Kontakt
Aufgaben VEFK
gratis

Aufgaben der verantwortlichen Elektrofachkraft

Die Checkliste „Aufgaben der verantwortlichen Elektrofachkraft (VEFK)“ zum kostenlosen Download bietet Ihnen eine nützliche Übersicht über die Tätigkeiten einer verantwortlichen Elektrofachkraft. Die Mustervorlage ist nach dem Download sofort einsetzbar.

Folgende Aufgaben kommen einer verantwortlichen Elektrofachkraft zu:

Grundlegendes

Zu den generellen Aufgaben der gehört auch die Pflicht als Vorgesetzten nachzukommen. Sie umfassen Fürsorgepflicht und Verkehrssicherungspflicht.

Personalauswahl

Die Fürsorgepflicht umfasst die Verantwortung für unterstellte Mitarbeiter. Dazu zählt als wichtigster Bestandteil die Personalauswahl:

  • Ist der ausgewählte Mitarbeiter (auch heute) für die vorgesehene Arbeit geeignet?
  • Ist er eventuell auf Grund individueller Leistungsvoraussetzungen (heute) nicht für die Arbeit geeignet, darf der Vorgesetzte diesen Mitarbeiter nicht mit dieser Arbeit beauftragen.

Planungspflicht

Im Rahmen der Verkehrssicherheitspflicht wie auch der Fürsorgepflicht ist es unerlässlich, dass der Vorgesetzte die Arbeiten plant. So gilt Folgendes zu klären:

  • Wer ist der Anlagenverantwortliche?
  • Wer trägt vor Ort die Arbeitsverantwortung?
  • Wer ist an den Arbeiten beteiligt (Personalauswahl)?
  • Sind die Hilfs-, Schutz- und Prüfmittel vorhanden und in Ordnung?

Anweisung und Unterweisung

Wissen die Mitarbeiter, was sie tun müssen? Sind alle Mitarbeiter über die bei der Arbeit auftretenden Gefahren, die daraus entstehenden Gefährdungen und die notwendigen Schutzmaßnahmen unterweisen? Dies gilt für den allgemeinen Bereich wie auch für die speziellen Gegebenheiten vor Ort.

Kontrolle und Überwachung

Hierzu zählt, die Mitarbeiter auch während der Arbeit (stichprobenartig) zu kontrollieren.

Mängelmeldung und Abstellung

Festgestellte Abweichungen im Verhalten müssen korrigiert werden. Einfachste Maßnahme ist das Ansprechen. Die schärfste Form ist das Versetzen des Mitarbeiters in ein anderes Aufgabengebiet bzw. das Kündigen.

Verkehrssicherungspflicht

Wichtigstes Element ist das Beseitigen der Gefahren und der daraus entstehenden Gefährdungen. Mindestens aber das Informieren über Restgefährdungen. Grundsätzlich müssen die Arbeitsplätze von den Verkehrswegen getrennt sein, damit ein sicheres Arbeiten möglich ist. Ein wesentliches Element zur Trennung ist die Kennzeichnung des Arbeits- und damit des Gefahrenbereichs.

Datum:
04.12.2018
Format:
.docx Datei
Größe:
110 KB

Um den Download zu starten, teilen Sie uns bitte Ihre E-Mail-Adresse mit.

Mehr dazu lesen Sie in

Elektrosicherheit | Organisation Elektrosicherheit

Online-Paket Elek­tro­si­cher­heit

Die Komplettlösung zur Elektrosicherheit

€ 1.079,00 Online Version

Jahrespreis zzgl. MwSt.

Zum Produkt