Kontakt

Datenschutz Zum Shop

Spionage-Tools

Spionage-Tools fürs Smartphone: Das Handy als Wanze

Smartphones sind mittlerweile tägliche Begleiter. Deshalb sind Spionage-Tools auf mobilen Geräten besonders gefährlich. Das ist allerdings noch nicht jedem Nutzer bewusst. Sorgen Sie als Datenschutzbeauftragter für Aufklärung. Beitrag anzeigen

Filter

Filtern Sie Ihre Ergebnisse:

Kategorie

Thema

ISMS Datenschutz
21.07.2017Fachbeitrag Fachbeitrag Technischer Datenschutz

Was bringt ein Informations-Sicherheits-Management-System für den Datenschutz?

Informationssicherheit und Datenschutz sind nicht deckungsgleich. Folgerichtig ist der Datenschutz-Baustein kein Bestandteil einer formalen IT-Grundschutz-Zertifizierung. Lesen Sie, warum das Thema „ISMS“ dennoch für Datenschutzbeauftragte wichtig ist. mehr

Selbst-Check Datenschutz
20.07.2017Fachbeitrag Fachbeitrag Technischer Datenschutz

Datenschutz-Unterweisung: Selbst-Check statt Frontalschulung

Allein durch Folienpräsentationen lassen sich Mitarbeiter kaum mehr für den Datenschutz sensibilisieren. Hier sind zusätzlich aktive Schulungsmaßnahmen gefragt. Eine gute Methode sind Selbst-Checks. Denn sie helfen bei der Selbsterkenntnis. mehr

Webstatistiken Datenschutz
19.07.2017Fachbeitrag Fachbeitrag Technischer Datenschutz

Datenschutzgerechte Webstatistiken – gewusst wie!

Ohne Webstatistik ist es unmöglich, Internetangebote zielgerichtet zu verbessern. Die meisten Lösungen für Webanalysen kommen aber ohne zusätzliche Datenschutz-Vorkehrungen nicht aus. Was müssen Sie daher tun, um datenschutzkonform zu sein? mehr

Datenschutz-Management-System
18.07.2017Fachbeitrag Fachbeitrag Technischer Datenschutz

DSGVO: Anforderungen an ein Datenschutz-Management-System

Die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) hält mannigfaltige Veränderungen zur bisherigen Regelungslage gemäß Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) bereit. Aus Unternehmenssicht kommt es im Rahmen der laufenden Umsetzungsfrist bis Mai 2018 darauf an, nicht nur einzelne Datenschutzinstrumente im Unternehmen auf Aktualisierungsbedarf zu prüfen, sondern ... mehr

Videoüberwachung Apotheke
17.07.2017Fachbeitrag Fachbeitrag Technischer Datenschutz

Videoüberwachung in Kunden- und Lagerräumen von Apotheken

In einer Apotheke kommen ständig Medikamente und nicht apothekenpflichtige Waren abhanden. In einem Jahr beträgt der „Lagerschwund“ sogar 40.000 €. Dem will der Inhaber nicht länger zusehen. Er stattet die Apotheke mit Videokameras aus. Drei Videokameras bringt er im Verkaufsraum an, zwei weitere in Bereichen, die nur für Beschäftigte ... mehr

Smartphones IT-Sicherheit
14.07.2017Fachbeitrag Fachbeitrag Technischer Datenschutz

Eignen sich Smartphones als Security-Tool?

Obwohl es viele Probleme mit der Absicherung von Smartphones gibt, kommen sie zunehmend als Teil von IT-Sicherheitslösungen, also als Security-Tools, zum Einsatz. Was ist davon zu halten? mehr

Mehr Datenschutz bei Anti-Phishing-Lösungen
12.07.2017Fachbeitrag Fachbeitrag Technischer Datenschutz

Mehr Datenschutz bei Anti-Phishing-Lösungen

Um Phishing-Attacken zu erkennen, durchsuchen viele Anti-Phishing-Lösungen eingehende E-Mails nach bestimmten Schlagwörtern und Kennzeichen. Das kann negative Auswirkungen auf den Datenschutz haben. Doch es gibt Anti-Phishing-Tools, die anders vorgehen. mehr

Arbeitgeber Detektiv
11.07.2017Rechtsprechung Rechtsprechung Recht

Darf der Arbeitgeber einen Detektiv schicken?

Ein Arbeitnehmer scheint „krank zu feiern“ statt wirklich krank zu sein. Sein Arbeitgeber beauftragt einen Detektiv, um Klarheit zu bekommen. Der Detektiv trifft den Arbeitnehmer putzmunter in der Firma seiner Söhne an einem Montage-Tisch an. Der Arbeitnehmer führt den Detektiv sogar noch durch den Betrieb und erklärt ihm die Maschinen. ... mehr

Malware-Analyse Standort
10.07.2017Fachbeitrag Fachbeitrag Technischer Datenschutz

Warum der Standort bei Malware-Analysen eine Rolle spielt

Ein Security-Anbieter meldete kürzlich, dass er eine europäische Cloud für Malware-Analyse anbietet. Tatsächlich ist das sinnvoll. Denn die Untersuchung von Schadsoftware kann den Datenschutz betreffen. mehr

Datenschutz bei Microsoft BizTalk
07.07.2017Fachbeitrag Fachbeitrag Technischer Datenschutz

Datenschutz bei Microsoft BizTalk

Bei der automatischen Kommunikation zwischen Maschinen wie im Fall von Microsoft BizTalk scheinen keine Nutzer im Spiel zu sein. Die genaue Betrachtung zeigt aber, dass auch M2M ein Thema für den Datenschutz – und den Datenschutzbeauftragten – ist. mehr

Betrieblicher Datenschutz

Aufgabe von Aufsichtsbehörden und Datenschutzbeauftragten ist es u.a., die Einhaltung der Vorgaben für den Verbraucher- oder Arbeitnehmerdatenschutz zu überwachen. So regeln das Bundesdatenschutzgesetz (BDGS) oder auch die europäische Datenschutzrichtlinie 95/46/EG die rechtmäßige Verwendung persönlicher Informationen. Mit einem internen Datenschutzmanagement können Unternehmen und Behörden aber auch selbst zu mehr Sicherheit beitragen. Datenschutzdokumentation, Datenschutzerklärung oder Verfahrensverzeichnis sind wichtige Bestandteile, die der Gesetzgeber zudem fordert. Darüber hinaus müssen öffentliche wie nichtöffentliche Stellen bspw. bei Missbrauch oder Verlust personenbezogener Daten ihrer Informationspflicht nachkommen.

Im Überblick

Datenschutz im Unternehmen

Moderner Datenschutz ist in einer Zeit, in der sensible Daten weit gestreut und von vielen Stellen begehrt sind, unverzichtbar. Deshalb möchten wir Sie bei Ihrer wichtigen Aufgabe als Verantwortlicher für den Datenschutz optimal unterstützen. Wir bieten nicht nur dem frisch bestellten Datenschutzbeauftragten eine Erleichterung bei der Einarbeitung in das völlig neue Aufgabenfeld. Auch Datenschutzexperten finden hier Hilfestellung, den optimalen Datenschutz für das Unternehmen zu erzielen. Unsere digitalen Lösungen und Praxishandbücher unterstützen Sie dabei, die vielen Bestimmungen, Regelungen und Gesetze rund um den Datenschutz korrekt in der Praxis umzusetzen. Und das mit deutlich weniger Zeitaufwand!

Arbeits­hilfe Orga­ni­sa­tion und Doku­menta­tion

Auskunft an Betroffene - Arbeitshilfe internes Ablaufprotokoll

Der Auskunftsanspruch ist der elementarste Anspruch, den das Datenschutzrecht kennt. Das Bundesverfassungsgericht hat in seinem Volkszählungsurteil aus dem Grundrecht auf informationelle Selbstbestimmung direkt abgeleitet, dass der Einzelne wissen müsse, welche Stelle welche Daten über ihn gespeichert habe. Erst diese Kenntnis versetzt ihn in ...

Datei: docx

White­pa­per Orga­ni­sa­tion und Doku­menta­tion

Datenschutz-Jahresbericht

Verändern Sie damit positiv die Zukunft Ihrer Tätigkeit. Ihr Datenschutz-Jahresbericht wird zum strategischen Instrument Ihrer Tätigkeit als Datenschutzbeauftragter, wenn Sie einige Grundsätze und Strukturen beachten. Die notwendigen Tipps und Best Practices liefert Ihnen dieses Whitepaper. Nutzen Sie zukünftig Ihre Bilanz nicht ...

Datei: pdf