Kontakt

Datenschutz Zum Shop

Datenschutz Verein

Datenschutz im Verein: Wer bekommt welche Daten?

Sie sind Mitglied eines Vereins. Können Sie verlangen, dass Ihnen Namen und Anschriften sämtlicher Vereinsmitglieder herausgegeben werden? Angenommen, Sie wollen stattdessen die Mailadressen sämtlicher Mitglieder in Form einer Datei. ... Beitrag anzeigen

Filter

Filtern Sie Ihre Ergebnisse:

Kategorie

Thema

App-Stores Sicherheit
21.11.2017Fachbeitrag Fachbeitrag Technischer Datenschutz

App-Stores: Wie steht es um die Sicherheit?

Immer wieder entfernt Google Android-Apps aus dem Play Store, weil sie als Spyware enttarnt wurden. Leider haben Nutzer diese Tools zuvor bereits teils millionenfach heruntergeladen. Können Sie den App-Stores trauen? mehr

DSGVO Cloud
20.11.2017Fachbeitrag Fachbeitrag Technischer Datenschutz

DSGVO und Cloud Computing: Wer ist verantwortlich?

Cloud Service Provider und andere Auftragsverarbeiter werden mit der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO / GDPR) stärker in die Pflicht genommen. Sie nehmen dem Auftraggeber aber keine Verantwortung ab, sondern werden selbst auch verantwortlich. Was heißt das konkret? mehr

Verfahrensverzeichnis DSGVO
17.11.2017Fachbeitrag Fachbeitrag Technischer Datenschutz

Datenschutzgerechtes Verfahrens­verzeichnis: So geht’s nach DSGVO

Das Verfahrensverzeichnis erfährt mit der Anwendung der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) einige Änderungen. Doch bis dahin müssen Sie noch die Vorgaben aus dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) beachten. Was verlangen DSGVO und BDSG? mehr

Verfahrensverzeichnis Auftragsverarbeiter
24.10.2017Fachbeitrag Fachbeitrag Technischer Datenschutz

DSGVO: Verfahrensverzeichnis bei Auftragsverarbeitern

Die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO / GDPR) nimmt auch Auftragsverarbeiter in die Pflicht: Bei einer Auftragsverarbeitung ist nicht mehr nur der Verantwortliche gefordert. Was muss der Auftragsverarbeiter tun? mehr

Monitoring Datenschutz
23.10.2017Fachbeitrag Fachbeitrag Technischer Datenschutz

Arbeitnehmerdatenschutz: Tipps zum Monitoring

Monitoring im Netzwerk und auf Endgeräten gehört zu den zentralen IT-Sicherheits-Maßnahmen. Unternehmen dürfen es aber nicht übertreiben: Der Datenschutz verlangt eine klare Beschränkung und eine Information der Betroffenen, damit das Monitoring nicht zur Spionage wird. mehr

Spionage-Tools
18.10.2017Fachbeitrag Fachbeitrag Technischer Datenschutz

Spionage-Tools fürs Smartphone: Das Handy als Wanze

Smartphones sind mittlerweile tägliche Begleiter. Deshalb sind Spionage-Tools auf mobilen Geräten besonders gefährlich. Das ist allerdings noch nicht jedem Nutzer bewusst. Sorgen Sie als Datenschutzbeauftragter für Aufklärung. mehr

Schutzstufenkonzept
17.10.2017Fachbeitrag Fachbeitrag Technischer Datenschutz

Das Schutzstufenkonzept im Datenschutz

Die technisch-organisatorischen Maßnahmen im Datenschutz müssen sich am Schutzbedarf der Daten orientieren. Nur das gewährleistet, dass die Maßnahmen angemessen sind. Der Schutzbedarf hängt unter anderem von der Datenkategorie ab. Um diese zu bestimmen, sind die sogenannten Schutzstufenkonzepte hilfreich. mehr

DarkHotel WLAN
16.10.2017Fachbeitrag Fachbeitrag Technischer Datenschutz

DarkHotel-Angriffe: Tipps gegen WLAN-Datenklau

Auf Geschäftsreisen und im Urlaub sind die WLAN-HotSpots in Hotels beliebt. Aber Achtung: DarkHotel-Attacken und andere Angriffe auf WLAN-Nutzer gefährden Datenschutz und Datensicherheit. Was können Sie zum Schutz tun? mehr

Auskunftsanspruch Samenbank
13.10.2017Fachbeitrag Fachbeitrag Recht

Auskunftsanspruch gegen eine Samenbank

Manche Kinder entstehen durch eine Samenspende, weil ein anderer Weg nicht möglich ist. In der Regel vereinbaren die Beteiligten, dass der Samenspender anonym bleibt. Aber hält das vor Gericht, wenn das Kind seinen biologischen Vater kennen lernen möchte? Und was sagt das europäische Recht dazu? mehr

IT-Grundschutz-Kataloge
11.10.2017Fachbeitrag Fachbeitrag Technischer Datenschutz

IT-Grundschutz-Kataloge: Praxis-Leitlinien für Datensicherheit

Gerade bei der Datensicherheit suchen viele Unternehmen Orientierung und Unterstützung. Das BSI ist zwar der IT-Sicherheits-Dienstleister des Bundes. Doch helfen die IT-Grundschutz-Kataloge auch Unternehmen. mehr

Betrieblicher Datenschutz

Aufgabe von Aufsichtsbehörden und Datenschutzbeauftragten ist es u.a., die Einhaltung der Vorgaben für den Verbraucher- oder Arbeitnehmerdatenschutz zu überwachen. So regeln das Bundesdatenschutzgesetz (BDGS) oder auch die europäische Datenschutzrichtlinie 95/46/EG die rechtmäßige Verwendung persönlicher Informationen. Mit einem internen Datenschutzmanagement können Unternehmen und Behörden aber auch selbst zu mehr Sicherheit beitragen. Datenschutzdokumentation, Datenschutzerklärung oder Verfahrensverzeichnis sind wichtige Bestandteile, die der Gesetzgeber zudem fordert. Darüber hinaus müssen öffentliche wie nichtöffentliche Stellen bspw. bei Missbrauch oder Verlust personenbezogener Daten ihrer Informationspflicht nachkommen.

Im Überblick

Datenschutz im Unternehmen

Moderner Datenschutz ist in einer Zeit, in der sensible Daten weit gestreut und von vielen Stellen begehrt sind, unverzichtbar. Deshalb möchten wir Sie bei Ihrer wichtigen Aufgabe als Verantwortlicher für den Datenschutz optimal unterstützen. Wir bieten nicht nur dem frisch bestellten Datenschutzbeauftragten eine Erleichterung bei der Einarbeitung in das völlig neue Aufgabenfeld. Auch Datenschutzexperten finden hier Hilfestellung, den optimalen Datenschutz für das Unternehmen zu erzielen. Unsere digitalen Lösungen und Praxishandbücher unterstützen Sie dabei, die vielen Bestimmungen, Regelungen und Gesetze rund um den Datenschutz korrekt in der Praxis umzusetzen. Und das mit deutlich weniger Zeitaufwand!

Arbeitshilfe
Organisation und Dokumentation
Aus­kunft an ­Be­troffene - Arbeits­hilfe in­ter­nes ­Ab­lauf­pro­tokoll
gratis
Arbeits­hilfe Orga­ni­sa­tion und Doku­menta­tion

Auskunft an Betroffene - Arbeitshilfe internes Ablaufprotokoll

Der Auskunftsanspruch ist der elementarste Anspruch, den das Datenschutzrecht kennt. Das Bundesverfassungsgericht hat in seinem Volkszählungsurteil aus dem Grundrecht auf informationelle Selbstbestimmung direkt abgeleitet, dass der Einzelne wissen müsse, welche Stelle welche Daten über ihn gespeichert habe. Erst diese Kenntnis versetzt ihn in ...

Datei: docx

Whitepaper
Organisation und Dokumentation
Daten­schutz-Jah­res­be­richt
gratis
White­pa­per Orga­ni­sa­tion und Doku­menta­tion

Datenschutz-Jahresbericht

Verändern Sie damit positiv die Zukunft Ihrer Tätigkeit. Ihr Datenschutz-Jahresbericht wird zum strategischen Instrument Ihrer Tätigkeit als Datenschutzbeauftragter, wenn Sie einige Grundsätze und Strukturen beachten. Die notwendigen Tipps und Best Practices liefert Ihnen dieses Whitepaper. Nutzen Sie zukünftig Ihre Bilanz nicht ...

Datei: pdf