Kontakt

Umweltschutz Zum Shop

Anlagenverordnung (AwSV): das Ende einer unendlichen Geschichte

Die Anlagenverordnung (AwSV) tritt am 1. August 2018 in Kraft. Damit endet ein jahrelanger Verhandlungsmarathon – die Übergangs-Verordnung zum Umgang mit wassergefährdenden Stoffen wird abgelöst. Beitrag anzeigen

Filter

Filtern Sie Ihre Ergebnisse:

Kategorie

Thema

28.06.2017News News Gewässerschutz

Anlagenverordnung (AwSV): das Ende einer unendlichen Geschichte

Die Anlagenverordnung (AwSV) tritt am 1. August 2018 in Kraft. Damit endet ein jahrelanger Verhandlungsmarathon – die Übergangs-Verordnung zum Umgang mit wassergefährdenden Stoffen wird abgelöst. mehr

26.06.2017News News Abfallentsorgung

Elektroaltgeräte: Verstoß gegen Rücknahmepflicht wird teuer

Seit dem 24. Juli 2016 müssen Einzelhandels-Unternehmen Elektroaltgeräte kostenlos zurücknehmen. Dies gilt auch für den Online-Handel. Den Behörden fehlten jedoch bisher die Druckmittel, die Bestimmungen des Elektro- und Elektronikgerätegesetz (ElektroG) durchzusetzen. Mit der Änderung des ElektroG gelten nun seit dem 1. Juni 2017 ... mehr

06.06.2017News News Abfallentsorgung

Das regelt die Abfallbeauftragtenverordnung (AbfBeauftrV)

Die Abfallbeauftragtenverordnung aus dem Jahr 1977 wurde jetzt grundlegend novelliert. Die neue AbfBeauftrV bringt konkrete Vorgaben zur Bestellungspflicht, aber auch zu Voraussetzungen, Ausbildung, Schulung und Bestellung Abfallbeauftragter. mehr

19.05.2017News News Abfallentsorgung

HBCD-Entsorgung: Polystyrol-Dämmplatten mit HBCD nicht mehr „gefährlich“

Das „Spiel“ um die HBCD-Entsorgung geht in die Verlängerung: Vor einem Jahr war es zu Entsorgungsengpässen gekommen, weil Polystyrol-Dämmplatten, die HBCD enthalten, vom Bundesrat als „gefährliche Abfälle“ eingestuft worden waren. Deshalb gab es im letzten Jahr ein Moratorium, das diese Regelung bis Ende 2017 aussetzt. Das ... mehr

19.05.2017News News Immissionsschutz

Änderungen in fünf Bundes-Immissionsschutzverordnungen

Folgende Bundes-Immissionsschutzverordnungen wurden zum 4. April geändert: die 4. BImSchV, die 20. BImSchV, die 21. BimSchV, die 25. BImSchV und die 31. BImSchV. mehr

03.05.2017News News Gewässerschutz

AwSV löst Verordnungen der Bundesländer (VAwS) ab

Zum 1. August 2017 wird die Verordnung über Anlagen zum Umgang mit wassergefährdenden Stoffen (AwSV) vollständig in Kraft treten. Damit werden die geltenden Verordnungen der Bundesländer abgelöst. Neu sind vor allem die Gefährdungsklassen, mit denen ein risikoorientierter Betrieb der Anlagen ermöglicht werden soll. mehr

Mit der neuen Emissionshandelsrichtlinie sollen weniger Gratizertifikate zur Verfügung gestellt werden. Dies soll soll den langfritigen Klimaschutz verbessern.
19.04.2017News News Betrieblicher Umweltschutz

Wird der Emissionshandel reformiert?

Bis Ende April 2017 konnten Anlagenbetreiber die Emissionsberechtigungen für ihre Emissionen aus 2016 abgeben. Auf Grund des strukturellen Überschusses von Emissionsberechtigungen im Emissionshandel wird es in den bald beginnenden Verhandlungen zur vierten Handelsperiode auf eine Reform des Emissionshandels hinauslaufen. mehr

10.04.2017News News Abfallentsorgung

Bundestag verabschiedet Verpackungsgesetz

Ursprünglich war die flächendeckende Einführung einer Wertstofftonne geplant, doch im nun aktuell vom Bundestag verabschiedeten Verpackungsgesetz gibt es stattdessen eine Vielzahl von Einzelregelungen. Dabei sind alle Ebenen betroffen: die Hersteller, der Einzelhandel und auch die Privathaushalte selbst. Das Ziel: die Recyclingquoten der ... mehr

30.03.2017Fachbeitrag Fachbeitrag Betrieblicher Umweltschutz

Umweltmanagement ist unverzichtbarer Teil einer nachhaltigen Organisation

Umweltmanagement ist als Bestandteil des betrieblichen Umweltschutzes nicht mehr wegzudenken. Es unterstützt die Unternehmen bei der Umsetzung umweltorientierter Maßnahmen. Ziel ist es anhand laufendender Verbesserungen den betrieblichen Umweltschutz zu stärken und dauerhaft zu sichern. Dabei haben sich in Deutschland insbesondere drei ... mehr

17.03.2017News News Betrieblicher Umweltschutz

CSR-Richtlinie-Umsetzungsgesetz etabliert Pflicht zum CSR-Bericht

Der Bundestag hat am 10. März das CSR-Gesetz beschlossen. Mit dem Gesetz entsteht für große kapitalmarktorientierte Unternehmen sowie Kreditinstitute und Versicherungen mit mehr als 500 Mitarbeitern die Pflicht, in einem jährlichen CSR-Bericht die sozialen und ökologischen Folgen ihres Geschäftsgebarens zu dokumentieren. mehr

Umweltschutz

Abfälle und Schadstoffe belasten unsere Umwelt und das Klima weltweit. Daher sind verantwortungsbewusste Umweltmanager und engagierte Abfallbeauftragte gefragt. Auch viele Betriebe investieren gezielt in den Immissions-, Boden- und Gewässerschutz. Und das nicht nur, weil bindende Vorschriften wie zum Beispiel das Wasserhaushaltsgesetz, das Abfallgesetz, die Industrieemissionsrichtlinie, die TA Luft oder die Anlagenverordnung entsprechende Maßnahmen fordern. Unternehmen sind auch aus wirtschaftlichen Gründen gut beraten, sich mit Fragen zum Emissionshandel, Umweltrecht oder Abfallmanagement intensiv zu befassen.

Im Überblick

Abfallentsorgung

Betrieblicher Abfall ist einer der wichtigsten Themenbereiche des Umweltschutzes im Unternehmen. Nutzen Sie unsere bewährten Abfall-Produktpalette, um bei Recht, Praxis und Schnittstellen immer den Überblick zu behalten.

Gewässerschutz

Gewässerschutz ist oft Routinearbeit, doch was ist, wenn sich mal etwas ändert? Bleiben Sie mit unserer Hilfe stets auf dem aktuellen Rechtsstand und damit auch fit für die Praxis.

Immissionsschutz

Industrieemissionsrichtlinie, BImSchG, TA-Luft und Emissionshandel – die Anforderungen an Unternehmen steigen ständig. Mit unseren Fachinformationen bleiben Sie am Ball.

Umweltschutz in der betrieblichen Praxis

Als Beauftragter für Umweltschutz haben Sie viele Aufgaben und Pflichten. Sichern Sie sich bei deren täglicher Erfüllung die beste Unterstützung mit unseren aktuellen Praxislösungen.

  • Umweltschutz | Betrieblicher Umweltschutz

    Umwelt­schutz kom­pakt

    Die Pflichten des Umweltschutzbeauftragten von A bis Z

    Umweltschutz kompakt

    DVD Version € 289,00

    zzgl. € 6,95 Versandpauschale und MwSt.

    Ob Abfallentsorgung, Gewässer- und Immissionsschutz, Anlagensicherheit oder Energiemanagement: Mit dieser Lösung behalten Sie den Überblick ...

  • Umweltschutz | Betrieblicher Umweltschutz

    Schu­lungs­pa­ket Betrieb­li­cher Umwelt­schutz

    Wirksam schulen – mit professionellen Unterlagen

    Schulungspaket Betrieblicher Umweltschutz

    DVD Version € 279,00

    zzgl. € 6,95 Versandpauschale und MwSt.

    Die optimale Unterstützung für Ihre Schulungen im betrieblichen Umweltschutz – reduzieren Sie Ihren Zeitaufwand bei der Unterweisung und ...

  • Umweltschutz | Umweltschutz in der betrieblichen Praxis

    Umwelt­ma­nage­ment nach ISO 14001:2015

    Die Revision: Änderungen, Auswirkungen, Umsetzung

    Umweltmanagement nach ISO 14001:2015

    Buch mit CD-ROM € 45,79

    zzgl. € 3,00 Versandpauschale und MwSt.

    Dieses Fachbuch stellt Ihnen alle Änderungen der aktuellen Revision der DIN EN ISO 14001 im Detail vor. Es wird ausführlich beschrieben, was ...

Bodenschutz
gratis
Check­liste Prüf­pro­tokolle und Check­lis­ten

Bodenschutz

Mit der Pflichtenübersicht ermitteln Sie Ihre Anforderungen und können deren Umsetzung gezielt abprüfen.

Datei: docx

Gewässerschutz
gratis
Check­liste Prüf­pro­tokolle und Check­lis­ten

Gewässerschutz

Diese Übersicht hilft Ihnen, Ihre Anforderungen und Aufgaben als Gewässerschutzbeauftragter im Blick zu behalten. So klappt´s auch mit der Umsetzung.

Datei: docx

Immissionsschutz
gratis
Check­liste Prüf­pro­tokolle und Check­lis­ten

Immissionsschutz

Diese Checkliste unterstützt Sie bei der Organisation des betrieblichen Immissionsschutzes. Mit der Pflichtenübersicht ermitteln Sie Ihre Anforderungen und können deren Umsetzung gezielt abprüfen.

Datei: docx

Muster für die Bestellung eines Abfallbeauftragten
gratis
Mus­ter Prüf­pro­tokolle und Check­lis­ten

Muster für die Bestellung eines Abfallbeauftragten

Die Bestellung eines Abfallbeauftragten ist notwendig für genehmigungsbedürftige Anlagen im Sinne des § 4 BImSchG, in denen regelmäßig besonders überwachungsbedürftige Abfälle anfallen, oder ortsfeste Sortier-, Verwertungs- oder Abfallbeseitigungsanlagen, Besitzer von Abfällen im Sinne des § 27 KrWG (von Herstellern und ...

Datei: docx

Muster für die Bestellung eines Gewässerschutzbeauftragten
gratis
Mus­ter Prüf­pro­tokolle und Check­lis­ten

Muster für die Bestellung eines Gewässerschutzbeauftragten

Laut § 64 WHG (Wasserhaushaltsgesetz) muss ein Benutzer von Gewässern, der täglich mehr als 750 m3 Abwasser einleiten darf, einen oder mehrere Gewässerschutzbeauftragte bestellen. Die zuständige Behörde kann auch in weiteren Fällen die Bestellung eines Gewässerschutzbeauftragten anordnen, z.B. wenn weniger als 750 m3 anfallen oder Abwasser ...

Datei: docx

Umweltaudit
gratis
Check­liste Prüf­pro­tokolle und Check­lis­ten

Umweltaudit

Betrieblicher Umweltschutz ist eine Querschnittaufgabe, d.h., es gibt kaum Geschäftsbereiche, Standorte, Arbeitsplätze oder Prozesse, die nicht unter Umweltgesichtspunkten zu betrachten und zu optimieren wären. Dieser globale Anspruch an die Durchdringung von Geschäfts- und Produktionsprozessen macht die Organisation des betrieblichen ...

Datei: docx

Verordnung über Anlagen zum Umgang mit wassergefährdenden Stoffen: Was Sie über die neuen Anforderungen wissen müssen
gratis
Leitfaden Recht

Verordnung über Anlagen zum Umgang mit wassergefährdenden Stoffen: Was Sie über die neuen Anforderungen wissen müssen

Die Verordnung über Anlagen zum Umgang mit wassergefährdenden Stoffen (Anlagenverordnung – AwSV) vom 18. April 2017 ist im Bundesgesetzblatt Teil I S. 905 veröffentlicht worden. Sie tritt am 1. August 2017 in Kraft. Was Sie über die Anlagenverordnung wissen müssen In diesem Beitrag erfahren Sie in komprimierter Form alles, was Sie über ...

Datei: pdf