SHOP Kontakt

Hauptamt & Kämmerei

Datenschutz in Kommunen (DSGVO-konform)
  • Fachwissen
  • Produkte
  • Downloads
Filtern Sie Ihre Ergebnisse:
Kategorie
Thema
einfache Holzsärge
26.11.2015Fachbeitrag Fachbeitrag Bestatter

Bestattung und Umwelt

Wer in seinem Leben umweltbewusst gelebt hat, versucht oft auch an dessen Ende, die Erde ökologisch unbedenklich zu verlassen. Das ist aber gar nicht so leicht. Allein im menschlichen Körper reichern sich während des Lebens viele Schadstoffe an: Quecksilber aus den Amalgamplomben in den Zähnen, Herzschrittmacher, Silikonimplantate, künstliche ... mehr

Geschmückter Sarg
24.11.2015Expertentipp Expertentipp Bestatter

Bestattungskosten zum Discountpreis

Bei einer Bestattung kommt schnell ein stattliches Sümmchen zusammen: Kosten für die Erledigung der Formalitäten, Transport und Herrichtung des Verstorbenen, Sarg, Urne, Grabstelle oder Feuerbestattung, Trauerfeier, Grabschmuck. Gerade in Zeiten, in denen sich Familien immer mehr entfremden und man Verwandte oft jahrelang nicht mehr gesehen ... mehr

Vertreterbesuche von Bestattern
09.11.2015Rechtsprechung Rechtsprechung Bestatter

Vertreterbesuche von Bestattern?

Bestatter und Steinmetze arbeiten nicht nur für Gottes Lohn. Sie sind Unternehmer und brauchen Aufträge, um geschäftlich erfolgreich zu sein. In Zeiten mit großem Konkurrenzdruck kann es sogar ums bloße Überleben gehen. Kein Wunder, dass so manche auf die Idee kommen: „Wenn Staubsauger-Vertreter potentiellen Kunden ihre hochpreisigen ... mehr

Bestattung und Fußball
06.11.2015Rechtsprechung Rechtsprechung Bestatter

Bestattung und Fußball?

Fußball ist ein tolles Hobby und vor allem ein großes Geschäft. Das lässt sich aus den jüngsten Skandalen rund um den Fußball-Weltverband Fifa und die Fußball-WM 2006 in Deutschland erkennen. Fußballfans sind treue, finanzkräftige Konsumenten und Garanten für gute Gewinne. Kein Wunder, dass auch Bestatter diese Zielgruppe als potentielle ... mehr

Geschmückter Sarg
02.11.2015Fachbeitrag Fachbeitrag Friedhofsverwaltung

Sargzwang: Ist er mittlerweile überholt?

In einigen Bundesländern gibt es den umfassenden Sargzwang noch. Die meisten Bundesländer haben die Sargpflicht in ihren Bestattungsgesetzen gelockert, um die Beerdigung von Muslimen nach islamischem Ritus zu ermöglichen: Statt im Sarg wird der Verstorbene in ein weißes Tuch gehüllt beerdigt. Ganz abgeschafft ist der Sargzwang aber nicht. Was ... mehr

Gräber
14.10.2015Rechtsprechung Rechtsprechung Friedhofsverwaltung

Mündliche Zusage für ein Grab - nur Schall und Rauch

Eine Mutter verlor ihre Tochter 2007 bei einem Verkehrsunfall und beerdigte ihr Kind in einem Reihengrab, weil es nach dem damaligen Satzungsrecht möglich war, in dem Grab später noch eine Urne beizulegen. Sie wollte nach ihrem Tod mit ihrer Tochter vereint sein und man sagte ihr mündlich zu, dass ihre Asche im Grab der Tochter beigesetzt ... mehr

Bestattungsunternehmen
12.10.2015Fachbeitrag Fachbeitrag Bestatter

Bestatter: Schluss mit trostlosen Schaufenstern

Wer kennt sie nicht: die trostlosen Schaufenster so mancher Bestatter? Klar, einen edlen Sarg und sei er noch so schön, stellt wohl kaum ein Bestatter aus. Der obligatorische staubig-beige Lamellenvorhang mit Firmenschild, vom der einsam eine vertrocknete Stechpalme und eine schmucklose Urne stehen, muss es aber auch nicht sein. Die Dekoration ... mehr

Burn out Bestatter
08.10.2015Fachbeitrag Fachbeitrag Bestatter

Burn out: Der Tod kennt keinen Feierabend

Beim Stichwort Burn out denken viele zuerst an überarbeitete Ärzte und Pflegekräfte, an stressgeplagte Manager und neuerdings auch an Piloten. Dass Bestatter starken psychischen Belastungen ausgesetzt sind, vergisst man schnell. Arbeiten sie doch meist diskret im Hintergrund, damit sich die Hinterbliebenen in Ruhe vom Verstorbenen verabschieden ... mehr

Friedhof
25.09.2015Fachbeitrag Fachbeitrag Bestatter

Sternenkinder: Fehl- und Totgeburten

Wer selbst Kinder hat, kann sich vielleicht noch daran erinnern, wie sehr er sich gefreut hat, als er die ersten Lebenszeichen im Bauch der Mutter wahrnehmen konnte. Stirbt das Kind vor der Geburt oder wird es abgetrieben, stellt sich die Frage, was mit seinen sterblichen Überresten wird. Das hängt vor allem davon ab, wie schwer das Kind war. mehr

Rechtsprechung
16.09.2015Rechtsprechung Rechtsprechung Bestatter

Plastinate: KÖRPERWELTEN–Ausstellung ist genehmigungsfrei

Die KÖRPERWELTEN-Ausstellungen von Gunther von Hagen sind bekannt. Sie zeigen präparierte Körper von Verstorbenen, sogenannte „Plastinate“, in verschiedensten Posen und eröffnen den Blick aufs Körperinnere. Die Ausstellungen beschäftigen auch Verwaltungspraxis und -gerichtsbarkeit, da Tote normalerweise pietätvoll in Würde bestattet ... mehr

Filtern Sie Ihre Ergebnisse:
Downloadtyp
Thema
Arbeitshilfe
Information
Gra­tis-Download: Alter­na­tive Fi­nan­zie­rungs­for­men im ­kom­mu­nalen Bereich - ­Teil 2
gratis
Arbeits­hilfe Informa­tion

Gratis-Download: Alternative Finanzierungsformen im kommunalen Bereich - Teil 2

Praxisanwendung Anpassungen für Alternative Finanzierungsformen Bei der Inanspruchnahme alternativer Finanzierungsformen, aber auch des herkömmlichen Kredits werden Kommunen in Zukunft Anpassungen vornehmen müssen. Zum einen betrifft das den Prozess, welcher der Digitalisierung bedarf, und zum anderen die Informationsversorgung der ...

Datei: pdf

Arbeitshilfe
Information
Gra­tis-Download: Alter­na­tive Fi­nan­zie­rungs­for­men im ­kom­mu­nalen Bereich - ­Teil 1
gratis
Arbeits­hilfe Informa­tion

Gratis-Download: Alternative Finanzierungsformen im kommunalen Bereich - Teil 1

Grundlagen Die Kommunen müssen sich insgesamt auf härtere Zeiten für die Kreditaufnahme einrichten. Diese neuen Rahmenbedingungen erfordern es, einen ausführlichen Blick auf das Thema der alternativen Finanzierungsformen auf kommunaler Ebene zu werfen. Beispiel: Alternative Finanzierungsformen in Göttingen Dieser erste Teil dient der ...

Datei: pdf

Arbeitshilfe
Information
Gra­tis-Download: ­Stel­len­be­schreibung ­Bezüge­rech­ne­rin (neue Entgel­t­ordnung)
gratis
Arbeits­hilfe Informa­tion

Gratis-Download: Stellenbeschreibung Bezügerechnerin (neue Entgeltordnung)

Aufgabenbereich Diese Stelle ist bei einer mittelgroßen Stadtverwaltung ausgewiesen. Der Beschäftigungsumfang für den übertragenen Aufgabenbereich umfasst eine Vollzeitstelle. Der Stelleninhaberin sind keine weiteren Mitarbeiter unterstellt. Die Beschäftigte ist dem Abteilungsleiter unterstellt. Personaldaten, Gehaltsabrechnungen, ...

Datei: pdf

Arbeitshilfe
Kämmerei
Gra­tis-Download: Leiter Gemeinde­kas­se in einer ­Kom­mu­n­e und neue Entgel­t­ord­nung
gratis
Arbeits­hilfe Kämme­rei

Gratis-Download: Leiter Gemeindekasse in einer Kommune und neue Entgeltordnung

Leiter Gemeindekasse in einer Kommune Bei dieser Stelle handelt es sich um den Kassenleiter unter der Amtsleitung Kämmerei in einer kleineren bis mittelgroßen Kommune. Tätigkeit in kommunaler Kasse Wichtig für die Bewertung dieser Stelle ist, dass es sich bei den hier auszuübenden Tätigkeiten nur um die Tätigkeiten in einer kommunalen ...

Datei: pdf

Vertrag
Hauptamt
Gra­tis-Download: Neuer Ärz­te-TV (TV-Ärz­te/VKA)
gratis
Ver­trag Haupt­amt

Gratis-Download: Neuer Ärzte-TV (TV-Ärzte/VKA)

Jahrzehntelang waren alle Angestellten von Bund/Ländern und Gemeinden unter dem Dach des BAT vereint. Im Rahmen des Systemwechsels vom sozialbezogenen BAT zum leistungsbezogenen TVöD oder TV-L ist es jedoch der Ärztevertretung Marburger Bund (MB) gelungen, eigene Tarifverträge für Ärzte im VKA-Bereich und auch im TV-L-Bereich ...

Datei: pdf