Kontakt

Bürgermeister

Zum Shop
Flüchtlingsunterbringung Wertminderung Grundstücke

Ehrenamt unterstützen – Engagement fördern

Als Bürgermeisterin oder Bürgermeister können Sie dafür sorgen, dass es denjenigen in Ihrer Gemeinde, die sich ehrenamtlich engagieren möchten, möglich ist – oder zumindest erleichtert wird. Insbesondere für Erwerbslose, ... Beitrag anzeigen

Frankfurter Römerberg mit Rathaus

Bürgermeister: Hauptberuflich oder ehrenamtlich?

Sollten Bürgermeister besser hauptberuflich arbeiten oder doch ehrenamtlich? Eine Frage, die viele Gemeinden vor der Kommunalwahl 2020 bewegt. Beitrag anzeigen

Filter

Filtern Sie Ihre Ergebnisse:

Kategorie

Thema

Mann bietet Hand
27.06.2016Fachbeitrag Fachbeitrag Information

Selbst- und Fremdmotivation – eine vergessene Disziplin?

„Ich habe ein Motivationsproblem, bis ich ein Zeitproblem habe“ – was als geflügelter Spruch unter Studenten gerne die Runde macht, hat einen wahren Kern: Vielen Menschen fällt es schwer, sich selbst zu motivieren und die gesteckten Ziele zu erreichen. Doch dabei helfen einige wenige Tricks, um sich selbst zu motivieren und Aufgaben ... mehr

Kompass mit Wort "Stategie"
27.06.2016Fachbeitrag Fachbeitrag Information

Wie Sie Veränderungen erfolgreich meistern: Mit System!

Wir sind in unserem Leben immer wieder mit Veränderungen konfrontiert. Meist nicht ganz freiwillig, sorgen doch Anlässe von außen oft dafür, dass wir etwas verändern müssen. mehr

QR-Code
27.06.2016Fachbeitrag Fachbeitrag Information

Smartphone, Smart Home – smarte Diktatur? Ist unsere analoge Freiheit in Gefahr?

Digitale Produkte sind längst zu alltäglichen Gebrauchsgegenständen geworden und bestimmen unseren Arbeitsalltag wie kaum ein anderes Produkt: Egal ob E-Mail, Smartphone oder der „klassische“ PC: Elektronische Medien sind untrennbar mit der modernen Arbeitswelt verbunden. Aber sie machen dort nicht mehr Halt: Immer mehr dringen sie auch in ... mehr

Modernes Büro
31.05.2016Fachbeitrag Fachbeitrag Information

Eine kurze Geschichte Ihrer Zeit. Die kann man nämlich nicht vermehren

„Wir haben doch keine Zeit!“ ist eine gängige Formel geworden. Immer wieder hören wir Menschen sagen, dass sie keine Zeit hätten. Doch stimmt das wirklich? Ist die Arbeit einfach nur mehr geworden, oder läuft die Zeit tatsächlich plötzlich schneller ab? Letzteres wohl eher nicht. Wie Sie effektiv an Ihrer Zeit arbeiten, erfahren Sie ... mehr

Cloud mit Social Media
31.05.2016Fachbeitrag Fachbeitrag Information

Ab in die Röhre, Bürgermeister!

Unter den sozialen Medien gilt YouTube als besonders populär. Die Plattform ist nicht nur bei jungen Leuten und Politikern beliebt, auch immer mehr Journalisten nutzen sie als Recherchequelle. Einige experimentierfreudige Gemeindechefs haben den Trend erkannt und bespielen den Videokanal bereits routiniert. mehr

EM 2016 Public Viewing
31.05.2016Fachbeitrag Fachbeitrag Information

Public Viewing in der Kommune – gemeinsam feiern, aber richtig!

Das gemeinsame Mitfiebern bei sportlichen Großereignissen wie der Fußball-EM ist spätestens seit 2006 ein generationenübergreifender Spaß geworden. Gemeinsam mit Freunden, Nachbarn und Kollegen die Spiele zu betrachten, ist zu einem sozialen Großereignis geworden. Die Spiele der deutschen Nationalmannschaft werden dabei besonders häufig ... mehr

Das Münchner Rathaus
31.05.2016Fachbeitrag Fachbeitrag Information

Die Wertstofftonne soll bundesweit kommen – was bedeutet das für die Kommunen?

Die Mülltrennung soll für die Bürgerinnen und Bürger einfacher werden. Ein erster Referentenentwurf soll noch vor der parlamentarischen Sommerpause vorliegen. Das Problem dabei: Das Gesetzt berührt einen uralten Konflikt, nämlich die Frage: Wem gehört der Müll eigentlich? mehr

Wahlrecht
27.04.2016Fachbeitrag Fachbeitrag Information

Grundlegende Basiselemente, bevor wir den Wahlkampf einleiten

Grundvoraussetzung für einen hochprofessionellen Wahlkampf ist die Existenz einer Kernbotschaft. Liegt die Botschaft der Kampagne bereits vor, wird – basierend auf dieser Botschaft – die Kampagne aufgebaut (und z.B. ein Kommunikationsplan entwickelt). Um den Start eines Wahlkampfs einzuleiten, sind einige grundlegende Kampagnenelemente – ... mehr

Fingerzeig
27.04.2016Fachbeitrag Fachbeitrag Information

Moin, hallöle und Grüß Gott

Vom breiten Slang der Küstenbewohner bis zur rustikalen Mundart der Niederbayern: Unsere deutsche Sprache kennt je nach Landstrich viele unterschiedliche Färbungen. Regionale Dialekte sind den Menschen Heimat und ein kultureller Schatz. Sollten auch Politiker reden, wie ihnen der Schnabel gewachsen ist? mehr

Führungskultur
27.04.2016Fachbeitrag Fachbeitrag Information

Wer ist ihr Gegenüber? Lesen Sie die Persönlichkeit!

Wir alle kennen das: Wenn wir einen Menschen zum ersten Mal treffen, dann versuchen wir sofort, ihn zu kategorisieren. Zunächst wird nur sehr grob und unbewusst unser Gegenüber in Freund oder Feind unterteilt. Dieses evolutionär bedingte Verfahren sorgt dafür, dass wir uns nicht sofort in Alarmbereitschaft versetzen – physisch wie psychisch. ... mehr

Bürgermeister

Stadtentwicklung, Kultur, Finanzen oder Umwelt: Für alle Ressorts brauchen Bürgermeister und andere kommunale Mandatsträger fundierte Fachinformationen. Kompakt, neutral und parteiunabhängig. Dem tragen WEKA-MEDIA-Lösungen mit Entscheidungshilfen, bewährten Arbeitshilfen und Praxisbeispielen für die Umsetzung Rechnung. Einen weiteren Programmschwerpunkt bilden Musterreden für Bürgermeister, darunter Traureden oder Reden für den Neubürgerempfang.

Im Überblick

Bürgermeister Reden

Seit über 25 Jahren unterstützen wir Bürgermeister in ihrem Rede-Alltag. Egal ob Sie beim Jubiläum des Sportvereins, bei der Freisprechfeier des Handwerks oder beim Volkstrauertag sprechen. Wir geben Ihnen für jeden Anlass vielfältige Redevorlagen und Redenbausteine an die Hand, die Sie auch individuell nach Ihren Bedürfnissen anpassen können.

Rede
Bürgermeister
Gra­tis-Download: Rede zur Ver­ab­schiedung ei­nes Amts­leiters
gratis
Rede Bürgermeis­ter

Gratis-Download: Rede zur Verabschiedung eines Amtsleiters

Wirken des scheidenden Amtsleiters würdigen Inhalte der Rede, um Amtsleiter zu verabschieden Amtsleiter hat viel geleistet Dank für Einsatz und gute Zusammenarbeit Weggang wird bedauert, Freude über Ruhestand (Karrieresprung) geteilt Beruflicher Werdegang führte schnell nach oben Aufstieg hart erarbeitet Schnell ...

Datei: docx

Grußwort
Bürgermeister
Gra­tis-Download: Grußwort zum Jubi­läum ei­nes ­Turnver­eins
gratis
Grußwort Bürgermeis­ter

Gratis-Download: Grußwort zum Jubiläum eines Turnvereins

Sport und Vereinsleben haben viel zu bieten Die wichtigsten Aussagen der Rede zum Jubiläum eines Turnvereins Verein lebt von Begeisterung für Sport Turnen ist nach wie vor gefragt Verein ist mit Zeit gegangen und hat breites Angebot für alle Altersstufen und Begabungen machbar nur durch Engagement der Mitglieder, die Verein ...

Datei: docx

Rede
Bürgermeister
Gra­tis Vor­la­ge: Rede zu einem Gemeinde­fest (­Stadt­fest)
gratis
Rede Bürgermeis­ter

Gratis Vorlage: Rede zu einem Gemeindefest (Stadtfest)

Auf Gemeindefest (Stadtfest) einstimmen und Beteiligten danken Das wollen Sie mit der Rede aussagen Fest als Einladung, gute Laune zu tanken Gemeinde zeigt sich von bester Seite Fest bringt zum Ausdruck, wie lebendig Gemeinde ist: viele Besucher, viele Teilnehmer und Helfer In langer Vorbereitung attraktives Programm ...

Datei: docx

Rede
Bürgermeister
Gra­tis Vor­la­ge: Rede zu einer Bürgerver­samm­lung Outlet-­Cen­ter
gratis
Rede Bürgermeis­ter

Gratis Vorlage: Rede zu einer Bürgerversammlung Outlet-Center

Redeanlass: Bürgerversammlung zu einem geplanten Outlet-Center   Das wollen Sie mit der Rede bei der Bürgerversammlung zum Ausdruck bringen Vorhaben Outlet-Center ist komplex und bedarf einer ausführlichen Erörterung von Für und Wider Faire Diskussion mit sachlichem Austausch von Argumenten liegt im Interesse aller ...

Datei: docx

Arbeitshilfe
Information
Gra­tis-Download: Alter­na­tive Fi­nan­zie­rungs­for­men im ­kom­mu­nalen Bereich - ­Teil 1
gratis
Arbeits­hilfe Informa­tion

Gratis-Download: Alternative Finanzierungsformen im kommunalen Bereich - Teil 1

Grundlagen Die Kommunen müssen sich insgesamt auf härtere Zeiten für die Kreditaufnahme einrichten. Diese neuen Rahmenbedingungen erfordern es, einen ausführlichen Blick auf das Thema der alternativen Finanzierungsformen auf kommunaler Ebene zu werfen. Beispiel: Alternative Finanzierungsformen in Göttingen Dieser erste Teil dient der ...

Datei: pdf

Arbeitshilfe
Information
Gra­tis-Download: Alter­na­tive Fi­nan­zie­rungs­for­men im ­kom­mu­nalen Bereich - ­Teil 2
gratis
Arbeits­hilfe Informa­tion

Gratis-Download: Alternative Finanzierungsformen im kommunalen Bereich - Teil 2

Praxisanwendung Anpassungen für Alternative Finanzierungsformen Bei der Inanspruchnahme alternativer Finanzierungsformen, aber auch des herkömmlichen Kredits werden Kommunen in Zukunft Anpassungen vornehmen müssen. Zum einen betrifft das den Prozess, welcher der Digitalisierung bedarf, und zum anderen die Informationsversorgung der ...

Datei: pdf

Tipps & Tricks
Information
Gra­tis-Download: Füh­rung im öff­ent­li­chen Di­enst
gratis
Tipps & Tricks Informa­tion

Gratis-Download: Führung im öffentlichen Dienst

Wie wird im öffentlichen Dienst geführt? So schlecht kann es nicht sein, denn der öffentliche Dienst in Deutschland ist sehr leistungsfähig aufgestellt. Nichtsdestotrotz: Führungskräfte stehen im öffentlichen Dienst oft vor großen und ganz spezifischen Herausforderungen. Sie handeln in aller Regel unter gänzlich anderen Rahmenbedingungen ...

Datei: docx