Kontakt

Hauptamt & Kämmerei

Zum Shop
Smart City

Smart Cities: Digitaler Wandel in den Kommunen

Die Bundesregierung will die Kommunen befähigen, digitale Technologien im Sinne einer nachhaltigen und integrierten Stadtentwicklung einzusetzen, und unterstützt daher den Ansatz von „Smart Cities“. Beitrag anzeigen

Homeoffice

Mehr Arbeitszufriedenheit - aber auch gesundheitliche Belastungen bei Homeoffice

Flexible Arbeitsbedingungen in Form von Homeoffice haben viele Vorteile, aber auch Nachteile. In den letzten Monaten fanden zu diesem Thema die Studien des Wissenschaftlichen Instituts der AOK und des Instituts für Arbeitsmarkt- und ... Beitrag anzeigen

WEKA Haupt- und Personalamt

Filter

Filtern Sie Ihre Ergebnisse:

Kategorie

Thema

Smart City
10.10.2019News News Personalrat

Smart Cities: Digitaler Wandel in den Kommunen

Die Bundesregierung will die Kommunen befähigen, digitale Technologien im Sinne einer nachhaltigen und integrierten Stadtentwicklung einzusetzen, und unterstützt daher den Ansatz von „Smart Cities“. mehr

Homeoffice
10.10.2019News News Personalrat

Mehr Arbeitszufriedenheit - aber auch gesundheitliche Belastungen bei Homeoffice

Flexible Arbeitsbedingungen in Form von Homeoffice haben viele Vorteile, aber auch Nachteile. In den letzten Monaten fanden zu diesem Thema die Studien des Wissenschaftlichen Instituts der AOK und des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) besondere öffentliche Aufmerksamkeit. Homeoffice führt zu größerer Arbeitszufriedenheit, ... mehr

Arbeitsunfaehigkeitsbescheinigung
10.10.2019News News Personalrat

Krankmeldung: AU-Bescheinigung künftig digital

Die Bundesregierung hat im Rahmen des Dritten Bürokratieentlastungsgesetzes die Einführung einer elektronischen Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung am 18.9.2019 beschlossen. Der „gelbe Schein vom Arzt“ soll spätestens ab 2021 abgeschafft sein. Für alle gesetzlich Versicherten soll dann die ärztlich festgestellte Arbeitsunfähigkeit ... mehr

Befristete Beschaeftigung
08.10.2019Rechtsprechung Rechtsprechung Personalrat

Vorbeschäftigungsverbot hat zeitliche Grenzen

Wird ein Arbeitnehmer 22 Jahre nach der Beendigung seines Arbeitsverhältnisses erneut bei demselben Arbeitgeber eingestellt, gelangt das in § 14 Abs. 2 Satz 2 TzBfG bestimmte Verbot der sachgrundlosen Befristung nach einer Vorbeschäftigung in verfassungskonformer Auslegung der Vorschrift regelmäßig nicht zur Anwendung. Das entschied das ... mehr

Familienpflege
04.10.2019News News Personalrat

Finanzielle Überforderung durch Familienpflege

Pflege von Familienangehörigen bedeutet meist, finanzielle Risiken auf sich zu nehmen. Wer sich um Familienangehörige pflegend kümmert, kann das meistens nur, weil er beruflich nur in Teilzeit arbeitet. Nach Feststellung des Sozialverbands Deutschland droht besonders Frauen dadurch die finanzielle Überforderung. mehr

Schule
01.10.2019News News Personalrat

Öffentliche Einrichtungen: Vertrauen der Bürger in den Staat sinkt

Nach einer vom Forsa-Institut vorgenommenen repräsentativen Umfrage bestehen in Deutschland klare Anzeichen für einen generellen Vertrauensverlust in die Leistungsfähigkeit des Staates. 61 Prozent der Befragten halten den Staat bei der Erfüllung seiner Aufgaben für überfordert. Nur ein Drittel der Bundesbürger (34 %) vertritt die Ansicht, ... mehr

Angehoehrigen-Entlastungsgestz
25.09.2019News News Personalrat

Leistungsrecht für Menschen mit Behinderungen wird verbessert

Die Bundesregierung hat am 14.8.2019 das Gesetz zur Entlastung unterhaltsverpflichteter Angehöriger in der Sozialhilfe und in der Eingliederungshilfe (Angehörigen-Entlastungsgesetz) im Kabinett beschlossen. Damit werden unterhaltsverpflichtete Eltern und Kinder von Leistungsbeziehern der Sozialhilfe finanziell spürbar entlastet. Weniger ... mehr

Gesundheitsfoerderung
23.09.2019News News Personalrat

Gesundheitsförderung: Erster Präventionsbericht veröffentlicht

Die Nationale Präventionskonferenz (NPK) hat im Juni 2019 dem Bundesministerium für Gesundheit ihren ersten Präventionsbericht übergeben. Ein solcher Präventionsbericht erscheint ab jetzt alle vier Jahre. Er enthält erstmals konkrete Zahlen in gebündelter Form zu den Ausgaben für Gesundheitsförderung und Prävention. Dies zeige sich auch ... mehr

Überstunden
18.09.2019News News Personalrat

Arbeitszeitgesetz: Kontrollen zur Einhaltung

Für die Durchführung des Arbeitszeitgesetzes sind die Aufsichtsbehörden der Länder zuständig. In welchem Maße sie dabei tätig werden, hängt offenbar vom „good will“ der Behörden ab. Es gilt als anerkannt, dass überlange Arbeitszeiten nach Auffassung von Experten das Risiko von Arbeitsunfällen erhöhen. Das wird unterschiedlich ... mehr

Sicherheit Öffentlicher Dienst
16.09.2019News News Personalrat

Sicherheit Öffenlicher Dienst: Gespürte Verrohung der Gesellschaft

Beim Thema „Gewalt gegenüber Beschäftigten des öffentlichen Dienstes“ liegen neue Erkenntnisse vor. Danach erleben 83 Prozent der Menschen eine zunehmende Verrohung der Gesellschaft. Über ein Viertel aller Befragten hat Übergriffe auf Beschäftigte im öffentlichen Dienst beobachtet. Die Hälfte dieser Angriffe war körperlicher Art. ... mehr

Haupt- und Personalamt

Im Hauptamt laufen alle Drähte einer Verwaltung zusammen. Die anerkannten Loseblatt-Werke und innovativen Online-Lösungen von WEKA MEDIA unterstützen Leitung und Mitarbeiter im professionellen und erfolgreichen Verwaltungsmanagement. Auch die Personalverwaltung findet viele Informationen für einen effizienten und mitarbeiterfreundlichen Alltag. Neben den aktuellen Themen und der rechtssicheren Aufbereitung legen die Werke den Fokus vor allem auf praktischen Nutzen für den Leser.

Im Überblick

Personalratspraxis

Ergänzend zu den Informationen für das Personalamt bietet die Themenwelt Personalratspraxis auch die korrespondierenden Angebote für Personalratsgremien. Gute Kommunikation und fundiertes Wissen in diesem Bereich schaffen Vertrauen und Verlässlichkeit.

Arbeitshilfe
Information
Gra­tis-Download: Alter­na­tive Fi­nan­zie­rungs­for­men im ­kom­mu­nalen Bereich - ­Teil 1
gratis
Arbeits­hilfe Informa­tion

Gratis-Download: Alternative Finanzierungsformen im kommunalen Bereich - Teil 1

Grundlagen Die Kommunen müssen sich insgesamt auf härtere Zeiten für die Kreditaufnahme einrichten. Diese neuen Rahmenbedingungen erfordern es, einen ausführlichen Blick auf das Thema der alternativen Finanzierungsformen auf kommunaler Ebene zu werfen. Beispiel: Alternative Finanzierungsformen in Göttingen Dieser erste Teil dient der ...

Datei: pdf

Arbeitshilfe
Information
Gra­tis-Download: Alter­na­tive Fi­nan­zie­rungs­for­men im ­kom­mu­nalen Bereich - ­Teil 2
gratis
Arbeits­hilfe Informa­tion

Gratis-Download: Alternative Finanzierungsformen im kommunalen Bereich - Teil 2

Praxisanwendung Anpassungen für Alternative Finanzierungsformen Bei der Inanspruchnahme alternativer Finanzierungsformen, aber auch des herkömmlichen Kredits werden Kommunen in Zukunft Anpassungen vornehmen müssen. Zum einen betrifft das den Prozess, welcher der Digitalisierung bedarf, und zum anderen die Informationsversorgung der ...

Datei: pdf

Tipps & Tricks
Information
Gra­tis-Download: Füh­rung im öff­ent­li­chen Di­enst
gratis
Tipps & Tricks Informa­tion

Gratis-Download: Führung im öffentlichen Dienst

Wie wird im öffentlichen Dienst geführt? So schlecht kann es nicht sein, denn der öffentliche Dienst in Deutschland ist sehr leistungsfähig aufgestellt. Nichtsdestotrotz: Führungskräfte stehen im öffentlichen Dienst oft vor großen und ganz spezifischen Herausforderungen. Sie handeln in aller Regel unter gänzlich anderen Rahmenbedingungen ...

Datei: docx

Musterschreiben
Hauptamt
Gra­tis Download: Wider­ruf der Rest­schuldbefreiung
gratis
Mus­ter­schrei­ben Haupt­amt

Gratis Download: Widerruf der Restschuldbefreiung

Das Insolvenzgericht kann eine dem Schuldner erteilte Restschuldbefreiung nur auf Antrag eines Insolvenzgläubigers widerrufen. Es gibt weder einen Widerruf von Amts wegen noch eine Ermittlungspflicht des Insolvenzgerichts. Bloße Anregungen an das Insolvenzgericht zum Widerruf sind sinnlos. Die Gemeinde muss daher einen Widerrufsantrag gründlich ...

Datei: pdf

Arbeitshilfe
Information
Gra­tis-Download: ­Stel­len­be­schreibung ­Bezüge­rech­ne­rin (neue Entgel­t­ordnung)
gratis
Arbeits­hilfe Informa­tion

Gratis-Download: Stellenbeschreibung Bezügerechnerin (neue Entgeltordnung)

Aufgabenbereich Diese Stelle ist bei einer mittelgroßen Stadtverwaltung ausgewiesen. Der Beschäftigungsumfang für den übertragenen Aufgabenbereich umfasst eine Vollzeitstelle. Der Stelleninhaberin sind keine weiteren Mitarbeiter unterstellt. Die Beschäftigte ist dem Abteilungsleiter unterstellt. Personaldaten, Gehaltsabrechnungen, ...

Datei: pdf

Vertrag
Hauptamt
Gra­tis-Download: Neuer Ärz­te-TV (TV-Ärz­te/VKA)
gratis
Ver­trag Haupt­amt

Gratis-Download: Neuer Ärzte-TV (TV-Ärzte/VKA)

Jahrzehntelang waren alle Angestellten von Bund/Ländern und Gemeinden unter dem Dach des BAT vereint. Im Rahmen des Systemwechsels vom sozialbezogenen BAT zum leistungsbezogenen TVöD oder TV-L ist es jedoch der Ärztevertretung Marburger Bund (MB) gelungen, eigene Tarifverträge für Ärzte im VKA-Bereich und auch im TV-L-Bereich ...

Datei: pdf

Arbeitshilfe
Kämmerei
Gra­tis-Download: Leiter Gemeinde­kas­se in einer ­Kom­mu­n­e und neue Entgel­t­ord­nung
gratis
Arbeits­hilfe Kämme­rei

Gratis-Download: Leiter Gemeindekasse in einer Kommune und neue Entgeltordnung

Leiter Gemeindekasse in einer Kommune Bei dieser Stelle handelt es sich um den Kassenleiter unter der Amtsleitung Kämmerei in einer kleineren bis mittelgroßen Kommune. Tätigkeit in kommunaler Kasse Wichtig für die Bewertung dieser Stelle ist, dass es sich bei den hier auszuübenden Tätigkeiten nur um die Tätigkeiten in einer kommunalen ...

Datei: pdf