Kontakt

Hauptamt & Kämmerei

Zum Shop
Arbeitsbedingungen

Arbeitsbedingungen heute: Millionen Beschäftigte klagen über Zeitdruck

Millionen Beschäftigte in Deutschland klagen über Hetze und Zeitdruck. Wer mit Kunden, Patienten oder etwa als Erzieher(in) tätig ist, fühlt weitere Belastungen. Das zeigt der „DGB-Index Gute Arbeit – Der Report 2018“. Er kommt ... Beitrag anzeigen

Religionszugehörigkeit

Religionszugehörigkeit muss eine wesentliche Stellenanforderung auch im Kircharbeitsrecht sein

Eine konfessionslose Frau, deren Bewerbung für eine Stelle bei einem Werk der Evangelischen Kirche aufgrund der Religion abgelehnt wurde, hat einen Anspruch auf Entschädigung wegen Benachteiligung nach dem Allgemeinen ... Beitrag anzeigen

WEKA Haupt- und Personalamt

Filter

Filtern Sie Ihre Ergebnisse:

Kategorie

Thema

Krankenversicherung
12.11.2018News News Personalrat

Krankenversicherung: Entlastung für Beitragszahler

Vom Januar nächsten Jahres an werden gesetzlich Versicherte weniger für die Krankenversicherung zahlen. Der Zusatzbeitrag – durchschnittlich 1 Prozent des Versichertenbeitrags – wird zur Hälfte wieder von den Arbeitgebern übernommen. Der Bundestag stimmte dem entsprechenden Gesetzentwurf der Bundesregierung zu. Die Finanzreserven der ... mehr

Personaluntergrenze
08.11.2018News News Personalrat

Personaluntergrenze in einzelnen Krankenhausbereichen

Entsprechend der am 5.10.2018 in Kraft getretenen Pflegepersonaluntergrenzen-Verordnung gelten vom nächsten Jahresbeginn in vier Krankenhausbereichen Personaluntergrenzen. In den Bereichen Intensivmedizin, Geriatrie, Kardiologie und Unfallchirurgie bestehen die Untergrenzen schichtbezogen aus einer maximalen Anzahl von Patienten pro Pflegekraft. mehr

Pflegeversicherung
07.11.2018News News Personalrat

Pflegeversicherung: Beitrag steigt um 0,5 Prozentpunkte

In einer Presseerklärung vom 10. Oktober 2018 teilte das Bundesgesundheitsministerium die beabsichtigte Anhebung des Pflegeversicherungsbeitrags mit, den die Bundesregierung an jenem Tag beschlossen hat. Der Beitrag soll zum 1. Januar 2019 um 0,5 Prozentpunkte auf 3,05 Prozent steigen. mehr

Arbeitszeitgesetz
05.11.2018News News Personalrat

Vorerst keine Flexibilisierung beim Arbeitszeitgesetz

Es bleibt beim Achtstundentag. Die tägliche Höchstarbeitszeit durch eine wöchentliche Höchstarbeitszeit zu ersetzen, wie es die FDP-Bundestagsfraktion beantragte, wird von den anderen Bundestagsfraktionen abgelehnt. Eine solche Aufweichung des Achtstundentags werde nicht als notwendig angesehen und stehe nicht im Interesse der Arbeitnehmer. mehr

Elterngeld
02.11.2018News News Personalrat

Höhere Erwerbstätigkeit der Mütter durch Elterngeld

Die Erwerbstätigkeit der Mütter während der ersten Lebensjahre eines Kindes ist in den letzten Jahren deutlich gestiegen. Das ergibt eine Studie, über die Anfang Oktober 2018 in der Presse berichtet wurde. Eine Ursache hierfür ist das Elterngeld, das in der Variante „Elterngeld-Plus“ nach Angaben der Bundesregierung immer beliebter werde. mehr

Fachkräftemangel
31.10.2018News News Personalrat

Fachkräftemangel: Immer mehr Stellen im öffentlichen Dienst unbesetzt

Nicht nur Niedersachsens Unternehmen mangelt es an Personal, sondern auch den Kommunen. Sie kämpfen mit Lücken in der Verwaltung. In einem Alarmruf fordern sie Unterstützung von Bund und Land. So zu lesen im Online-Dienst der Wolfsburger Allgemeinen vom 7.10.2018. mehr

Stufenzuordnung
24.10.2018News News Personalrat

Stufenzuordnung bei vorausgegangener befristeter Beschäftigung

Zeiten einschlägiger Berufserfahrung aus vorherigen befristeten Arbeitsverhältnissen mit demselben Arbeitgeber sind zu berücksichtigen, wenn die Wiedereinstellung für eine gleichwertige oder gleichartige Tätigkeit stattfindet und es zu keiner längeren als einer sechsmonatigen rechtlichen Unterbrechung zwischen den Arbeitsverhältnissen ... mehr

Befristung
22.10.2018News News Personalrat

Befristung: Jeder Fünfte ist in Deutschland atypisch beschäftigt

In Deutschland ist etwa jeder fünfte Erwerbstätige (20,8 Prozent) atypisch beschäftigt. Das ist der Antwort der Bundesregierung (Drucksache 19/4280) auf eine Kleine Anfrage einer Bundestagsfraktion zu entnehmen. Zu den atypischen Beschäftigungsformen werden Teilzeitjobs mit 20 oder weniger Arbeitsstunden pro Woche, geringfügige und befristete ... mehr

Cybermobbing
19.10.2018News News Personalrat

Cybermobbing ist ein wachsendes Problem

Mittels Smartphones, Computer, Tablets etc. werden Menschen bedroht, bloßgestellt, beleidigt, sexuell belästigt, ausgegrenzt oder sogar mit dem Tod bedroht. Dieses Mobbing nimmt seit einiger Zeit auch im Job zu. Das geht aus einer repräsentativen Studie hervor, die der Verein „Bündnis gegen Cybermobbing“ in Auftrag gegeben hat. Aber auch ... mehr

Betriebsausflug
17.10.2018News News Personalrat

Betriebsausflug: Personalrat sollte Gestaltung kritisch betrachten

Jetzt endet langsam die Zeit der Betriebsausflüge in den Dienststellen. Ein Ausflug ist in den Medien besonders aufgegriffen worden. Hunderte Kilometer mit Auto und Motorrad zu fahren, nur zum Jux – wie passe das zum Klimaschutz, um den auch der öffentliche Dienst besorgt sein sollte? Diese Frage wurde konkret dem Regierungspräsidium Freiburg ... mehr

Haupt- und Personalamt

Im Hauptamt laufen alle Drähte einer Verwaltung zusammen. Die anerkannten Loseblatt-Werke und innovativen Online-Lösungen von WEKA MEDIA unterstützen Leitung und Mitarbeiter im professionellen und erfolgreichen Verwaltungsmanagement. Auch die Personalverwaltung findet viele Informationen für einen effizienten und mitarbeiterfreundlichen Alltag. Neben den aktuellen Themen und der rechtssicheren Aufbereitung legen die Werke den Fokus vor allem auf praktischen Nutzen für den Leser.

Im Überblick

Personalratspraxis

Ergänzend zu den Informationen für das Personalamt bietet die Themenwelt Personalratspraxis auch die korrespondierenden Angebote für Personalratsgremien. Gute Kommunikation und fundiertes Wissen in diesem Bereich schaffen Vertrauen und Verlässlichkeit.

Arbeitshilfe
Hauptamt
Wider­ruf der Rest­schuldbefreiung
gratis
Arbeits­hilfe Haupt­amt

Widerruf der Restschuldbefreiung

Das Insolvenzgericht kann eine dem Schuldner erteilte Restschuldbefreiung nur auf Antrag eines Insolvenzgläubigers widerrufen. Es gibt weder einen Widerruf von Amts wegen noch eine Ermittlungspflicht des Insolvenzgerichts. Bloße Anregungen an das Insolvenzgericht zum Widerruf sind sinnlos. Die Gemeinde muss daher einen Widerrufsantrag gründlich ...

Datei: pdf