Kontakt

Datenschutz Zum Shop

Keylogger Mitarbeiter

Heimliche Totalprotokollierung mit Keylogger

Ein Arbeitgeber gewährt seinen Mitarbeitern ausdrücklich „freien Zugang zum WLAN“. Dabei erklärt er, dass „der Traffic mitgelogged“ werden müsse, um den Download von illegalen Filmen zu verhindern. Einige Zeit später wirft er ... Beitrag anzeigen

Filter

Filtern Sie Ihre Ergebnisse:

Kategorie

Thema

EICAR-Testvirus: Sensibilisieren mit simulierten Attacken
13.06.2017Fachbeitrag Fachbeitrag Technischer Datenschutz

EICAR-Testvirus: Sensibilisieren mit simulierten Attacken

Sie müssen kein Risiko eingehen, wenn Sie den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern eine mit Viren verseuchte E-Mail vorführen wollen. Nutzen Sie einfach den harmlosen Test-Virus von EICAR. Damit Sie keine böse Überraschung erleben, sind allerdings einige Vorbereitungen erforderlich. mehr

Computerkriminalität
12.06.2017Fachbeitrag Fachbeitrag Technischer Datenschutz

Was genau ist Computerkriminalität?

Computerkriminalität oder IuK-Kriminalität bezeichnet im weitesten Sinne alle Handlungsformen, bei denen es sich um strafbare bzw. strafwürdige Verhaltensweisen handelt und bei denen der Computer bzw. die elektronische Datenverarbeitungsanlage Werkzeug oder Ziel der Tat ist. mehr

Wenn die Webcam zum Spion wird
09.06.2017Fachbeitrag Fachbeitrag Technischer Datenschutz

Wenn die Webcam zum Spion wird

Eine Webcam eignet sich nicht nur für Videokonferenzen. Sie lässt sich auch zur heimlichen Videoüberwachung missbrauchen. Prüfen Sie deshalb, wo Webcams und Mikrofone im Unternehmen zum Einsatz kommen und wie sie abgesichert sind. mehr

Auch namentliche Bewertungen in Online-Portalen kann die Meinungsfreiheit decken
28.08.2016Fachbeitrag Fachbeitrag Recht

Vermieter-Bewertung online: Was ist zulässig?

Bei der Beendigung eines gewerblichen Mietvertrags kam es zum Streit darüber, ob der Mieter Rückzahlungsansprüche hat. Nach einer gerichtlichen Auseinandersetzung berichtete der Mieter über den Fall auf Online-Portalen. Dabei nannte er den Namen des Vermieters. Der wollte das nach nunmehr drei Jahren nicht hinnehmen. Der Streit um die ... mehr

Der Serverraum benötigt auch im Cloud-Zeitalter Zutrittskontrolle
22.08.2016Fachbeitrag Fachbeitrag Technischer Datenschutz

So schützen Sie den Zutritt zum Serverraum

Der Trend hin zu Cloud Computing darf nicht darüber hinwegtäuschen, dass es weiterhin Serverräume gibt, die eine umfassende Zutrittskontrolle benötigen. Aber mit Brandmeldeanlage, USV und Klimatisierung ist es nicht getan. In manchen Unternehmen befinden sich die Maßnahmen zur Zutrittskontrolle leider noch auf dem Stand einer besseren ... mehr

Recht auf Vergessenwerden: Mit der DSGVO dringender denn je
15.08.2016Fachbeitrag Fachbeitrag Technischer Datenschutz

So gehen Sie das Recht auf Vergessenwerden an

Viele Unternehmen haben große Probleme mit den Löschpflichten. Das zeigen Umfragen immer wieder. Die Datenschutz-Grundverordnung und das Recht auf Vergessenwerden dürften den Zustand nicht verbessern, im Gegenteil. Sorgen Sie daher dafür, dass Ihr Unternehmen bzw. Ihre Mandanten frühzeitig handeln und Schwachstellen beseitigen. mehr

Messenger dringen immer mehr in die Bereiche Marketing und Sales ein
09.08.2016Fachbeitrag Fachbeitrag Technischer Datenschutz

Messenger für Sales und Marketing: Darauf müssen Sie achten

Wer Messenger wie WhatsApp lediglich als privaten Chat-Dienst sieht, irrt sich. Unternehmen verwenden Messenger zunehmend als Shopping- und Marketing-Kanal. Was bedeutet das für den Datenschutz? mehr

Einwilligung: Opt-in ist zulässig
08.08.2016Fachbeitrag Fachbeitrag Recht

Einwilligung: Double Opt-in (ausdrücklich) zulässig

Eigentlich ging es um die Frage, ob die Beklagte 12.000 Euro Vertragsstrafe an den Kläger zahlen muss. Hintergrund waren drei Werbe-E-Mails der Beklagten. Sie hatte die Mailings nach Ansicht des Klägers ohne ausdrückliche Einwilligung an Verbraucher verschickt. Das nahm das Oberlandesgericht (OLG) Düsseldorf zum Anlass, folgender Frage ... mehr

Blockchain: Eine Technologier, die auch dem Datenschutz nutzt
04.08.2016Fachbeitrag Fachbeitrag Technischer Datenschutz

Wie Blockchain-Technologie dem Datenschutz helfen kann

Blockchain ist gegenwärtig ein häufig diskutiertes Thema in der IT-Welt. Außerhalb der IT-Abteilung ist es eher unbekannt. Das sollte sich ändern. Denn Blockchain kann etwas für den Datenschutz tun. mehr

Haben Sie schon alle Lücken in der Verschlüsselung gefunden?
02.08.2016Fachbeitrag Fachbeitrag Technischer Datenschutz

Anforderungen an durchgängige Verschlüsselung

Die stärkste Verschlüsselung hilft wenig, wenn sie nicht überall dort greift, wo sie notwendig ist. In der Praxis haben viele Verschlüsselungs-Konzepte gefährliche Lücken. Neue Lösungen wollen gegensteuern. mehr

Betrieblicher Datenschutz

Aufgabe von Aufsichtsbehörden und Datenschutzbeauftragten ist es u.a., die Einhaltung der Vorgaben für den Verbraucher- oder Arbeitnehmerdatenschutz zu überwachen. So regeln das Bundesdatenschutzgesetz (BDGS) oder auch die europäische Datenschutzrichtlinie 95/46/EG die rechtmäßige Verwendung persönlicher Informationen. Mit einem internen Datenschutzmanagement können Unternehmen und Behörden aber auch selbst zu mehr Sicherheit beitragen. Datenschutzdokumentation, Datenschutzerklärung oder Verfahrensverzeichnis sind wichtige Bestandteile, die der Gesetzgeber zudem fordert. Darüber hinaus müssen öffentliche wie nichtöffentliche Stellen bspw. bei Missbrauch oder Verlust personenbezogener Daten ihrer Informationspflicht nachkommen.

Im Überblick

Datenschutz im Unternehmen

Moderner Datenschutz ist in einer Zeit, in der sensible Daten weit gestreut und von vielen Stellen begehrt sind, unverzichtbar. Deshalb möchten wir Sie bei Ihrer wichtigen Aufgabe als Verantwortlicher für den Datenschutz optimal unterstützen. Wir bieten nicht nur dem frisch bestellten Datenschutzbeauftragten eine Erleichterung bei der Einarbeitung in das völlig neue Aufgabenfeld. Auch Datenschutzexperten finden hier Hilfestellung, den optimalen Datenschutz für das Unternehmen zu erzielen. Unsere digitalen Lösungen und Praxishandbücher unterstützen Sie dabei, die vielen Bestimmungen, Regelungen und Gesetze rund um den Datenschutz korrekt in der Praxis umzusetzen. Und das mit deutlich weniger Zeitaufwand!

Arbeitshilfe
Organisation und Dokumentation
Aus­kunft an ­Be­troffene - Arbeits­hilfe in­ter­nes ­Ab­lauf­pro­tokoll
gratis
Arbeits­hilfe Orga­ni­sa­tion und Doku­menta­tion

Auskunft an Betroffene - Arbeitshilfe internes Ablaufprotokoll

Der Auskunftsanspruch ist der elementarste Anspruch, den das Datenschutzrecht kennt. Das Bundesverfassungsgericht hat in seinem Volkszählungsurteil aus dem Grundrecht auf informationelle Selbstbestimmung direkt abgeleitet, dass der Einzelne wissen müsse, welche Stelle welche Daten über ihn gespeichert habe. Erst diese Kenntnis versetzt ihn in ...

Datei: docx

Whitepaper
Organisation und Dokumentation
Daten­schutz-Jah­res­be­richt
gratis
White­pa­per Orga­ni­sa­tion und Doku­menta­tion

Datenschutz-Jahresbericht

Verändern Sie damit positiv die Zukunft Ihrer Tätigkeit. Ihr Datenschutz-Jahresbericht wird zum strategischen Instrument Ihrer Tätigkeit als Datenschutzbeauftragter, wenn Sie einige Grundsätze und Strukturen beachten. Die notwendigen Tipps und Best Practices liefert Ihnen dieses Whitepaper. Nutzen Sie zukünftig Ihre Bilanz nicht ...

Datei: pdf