Kontakt

Hauptamt & Kämmerei

Zum Shop
Arbeitszeit

Arbeitszeit in der Bundesverwaltung wird nicht verändert

Im letzten Newsletter hatten wir über die Petition einer Beamtin der Arbeitsagentur für Arbeit zur Arbeitszeit der Bundesbeamten berichtet. Nun liegt eine Antwort aus dem parlamentarischen Bereich vor: In der laufenden Legislaturperiode ... Beitrag anzeigen

Digitalisierung

Digitalisierung: Mit Strategie auf dem Weg zum modernen Staat

Die Bundesregierung hat ihre Umsetzungsstrategie bekannt gegeben. Jede in ihr benannte Herausforderung wurde mit konkreten Lösungsmaßnahmen unterlegt und soll durch einen Umsetzungsplan begleitet werden. Beitrag anzeigen

WEKA Haupt- und Personalamt

Filter

Filtern Sie Ihre Ergebnisse:

Kategorie

Thema

Leiharbeiter
18.01.2016News News Personalrat

Leiharbeiter öfter krank als andere

Leiharbeiter sind offenbar häufiger und länger krank als Beschäftigte aus anderen Berufszweigen. Das geht aus einem Bericht der Techniker Krankenkasse (TK) hervor. mehr

Urnenfriedhof
08.01.2016Fachbeitrag Fachbeitrag Friedhofsverwaltung

Werbung auf dem Friedhof?

Welcher Bestatter würde auf dem Friedhof nicht gerne Werbung machen? Großformatige Werbeplakate, Werbeunterbrechungen bei der Trauermusik, auffällige Tafeln am Grab, die auf den Bestatter hinweisen, der diese stimmungsvolle Beerdigung organisiert hat: das Interesse der Bestatter an Werbung kollidiert aber nicht selten mit Pietät und guten ... mehr

Friedhof
07.01.2016Fachbeitrag Fachbeitrag Bestatter

Bestattungsvorsorge – den Tod regeln

Nach den üppigen Weihnachtsfesttagen und der feucht-fröhlichen Silvesterfeier starten viele mit guten Vorsätzen ins neue Jahr. „Stress abbauen, sich mehr Zeit für die Familie und sich selbst nehmen, öfter Sport machen, gesünder leben, schlanker werden, beruflich durchstarten, mit dem Rauchen aufhören“ gehören zu den Klassikern. Wie ... mehr

Geschmückter Sarg
05.01.2016Fachbeitrag Fachbeitrag Friedhofsverwaltung

Bestattungskosten – wer kümmert sich?

Ein gläubiger Katholik verließ seine Ehefrau und seine Kinder und zog zu seiner Geliebten. Mit ihr lebte er glücklich zusammen. Weder für ihn noch seine Ehefrau kamen eine Scheidung in Frage. Er verstirbt unerwartet. Über seinen Tod hat er nie nachgedacht, lag er doch in so weiter Ferne. Nun stellt sich die Frage: Wer muss dafür sorgen, dass ... mehr

Totenkopf
30.11.2015Expertentipp Expertentipp Bestatter

Der Tod als Accessoire

Der Tod ist medienwirksam und momentan „très chic“. Sogar der neue James Bond Film „Spectre“ beginnt mitten am mexikanischen Tag der Toten, einem mehrtägigen farbgewaltigen Volksfest, mit dem die Verstorbenen geehrt werden. „Dia de los Muertos“ ist sogar Teil des Weltkulturerbes, wurde er doch 2003 von der UNESCO zum Meisterwerk des ... mehr

einfache Holzsärge
26.11.2015Fachbeitrag Fachbeitrag Bestatter

Bestattung und Umwelt

Wer in seinem Leben umweltbewusst gelebt hat, versucht oft auch an dessen Ende, die Erde ökologisch unbedenklich zu verlassen. Das ist aber gar nicht so leicht. Allein im menschlichen Körper reichern sich während des Lebens viele Schadstoffe an: Quecksilber aus den Amalgamplomben in den Zähnen, Herzschrittmacher, Silikonimplantate, künstliche ... mehr

Geschmückter Sarg
24.11.2015Expertentipp Expertentipp Bestatter

Bestattungskosten zum Discountpreis

Bei einer Bestattung kommt schnell ein stattliches Sümmchen zusammen: Kosten für die Erledigung der Formalitäten, Transport und Herrichtung des Verstorbenen, Sarg, Urne, Grabstelle oder Feuerbestattung, Trauerfeier, Grabschmuck. Gerade in Zeiten, in denen sich Familien immer mehr entfremden und man Verwandte oft jahrelang nicht mehr gesehen ... mehr

Vertreterbesuche von Bestattern
09.11.2015Rechtsprechung Rechtsprechung Bestatter

Vertreterbesuche von Bestattern?

Bestatter und Steinmetze arbeiten nicht nur für Gottes Lohn. Sie sind Unternehmer und brauchen Aufträge, um geschäftlich erfolgreich zu sein. In Zeiten mit großem Konkurrenzdruck kann es sogar ums bloße Überleben gehen. Kein Wunder, dass so manche auf die Idee kommen: „Wenn Staubsauger-Vertreter potentiellen Kunden ihre hochpreisigen ... mehr

Bestattung und Fußball
06.11.2015Rechtsprechung Rechtsprechung Bestatter

Bestattung und Fußball?

Fußball ist ein tolles Hobby und vor allem ein großes Geschäft. Das lässt sich aus den jüngsten Skandalen rund um den Fußball-Weltverband Fifa und die Fußball-WM 2006 in Deutschland erkennen. Fußballfans sind treue, finanzkräftige Konsumenten und Garanten für gute Gewinne. Kein Wunder, dass auch Bestatter diese Zielgruppe als potentielle ... mehr

Geschmückter Sarg
02.11.2015Fachbeitrag Fachbeitrag Friedhofsverwaltung

Sargzwang: Ist er mittlerweile überholt?

In einigen Bundesländern gibt es den umfassenden Sargzwang noch. Die meisten Bundesländer haben die Sargpflicht in ihren Bestattungsgesetzen gelockert, um die Beerdigung von Muslimen nach islamischem Ritus zu ermöglichen: Statt im Sarg wird der Verstorbene in ein weißes Tuch gehüllt beerdigt. Ganz abgeschafft ist der Sargzwang aber nicht. Was ... mehr

Haupt- und Personalamt

Im Hauptamt laufen alle Drähte einer Verwaltung zusammen. Die anerkannten Loseblatt-Werke und innovativen Online-Lösungen von WEKA MEDIA unterstützen Leitung und Mitarbeiter im professionellen und erfolgreichen Verwaltungsmanagement. Auch die Personalverwaltung findet viele Informationen für einen effizienten und mitarbeiterfreundlichen Alltag. Neben den aktuellen Themen und der rechtssicheren Aufbereitung legen die Werke den Fokus vor allem auf praktischen Nutzen für den Leser.

Im Überblick

Personalratspraxis

Ergänzend zu den Informationen für das Personalamt bietet die Themenwelt Personalratspraxis auch die korrespondierenden Angebote für Personalratsgremien. Gute Kommunikation und fundiertes Wissen in diesem Bereich schaffen Vertrauen und Verlässlichkeit.

Arbeitshilfe
Hauptamt
Wider­ruf der Rest­schuldbefreiung
gratis
Arbeits­hilfe Haupt­amt

Widerruf der Restschuldbefreiung

Das Insolvenzgericht kann eine dem Schuldner erteilte Restschuldbefreiung nur auf Antrag eines Insolvenzgläubigers widerrufen. Es gibt weder einen Widerruf von Amts wegen noch eine Ermittlungspflicht des Insolvenzgerichts. Bloße Anregungen an das Insolvenzgericht zum Widerruf sind sinnlos. Die Gemeinde muss daher einen Widerrufsantrag gründlich ...

Datei: pdf