SHOP Kontakt

Qualitätsmanagement

Handlungsfähig bleiben trotz Krise
  • Fachwissen
  • Produkte
  • Downloads

Filter

Filtern Sie Ihre Ergebnisse:

Kategorie

Thema

Die Führung wir mit der ISO 9001:2015 für die Wirksamkeit des QM-Systems in die Verantwortung genommen
15.05.2015Fachbeitrag Fachbeitrag ISO 9001

ISO 9001:2015: Führungskräfte im Qualitätsmanagement der Zukunft

Mit der Überarbeitung der ISO 9001:2015 wird erneut ein Thema in den Fokus gerückt: die oberste Leitung muss die Verantwortung für das QM-System übernehmen. Doch was genau von Geschäftsführern oder Vorständen erwartet wird und wie Sie diesen Aufgaben gerecht werden können, lesen Sie hier. mehr

Die typischen Risikoquellen in Projekten kennen: als Beispiel ein Seil, dass an einer bestimmten Stelle zu reißen droht
29.04.2015Fachbeitrag Fachbeitrag Praxis

Risikomanagement in Projekten: Das sind die typischen Risikoquellen

Projekte bergen ihre ganz eigenen Risiken. Wer diese nicht kennt, der läuft Gefahr, dass sein Projekt scheitert. Mit einem konsequenten Risikomanagement legen Sie von Anfang an den Grundstein für ein erfolgreiches Projekt. Doch was sind denn nun die typischen Risiken in Projekten, worauf müssen Sie achten? Werfen wir einen Blick auf die ... mehr

Dem Kunden durch ein Produkt oder eine Dienstleistung zufriedenstellen und ein Lächeln ins Gesicht zaubern
15.04.2015Fachbeitrag Fachbeitrag Praxis

Kundenzufriedenheit messen und managen

Wissen Sie, wie zufrieden Ihre Kunden mit Ihren Produkten bzw. Ihren Dienstleistungen sind? Im Qualitätsmanagement spielt das Thema „Kundenzufriedenheit messen und managen“ eine zentrale Rolle: Dies gilt sowohl für die Normenreihe DIN EN ISO 9000 ff. als auch für das EFQM-Modell für Excellence. mehr

Prozesslandkarte: Alle Geschäftsprozesse müssen in Kernprozesse, Management- und Supportprozesse unterteilt werden.
02.04.2015Fachbeitrag Fachbeitrag Dokumentation

Prozesslandkarte: So kartographieren Sie Ihr Unternehmen

Die Entwicklung der Prozesslandkarte ist das erste Ergebnis beim Aufbau eines Prozessmanagements nach der Identifikation der Kern-, Support- und Managementprozesse. Sie ist außerdem die Basis für alle weiteren Aktivitäten zur Beschreibung, Modellierung und Optimierung der Teilprozesse und damit ein zentrales Element im Unternehmen. Alle ... mehr

Zwei Richtungspfeile geben die Richtung für Gewinn und Verlust an
24.03.2015News News ISO 9001

Die Revision der ISO 9001: Wer sich ausreichend informiert, der profitiert

Für die neue ISO 9001:2015 sind bereits zahlreiche Änderungen und Ergänzungen gegenüber der bisherigen Normfassung angekündigt. Verantwortliche im Qualitätsmanagement sollten sich daher bereits frühzeitig mit der Thematik auseinandersetzen. Aktuelle und wichtige Informationen dazu liefert kostenlos die Online-Plattform ... mehr

Prozesslandkarten werden oft mittels Swimlane-Diagrammen dargestellt.
12.03.2015Fachbeitrag Fachbeitrag Dokumentation

Kennen Sie sich aus in Ihrer Prozesslandkarte?

Die Prozesslandkarte ist die grafische Darstellung der Hauptprozesse eines Unternehmens. Sie bildet die oberste Ebene der Unternehmensprozesse ab. Ist das Unternehmen durchgängig prozessorientiert aufgestellt, löst die Prozesslandkarte das klassische Organigramm ab, das in der Regel Unternehmensstrukturen abbildet, die auf hierarchischen ... mehr

Mit Beratung in Sachen Qualitätsmanagement haben Sie die Nase
11.03.2015Expertentipp Expertentipp Dienstleistung

Bei Qualitätsmanagement von Anfang an auf das richtige Pferd setzen

Mit dem Einsatz von Qualitätsmanagement behaupten sich viele Unternehmen erfolgreich am Markt. Voraussetzung dafür ist, sich auf das Thema einzulassen und den erforderlichen Aufwand zu akzeptieren. Wem das Fachwissen oder die personellen Ressourcen fehlen, den bringen auch kompetente Dienstleister wie TQM Training & Consulting (www.tqm.com) ... mehr

Tropfender Wasserhahn: Verschwendung von Ressourcen vermeiden
02.03.2015Fachbeitrag Fachbeitrag Produktion

Mit den 5S die Verschwendung von Ressourcen vermeiden

Das 5S-Prinzip wird unter anderem häufig als Bestandteil der Total Productive Maintenance (TPM) angewandt, bei der eine Nulltoleranz gegenüber Verlusten oder Verschwendung durch Leistungsabfall, Störungen, Defekte, Maschinen-/Produktionsausfälle, Qualitätsmängel und Unfälle angestrebt wird. Der wohl bekannteste Anwender des 5S-Prinzips ist ... mehr

Ordentlich in Reihen sortierte Gemüse: Gurken, Karotten, Tomaten , Kartoffeln, Mais, Rote Beeten
27.02.2015Fachbeitrag Fachbeitrag Methoden

5S-Methode: Auf dem Weg zum Lean Management

Die 5S-Methode ist ein bewährtes Instrument, Arbeitsplätze und Arbeitsumgebungen von Unnötigem zu befreien und sich auf das Wesentliche einer Tätigkeit oder Prozesskette zu konzentrieren. Sie werden bei dauerhafter Anwendung der 5S-Methode überrascht sein, wie viel zusätzliche Zeit Ihnen plötzlich für Ihre wertschöpfenden Tätigkeiten zur ... mehr

Mann neben einer Leiter auf einem Layrinth, über das er hinwegblickt
12.02.2015Fachbeitrag Fachbeitrag ISO 9001

Wissensmanagement im Fokus der ISO 9001:2015

Mit der ISO 9001:2015 wird das Wissen der Organisation zum neuen wichtigen Thema für Unternehmen. Wissenmanagement taucht in der ISO 9001:2015 im Abschnitt "7.1.6 Wissen der Organsiation" auf. Wissen Sie mit Sicherheit, welche Informationen in Ihren eigenen Prozessen relevant sind? Qualifikationen von Mitarbeitern sind dabei nur ein Aspekt. Aber ... mehr

Checkliste
EN ISO 9001
Kon­tinu­ier­li­cher Ver­be­s­se­rungs­pro­zess (KVP) - Mus­tervor­la­ge / Check­liste
gratis
Check­liste EN ISO 9001

Kontinuierlicher Verbesserungsprozess (KVP) - Mustervorlage / Checkliste

Der KVP ist ein wesentlicher Bestandteil eines umfassenden QM-Systems. Mithilfe des KVP soll eine stetige Verbesserung mit möglichst nachhaltiger Wirkung innerhalb des Unternehmens erreicht werden. Mit dieser Checkliste stellen Sie fest, welche Aspekte des KVP in Ihrem Unternehmen optimiert werden könnten bzw. welche Grundlagen für die ...

Datei: docx

Muster
EN ISO 9001
Rsisko­bewer­tung Quali­tätsma­nage­ment - Mus­ter für Excel
gratis
Mus­ter EN ISO 9001

Rsiskobewertung Qualitätsmanagement - Muster für Excel

Mit diesem Muster identifizieren und bewerten Sie Risiken. Die Einteilung in Risikozonen und den enthaltenen Einzelrisiken sowie die Einschätzung der Ausprägung in Ihrem Unternehmen sind die ersten Schritte dieser Risikobeurteilung. Im zweiten Schritt erfolgt die Risikobewertung anhand der Eintrittswahrscheinlichkeit und des zu erwartenden ...

Datei: xlsx

Checkliste
Praxis
Check­liste ­Prüf- und ­Mess­mit­telüberwa­chung
gratis
Check­liste Praxis

Checkliste Prüf- und Messmittelüberwachung

Mithilfe dieser Checkliste im Wordformat können Sie die Anforderungen der ISO 9001 an die Überwachung der Prüf- und Messmittel in Ihrem Unternehmen umsetzen sowie ggf. weitere Tipps zur Standardisierung und Weiterentwicklung dieses Bereichs anwenden. Ein effizientes Prüfmittelmanagement ist eine wesentliches Element Ihres QM-Systems, um ...

Datei: docx

Leitfaden
Audit & Zertifizierung
Leitfaden Au­dit­programm ­pla­nen
gratis
Leitfaden Audit & Zer­ti­fi­zie­rung

Leitfaden Auditprogramm planen

Audits sind ein wichtiges Werkzeug zur Verbesserung im Unternehmen, aus diesem Grund sollten Sie Ihr Auditprogramm mit Bedacht planen. Die Vorgehensweise der Auditprogrammplanung erfolgt in drei Schritten. In jedem dieser Schritte gibt es umfangreiche Neuerungen der ISO 19011:2018 wie der risikobasierte Ansatz sowie der Kontextbezug. Im ersten ...

Datei: docx

Checkliste
Zahnarztpraxis
Download ­Risiko­da­tenblatt ­Da­ten­schutz, bei­spielhaft ausgefüllt
gratis
Check­liste Zahn­arzt­praxis

Download Risikodatenblatt Datenschutz, beispielhaft ausgefüllt

Laden Sie das Risikodatenblatt Datenschutz kostenlos herunter und erfassen Sie damit die Risiken in Ihrer Zahnarztprais, die im Bereich Datenschutz bestehen, bewerten diese und listen mögliche Maßnahmen zum Umgang mit den einzelnen Risiken auf, je nachdem wir das Risiko vorab bewertet wurde. Mögliche Risiken sind unter anderem etwa ...

Datei: docx

Checkliste
Management
Check­liste An­forde­run­gen an ­Pro­zesskenn­zah­len
gratis
Check­liste Manage­ment

Checkliste Anforderungen an Prozesskennzahlen

Mit der Checkliste Anforderungen an Prozesskennzahlen erhalten Sie einen Überblick, welche Kriterien Ihre Prozesskennzahlen erfüllen sollten, damit sie sich zur Messung und Verbesserung Ihrer Prozesse eignen. Mit der Checkliste überprüfen Sie die von Ihnen verwendeten Kennzahlen und optimieren Ihre Proezsskennzahlen bei Bedarf.

Datei: docx

Checkliste
Zahnarztpraxis
Check­liste Notfall­ma­nage­ment ­Zahn­arzt­praxis
gratis
Check­liste Zahn­arzt­praxis

Checkliste Notfallmanagement Zahnarztpraxis

Die QM-Richtlinie des G-BA fordert von Zahnarztpraxen, dass „eine dem Patienten- und Leistungsspektrum entsprechende Notfallausstattung und Notfallkompetenz, die durch regelmäßiges Notfalltraining aktualisiert wird, vorgehalten“ wird. „Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind im Erkennen von und Handeln bei Notfallsituationen ...

Datei: docx

Checkliste
Methoden
Check­liste „Or­ga­ni­sa­tion von 5S-Work­shops“
gratis
Check­liste Methoden

Checkliste „Organisation von 5S-Workshops“

Zur Einführung der 5S-Methode eignet sich ein Workshop sehr gut. Mithilfe dieser Word-Checkliste können Sie einen 5S-Workshop planen und organisieren. Mit diesem Workshop stellen Sie sicher, dass alle Beteiligten die Methode 5S  verstehen und praktisch anwenden können. Damit schaffen Sie die besten Voraussetzungen dafür, dass in Ihrem ...

Datei: docx

Whitepaper
EN ISO 9001
White­pa­per Fi­nan­zi­elle Förde­rung der ISO 9001 Be­ra­tung
gratis
White­pa­per EN ISO 9001

Whitepaper Finanzielle Förderung der ISO 9001 Beratung

Umstellungsprojekte werden nur von sehr großen Unternehmen komplett ohne Hilfe gestemmt. Kleiner Unternehmen greifen häufig auf Beratungsleistungen zurück. Dabei gibt es für die Chance, den monetären Einsatz teilweise zurückzuholen: Durch die finanzielle Förderung für die ISO 9001-Umstellung durch die BAFA im Rahmen des ...

Datei: pdf

Unterweisung
Recht
Online-Semi­n­ar "Neue DS-GVO: ­Praxis­tipps zum ­Start" - ­Mit­schnitt
gratis
Unterweisung Recht

Online-Seminar "Neue DS-GVO: Praxistipps zum Start" - Mitschnitt

Die neue Datenschutz-Grundverordnung betrifft jeden im Unternehmen - auch Sie als Qualitätsmanager. Datenschutzexperte Ernst Schneider zeigt Ihnen, worauf Sie bei der Umsetzung der DSGVO in Ihrem Unternehmen achten müssen. Er erläutert dabei zentrale Themen wie Verantwortlichkeiten, Verzeichnis der Verarbeitungtätigkeiten, Einbindung der ...

Datei: pdf

Checkliste
Recht
Check­liste Notwen­dige ­Da­ten­schutz­pro­zes­se der DSGVO
gratis
Check­liste Recht

Checkliste Notwendige Datenschutzprozesse der DSGVO

Verschaffen Sie sich mit Hilfe der kostenlosen Word-Checkliste einen Überblick darüber, was Sie in Ihrem Unternehmen zur Umsetzung der Datenschutz-Grundverordnung berücksichtigen müssen. Fragen zur Verarbeitung personenbezogener Daten und die zum Verarbeitungsverzeichnis zeigen Ihnen auf, ob die Anforderungen der DSGVO in Ihrem Unternehmen ...

Datei: docx

Übersicht
Kommunikation
Inter­ne ­Kom­mu­nika­tion: ­Kom­mu­nika­ti­ons­in­stru­men­te im Über­blick
gratis
Über­sicht Kom­mu­nika­tion

Interne Kommunikation: Kommunikationsinstrumente im Überblick

Der Erfolg und die Wirksamkeit eines QM-Systems hängen sehr stark von einer guten Kommunikation ab. Auch bei der internen Kommunikation kommt es auf die richtigen Kommunikationsinstrumente  an. Diese Übersicht zeigt Ihnen gängige Instrumente auf, mit denen Sie die Mitarbeiter Ihres Unternehmens effizient informieren können. Dabei werden die ...

Datei: docx

Video
Kommunikation
Online-Semi­n­ar "Fair ver­handeln – Ver­hand­lungs­st­ra­tegi­en für Quali­tätsma­na­ger" – ­Mit­schnitt
gratis
Video Kom­mu­nika­tion

Online-Seminar "Fair verhandeln – Verhandlungsstrategien für Qualitätsmanager" – Mitschnitt

Verhandlungen gehören für die meisten Qualitätsmanager zum Alltagsgeschäft. Nicht immer verlaufen solche Gespräche aber so erfolgreich, wie Sie sich das eigentlich wünschen. Die Gründe für ein Scheitern können vielschichtig sein –die eigene Verhandlungstechnik gehört aber häufig dazu. Verhandlungsexperte Lars Schäfer zeigt Ihnen, ...

Datei: pdf

Checkliste
Management
Check­liste Selbst­test Harvard-­Taug­lichkeit
gratis
Check­liste Manage­ment

Checkliste Selbsttest Harvard-Tauglichkeit

Mithilfe dieser Checkliste prüfen Sie Ihre Fähigkeit, Verhandlungen nach dem Harvard-Konzept zu führen und erhalten ggf. Impulse, was Sie bei Ihrer Verhandlungsführung noch ändern könnten. Ziel dieser Verhandlungstechnik ist es nicht, einen Vertragspartner zu übervorteilen oder zu einem ungewollten Kompromiss zu kommen. Als Ergebnis soll ...

Datei: docx

Checkliste
Recht
Check­liste QSV ­mit­ aus­ländi­schem Ver­trags­partner
gratis
Check­liste Recht

Checkliste QSV mit ausländischem Vertragspartner

Deutschland ist eine Exportnation. Verträge mit ausländischen Vertragspartnern dürften wohl eher die Regel als die Ausnahme sein. Neben den üblichen Inhalten einer Qualitätssicherungsvereinbarung müssen Sie sich dann auch immer noch Gedanken machen, welches Recht auf die QSV anwendbar sein soll: Ihr deutsches Recht oder das Recht des ...

Datei: docx

Video
Management
Online-Semi­n­ar „Ver­be­s­se­rungs­po­ten­ziale im ­Un­ter­neh­men ­optimal ­nutzen“ – ­Mit­schnitt
gratis
Video Manage­ment

Online-Seminar „Verbesserungspotenziale im Unternehmen optimal nutzen“ – Mitschnitt

Dr. André Moll, Geschäftsführer der Initiative Ludwig-Erhard-Preis, zeigt Ihnen im Mitschnitt unseres Online-Seminars „Verbesserungspotenziale im Unternehmen optimal umsetzen“, wie Sie Verbesserungspotenziale in Ihrem Unternehmen aufspüren und optimal nutzen können. Mit einem Klick auf den Link im PDF können Sie sich den 60minütigen ...

Datei: pdf

Checkliste
Kommunikation
Check­liste Ge­spräch ­mit­ ­po­ten­zi­el­len ­Te­am­mit­gliedern
gratis
Check­liste Kom­mu­nika­tion

Checkliste Gespräch mit potenziellen Teammitgliedern

Für die erfolgreiche Zusammenarbeit in Teams ist die sorgfältige Auswahl der Mitglieder entscheidend. Hier spielen unterschiedliche Kritierien eine Rolle, die Qualifikation, aber auch die Motiviation. Führen Sie vorab ein Gespräch mit den potenziellen Teammitgliedern und orientieren Sie sich dabei an dieser kurzen Checkliste, die Sie kostenlos ...

Datei: docx

Formular
Methoden
8D-­Report
gratis
Formu­lar Methoden

8D-Report

Der 8D-Report ist gemäß der Schrittfolge des standardisierten Problemlösungsprozesses (PLP) aufgebaut. Diese acht Schritte werden im 8D-Report dokumentiert, der ein nach VDA standardisiertes Formblatt ist oder (außerhalb der Automobilindustrie) individuell gestaltet werden kann. Mithilfe dieser Word-Datei können Sie die acht Schritte (D1 bis ...

Datei: docx

Video
Audit & Zertifizierung
Online-Semi­n­ar "Com­mit­ted to Excel­lence als ISO 9001-Alter­na­tive" – ­Mit­schnitt
gratis
Video Audit & Zer­ti­fi­zie­rung

Online-Seminar "Committed to Excellence als ISO 9001-Alternative" – Mitschnitt

Unser Experte Dr. André Moll zeigt Ihnen in unserem Online-Seminar „Committed to Excellence als ISO 9001-Alternative“ auf, wie Sie mit der EFQM-Auszeichnung Committed to Excellence (C2E) – also der Verpflichtung zu Excellence – den Weg zu Business Excellence beschreiten können. Dr. André Moll ist Geschäftsführer der Initiative Ludwig ...

Datei: pdf

Arbeitshilfe
Praxis
Pro­blemlösungs­blatt
gratis
Arbeits­hilfe Praxis

Problemlösungsblatt

Mit dieser Arbeitshilfe bekommen Sie Probleme nachhaltig in den Griff. Zunächste erfassen und beschreiben Sie das Problem mit Hilfe der 5W-Fragen und dem Ishikawa-Diagramm. Im nächsten Schritt können Sie Maßnahmen festlegen und ihre Wirksamkeit verfolgen. Dokumentieren Sie abschließend erfolgreiche Lösungen, um sie auf andere ...

Datei: xls

Video
Normenwissen
Online-Semi­n­ar „ISO 9001:2015 - ­Wis­sens­an­forde­run­gen normkon­form um­setzen“ - ­Mit­schnitt
gratis
Video Nor­men­wis­sen

Online-Seminar „ISO 9001:2015 - Wissensanforderungen normkonform umsetzen“ - Mitschnitt

Am 23.02.2016 hat unser Online-Seminar „ISO 9001:2015 - Wissensanforderungen normkonform umsetzen“ stattgefunden. Unsere Expertin Stefanie Gertz informiert darin über die Anforderungen der neuen ISO 9001 bezüglich des Wissensmanagements. Mit einem Klick auf den Link im PDF können Sie sich den 40minütigen Mitschnitt ansehen – wann und wo ...

Datei: pdf

Checkliste
Zahnarztpraxis
Risiko­da­tenblatt A­na­m­ne­se, bei­spielhaft ausgefüllt
gratis
Check­liste Zahn­arzt­praxis

Risikodatenblatt Anamnese, beispielhaft ausgefüllt

Das Risikodatenblatt benennt in der Kopfzeile den Prozess ihres QM-Systems, in dem die Risiken ermittelt wurden. Dieses Risikodatenblatt ist beispielhaft für den Prozess „Anamnese“ ausgefüllt und kann an die Gegebenheiten in Ihrer Praxis angepasst werden. In den beiden ersten Spalten werden der vom Risiko betroffene Personenkreis und die ...

Datei: docx

Übersicht
EN ISO 9001
ISO 9001:2015 doku­men­tier­te In­forma­tion
gratis
Über­sicht EN ISO 9001

ISO 9001:2015 dokumentierte Information

Was in der ISO 9001:2008 „Dokumente“ und „Aufzeichnungen“ waren, wird in der ISO 9001:2015 nun zu „dokumentierten Informationen“ zusammengefasst (unterschieden wird jetzt in „aufbewahren“ und „aufrechterhalten“). In dieser Übersicht führen wir für Sie alle relevanten Normstellen auf, in denen die ISO 9001:2015 dokumentierte ...

Datei: docx

Arbeitshilfe
EN ISO 9001
Zuordnung­s­ta­belle ISO 9001:2015
gratis
Arbeits­hilfe EN ISO 9001

Zuordnungstabelle ISO 9001:2015

Mit der Großrevision stehen Sie früher oder später vor der wichtigen Aufgabe, Ihr QM-System nach ISO 9001:2008 auf die neuen Forderungen der ISO 9001:2015 umzustellen. Beginnen Sie Ihr Projekt zur Umstellung auf ISO 9001:2015 strukturiert und mit größtmöglicher Übersicht. Die Zuordnungstabelle ISO 9001:2015 (Stand DIS) hilft Ihnen dabei.

Datei: xlsx

Checkliste
Audit & Zertifizierung
Schnell-Check: Vor­be­rei­tung in­ter­ner Au­dits
gratis
Check­liste Audit & Zer­ti­fi­zie­rung

Schnell-Check: Vorbereitung interner Audits

Was müssen Sie bei der Vorbereitung interner Audits alles berücksichtigen? Der "Schnell-Check: Vorbereitung interner Audits" zeigt Ihnen auf einen Blick alle Punkte, die zur erfolgreichen Durchführung eines internen Audits entscheidend sind und die Sie im Vorfeld abarbeiten sollten.      

Datei: docx