Schutz gegen direktes und indirektes Berühren durch PELV gratis

Gratis-Download: Schutz gegen direktes und indirektes Berühren durch PELV

Schutz gegen direktes und indirektes Berühren durch PELV
© WEKA MEDIA, ElektroCheck

In dieser Checkliste finden Sie wichtige Fragen zur sicherheitstechnischen Prüfung der elektrischen Ausrüstung von Maschinen zum Schutz gegen elektrischen Schlag, insbesondere zum Schutz gegen direktes und indirektes Berühren durch PELV.

Ebenso werden Normen zur Speisequelle für PELV-Spannung erfasst.

Die Checkliste „Schutz gegen direktes und indirektes Berühren durch PELV“ können Sie Punkt für Punkt abarbeiten und sind so für die sicherheitstechnische Prüfung gut gerüstet. Hier sehen Sie eine Vorschau auf die Checkliste.

Kleinspannungen: SELV, PELV und FELV

Als Kleinspannung (ELV) wird die Spannung bezeichnet, die die in der Norm IEC 60449 für den Spannungsbereich I festgelegten Spannungswerte nicht überschreitet (Abschn. 826-12-30 der DIN VDE 0100-200). Der Spannungsbereich I ist dadurch gekennzeichnet, dass

  • in geerdeten Netzen zwischen Außenleiter und Erde oder zwischen den Außenleitern oder
  • in isolierten und nicht wirksamen geerdeten Netzen zwischen den Außenleitern

die Spannung in Wechselspannungssystemen nicht größer ist als 50 V (max. AC 50 V) und in Gleichstromsystemen oberschwingungsfrei nicht mehr als 120 V (max. DC 120 V) beträgt.

In folgenden Systemen werden Kleinspannungen angewandt:

  • SELV-System
    für Sicherheitskleinspannung in einem nicht geerdeten System
  • PELV-System
    für Funktionskleinspannung mit elektrischer Trennung
  • FELV-Systeme
    Funktionskleinspannung-Systeme, die nicht alle Anforderungen nach SELV und PELV erfüllen

Genügt die Schutzkleinspannung den Bedingungen von DIN VDE 0113 und DIN VDE 0100 Teil 410 A1, so kann man davon ausgehen, dass sowohl ein ausreichender Basis- als auch Fehlerschutz gegeben ist.

Die Norm DIN VDE 0113 gilt für die Ausrüstung von Maschinen. Ziel dieser Norm ist,

  • die Sicherheit von Personen und Sachen,
  • die Erhaltung der Funktionsfähigkeit sowie
  • die Erleichterung der Instandhaltung

zu fördern.

Eine Maschine im Sinne dieser Norm ist ein Gerät oder Anlage, die während des Betriebs nicht getragen wird. Diese Norm ist auch auf zusammengeschaltete Gruppen von Geräten anwendbar.

Weitere Beiträge

Schutz gegen direktes und indirektes Berühren durch PELV gratis
Datum:
11.01.2022
Format:
.pdf Datei
Größe:
254 kB

Um den Download zu starten, teilen Sie uns bitte Ihre E-Mail-Adresse mit.

Für Sie herausgesucht

Elektrosicherheit | Checklisten & Prüflisten Elektrosicherheit

ElektroCh­eck

Das Dokumentationssystem

€ 398,00 Download

Jahrespreis zzgl. MwSt.

Zum Produkt