Kontakt

Datenschutz Zum Shop

Tipps für die Datenschutzschulung: Datenhandel mit Online-Profilen

Tipps für die Datenschutzschulung: Datenhandel mit Online-Profilen

Der Handel mit Online-Profilen aus sozialen Netzwerken wie Facebook ist keine theoretische Möglichkeit, sondern bereits Realität. Beispiele aus den USA zeigen, wohin die Reise gehen kann, und helfen Ihnen bei der Datenschutz-Unterweisung. Beitrag anzeigen

Filter

Filtern Sie Ihre Ergebnisse:

Kategorie

Thema

Softwaretests ohne Echtdaten sind unerlässlich für den Datenschutz
15.02.2016Fachbeitrag Fachbeitrag Organisation

Wie sich Testdaten datenschutzgerecht gestalten lassen

Werden bei Softwaretests Echtdaten genutzt, können personenbezogene Daten in Gefahr geraten. Achten Sie deshalb auf eine datenschutzgerechte Aufbereitung der Daten. mehr

Datenschutzaudit für Mitarbeiter
12.02.2016Fachbeitrag Fachbeitrag Schulung

Selbstaudit der Mitarbeiter

Die Verbesserung des Datenschutzes in einem Unternehmen erfordert vielfältige Regelungen und Umsetzungsmaßnahmen. Doch Sie wissen, „Papier ist geduldig“ – und wie wollen Sie kontrollieren, ob die angestrebten Schutzmaßnahmen bei den Mitarbeitern auch angekommen sind? Prüfen Sie doch einmal, inwiefern der Datenschutzgedanke präsent ist! mehr

Mit Video Analytics lässt sich z.B. mehr über Kunden erfahren
11.02.2016Fachbeitrag Fachbeitrag Organisation und Dokumentation

Datenschutz-Empfehlungen für Videoanalysen

Der Markt für Video Analytics wächst deutlich, der Bedarf an Datenschutzmaßnahmen bei Videoüberwachung ebenso. Eine Expertengruppe hat nun Empfehlungen für intelligente und datenschutzgerechte Videoanalysen veröffentlicht, die sich Datenschutzbeauftragte ansehen sollten. mehr

E-Mail-Verschlüsselung
01.02.2016Fachbeitrag Fachbeitrag Technischer Datenschutz

So schließen Sie Verschlüsselungs-Lücken

Unternehmen haben oft mehr Lücken in der E-Mail-Verschlüsselung als sie denken. Häufig beachten sie nämlich nicht, dass nicht nur Mail-Clients und Nutzer E-Mails verschicken. Ergänzen Sie deshalb Ihre Weitergabekontrolle im Datenschutz. mehr

Die DSGVO erweitert die Pflichten im Datenschutz
25.01.2016Fachbeitrag Fachbeitrag Organisation und Dokumentation

Löschpflichten: Was das Recht auf Vergessenwerden wirklich bedeutet

Die EU-Datenschutz-Grundverordnung sieht ein Recht auf Vergessenwerden vor. Die nicht umsetzbare Idee eines digitalen Radiergummis ist damit allerdings nicht gemeint. Sondern ein umfassendes Löschen. mehr

Löschanträge bei Suchmaschinen
21.01.2016Rechtsprechung Rechtsprechung Recht

BGH bestätigt Anspruch auf Löschung von intimen Aufnahmen

Sind intime Bild- und Videoaufnahmen nach Beziehungsende zu löschen? Diese Frage hatten bereits das Landgericht und als Berufungsinstanz das Oberlandesgericht Koblenz zu entscheiden – und im Ergebnis bejaht. Nun war der Bundesgerichtshof (BGH) aufgerufen, die Frage verbindlich zu entscheiden. Im Ergebnis bestätigte der BGH die bereits ... mehr

Datenschutz-Grundverordnung erfordert einige Anpassungen
19.01.2016Fachbeitrag Fachbeitrag Organisation und Dokumentation

DSGVO: So überprüfen Sie Ihr Konzept zur Datensicherheit

Passen Sie Ihr Konzept für die Datensicherheit rechtzeitig auf die kommende EU-Datenschutz-Grundverordnung an. Ein wichtiger Schritt dazu ist es, die bestehenden Datenschutz-Kontrollen zu prüfen. mehr

Der Cloud-Standort wird immer wichtiger
11.01.2016Fachbeitrag Fachbeitrag Technischer Datenschutz

So spüren Sie Datenübermittlungen in die Cloud auf

Spätestens seit dem Safe-Harbor-Urteil sollte klar sein, dass Datenübermittlungen in Drittstaaten nicht ungeprüft stattfinden dürfen. Die Vielzahl an Cloud-Schnittstellen zum Beispiel bei Betriebssystemen macht es aber nicht leicht, die Übersicht über alle Datenübermittlungen zu behalten. mehr

Die Adresse einer Mitpatienten muss u.U. herausgegeben werden
11.01.2016Fachbeitrag Fachbeitrag Recht

Besteht ein Anspruch auf die Adresse eines Mitpatienten?

Ein Krankenhauspatient bricht einem Mitpatienten den Arm. Das Opfer möchte vom Krankenhaus die Anschrift des Täters erfahren. Das Krankenhaus beruft sich auf die ärztliche Schweigepflicht und verweigert jede Auskunft. Kann das richtig sein? mehr

Smart Home und Smart Office: datenschutzrechtlich problematisch
23.12.2015Fachbeitrag Fachbeitrag Organisation

Smart Home und Smart Office

Sie müssen überraschend ein Meeting organisieren? Kein Problem. Anhand der über Sensoren erfassten Vorräte stellen Sie die Verköstigung der Teilnehmer sicher. Zeitgleich weiß die Steuerzentrale, welcher Raum frei ist und wann eine behagliche Temperatur vorhanden sein soll. Über den Hightech-Fernseher im Konferenzraum schalten sich externe ... mehr

Betrieblicher Datenschutz

Aufgabe von Aufsichtsbehörden und Datenschutzbeauftragten ist es u.a., die Einhaltung der Vorgaben für den Verbraucher- oder Arbeitnehmerdatenschutz zu überwachen. So regeln das Bundesdatenschutzgesetz (BDGS) oder auch die europäische Datenschutzrichtlinie 95/46/EG die rechtmäßige Verwendung persönlicher Informationen. Mit einem internen Datenschutzmanagement können Unternehmen und Behörden aber auch selbst zu mehr Sicherheit beitragen. Datenschutzdokumentation, Datenschutzerklärung oder Verfahrensverzeichnis sind wichtige Bestandteile, die der Gesetzgeber zudem fordert. Darüber hinaus müssen öffentliche wie nichtöffentliche Stellen bspw. bei Missbrauch oder Verlust personenbezogener Daten ihrer Informationspflicht nachkommen.

Im Überblick

Datenschutz im Unternehmen

Moderner Datenschutz ist in einer Zeit, in der sensible Daten weit gestreut und von vielen Stellen begehrt sind, unverzichtbar. Deshalb möchten wir Sie bei Ihrer wichtigen Aufgabe als Verantwortlicher für den Datenschutz optimal unterstützen. Wir bieten nicht nur dem frisch bestellten Datenschutzbeauftragten eine Erleichterung bei der Einarbeitung in das völlig neue Aufgabenfeld. Auch Datenschutzexperten finden hier Hilfestellung, den optimalen Datenschutz für das Unternehmen zu erzielen. Unsere digitalen Lösungen und Praxishandbücher unterstützen Sie dabei, die vielen Bestimmungen, Regelungen und Gesetze rund um den Datenschutz korrekt in der Praxis umzusetzen. Und das mit deutlich weniger Zeitaufwand!

Arbeitshilfe
Organisation und Dokumentation
Aus­kunft an ­Be­troffene - Arbeits­hilfe in­ter­nes ­Ab­lauf­pro­tokoll
gratis
Arbeits­hilfe Orga­ni­sa­tion und Doku­menta­tion

Auskunft an Betroffene - Arbeitshilfe internes Ablaufprotokoll

Der Auskunftsanspruch ist der elementarste Anspruch, den das Datenschutzrecht kennt. Das Bundesverfassungsgericht hat in seinem Volkszählungsurteil aus dem Grundrecht auf informationelle Selbstbestimmung direkt abgeleitet, dass der Einzelne wissen müsse, welche Stelle welche Daten über ihn gespeichert habe. Erst diese Kenntnis versetzt ihn in ...

Datei: docx

Whitepaper
Organisation und Dokumentation
Daten­schutz-Jah­res­be­richt
gratis
White­pa­per Orga­ni­sa­tion und Doku­menta­tion

Datenschutz-Jahresbericht

Verändern Sie damit positiv die Zukunft Ihrer Tätigkeit. Ihr Datenschutz-Jahresbericht wird zum strategischen Instrument Ihrer Tätigkeit als Datenschutzbeauftragter, wenn Sie einige Grundsätze und Strukturen beachten. Die notwendigen Tipps und Best Practices liefert Ihnen dieses Whitepaper. Nutzen Sie zukünftig Ihre Bilanz nicht ...

Datei: pdf