Erklärung
Verkehr
Gra­tis-Download: Elek­tro-Tre­t­rol­ler (E-Scoo­ter) – Der aktuelle Stand
gratis

Gratis-Download: Elektro-Tretroller (E-Scooter) – Der aktuelle Stand

Ausgangspunkt: Warum Elektro-Tretroller

Permanente Verkehrsdichte mit langen Fahr-(Stau-)zeiten auf den innerstädtischen Straßen, insbesondere in Großstädten und Ballungsräumen, hemmen zunehmend die Verkehrsabläufe. Sie sind verbunden mit der damit verursachten Luftverschmutzung durch Schadstoffe wie Stickstoffdioxid (NO2) und Kohlenstoffdioxid (CO2) von Verbrennungsmotoren der Kraftfahrzeuge. Diese Fakten veranlassen Verkehrsteilnehmer zu Alternativen bisheriger Fortbewegungsmittel. Das fordert zunehmend auch die Verkehrspolitik zu angepassten Maßnahmen. Mit dem weiteren Ausbau des Öffentlichen Personen-Nahverkehrs (ÖPNV) auf Schiene oder Straße und der Förderung für den Radwegebau, z.B. von Fahrradschnellwegen, erfährt zwangsläufig auch der Elektro-Antrieb für Fahrzeuge immer mehr an Bedeutung. Einen steigenden Anteil daran haben zunehmend Elektrokleinstfahrzeuge wie bereits das Segway, Monowheel oder Hoverboard. Gegenwärtig werden auch Elektro-Tretroller, auch E-Scooter genannt, mit dem „Last-Mile-Konzept“ favorisiert und auf den Markt gebracht.

Welche Bedeutung hat das „Last-Mile-Konzept“?

Ursprünglich stammt der Begriff aus der Logistikbranche. Er bezeichnet die Bündelung und Verkürzung von Transportwegen. Mittlerweile findet er zunehmend auch in der realen Verkehrsphilosophie einen Platz. Damit werden erkannte und unabdingbare Anforderungen an einen ökologisch nachhaltigen Nahverkehr verbunden. Es handelt sich hier um eine urbane City-Logistik. Sie umfasst Überlegungen, wie in den Innenstädten die Menschen unter Einbindung des ÖPNV rascher zu Arbeits- bzw. Ausbildungsplätzen oder zu ihren Wohnungen kommen können (Huppertz, VD 7/2018). Die letzte bzw. erste Wegstrecke von/zu der Haltestelle oder vom/zum Parkplatz legt man mit einem „E-Scooter“ zügiger und besser zurück als zu Fuß, so die Verkehrsexperten. Ohne zusätzliche Schadstoffbelastung wird nebenbei Verkehrsraum, insbesondere Parkraum eingespart. Geringes Gewicht und die einklappbare Lenkstange erleichtern die Mitnahme des Rollers in Bahnen und Bussen.

Weitere Inhalte in diesem Download:

  • Welche technischen und Fahr-Eigenschaften hat ein Elektro-Tretroller?
  • Warum ist die verkehrsrechtliche Klassifizierung von Elektro-Tretrollern erforderlich?
  • Können Elektrokleinstfahrzeuge auf öffentlichem Verkehrsgrund benutzt werden?
  • Zusammenfassung, Ergebnis
  • Rechtsprechung
  • Wichtige Vorschriften

Laden Sie die Datei herunter, um den vollständigen Beitrag zu erhalten.

Weitere Infos zum Thema Elektrofahrzeuge, E-Scooter sowie Elektro-Tretroller finden Sie auch im Produkt Ordnungsamtspraxis von A-Z online.

Erklärung
Verkehr
Gra­tis-Download: Elek­tro-Tre­t­rol­ler (E-Scoo­ter) – Der aktuelle Stand
gratis
Datum:
25.07.2019
Format:
.pdf Datei
Größe:
361 KB

Um den Download zu starten, teilen Sie uns bitte Ihre E-Mail-Adresse mit.

Mehr dazu lesen Sie in

Ordnungsamt & Gewerbeamt | smartPilot

Ordnung­s­amts­praxis von A-Z online

Fallbeispiele – Arbeitshilfen – Rechtliche Grundlagen

€ 459,00 Online Version

Jahrespreis zzgl. MwSt.

30 Minuten testen Zum Produkt