten nicht nur dem frisch bestellten Datenschutzbeauftragten eine Erleichterung bei der Einarbeitung in das völlig neue Aufgabenfeld. Auch Datenschutzexperten finden hier Hilfestellung, den optimalen Datenschutz für das Unternehmen zu erzielen. Unsere digitalen Lösungen und Praxishandbücher unterstützen Sie dabei, die vielen Bestimmungen, Regelungen und Gesetze rund um den Datenschutz korrekt in der Praxis umzusetzen. Und das mit deutlich weniger Zeitaufwand!

Arbeitshilfe
Organisation und Dokumentation
Aus­kunft an ­Be­troffene - Arbeits­hilfe in­ter­nes ­Ab­lauf­pro­tokoll
gratis
Arbeits­hilfe Orga­ni­sa­tion und Doku­menta­tion

Auskunft an Betroffene - Arbeitshilfe internes Ablaufprotokoll

Der Auskunftsanspruch ist der elementarste Anspruch, den das Datenschutzrecht kennt. Das Bundesverfassungsgericht hat in seinem Volkszählungsurteil aus dem Grundrecht auf informationelle Selbstbestimmung direkt abgeleitet, dass der Einzelne wissen müsse, welche Stelle welche Daten über ihn gespeichert habe. Erst diese Kenntnis versetzt ihn in ...

Datei: docx

Whitepaper
Organisation und Dokumentation
Daten­schutz-Jah­res­be­richt
gratis
White­pa­per Orga­ni­sa­tion und Doku­menta­tion

Datenschutz-Jahresbericht

Verändern Sie damit positiv die Zukunft Ihrer Tätigkeit. Ihr Datenschutz-Jahresbericht wird zum strategischen Instrument Ihrer Tätigkeit als Datenschutzbeauftragter, wenn Sie einige Grundsätze und Strukturen beachten. Die notwendigen Tipps und Best Practices liefert Ihnen dieses Whitepaper. Nutzen Sie zukünftig Ihre Bilanz nicht ...

Datei: pdf