23.06.2016

Energetische Bewertung: Das fordert die Norm

Bei Einführung des Energiemanagementsystems hat die Organisation die Aufgabe erstmalig ihren energetischen Status Quo zu ermitteln und zu überprüfen. Dafür ist eine Vorgehensweise bzw. Methodik inkl. aller notwendigen Kriterien zu entwickeln und anzuwenden.

Doch auch im laufenden Betrieb des Energiemanagementsystems ist die energetische Bewertung regelmäßig durchzuführen. In welchen Zeitabständen dies geschieht, ist festzulegen. Egal ob bei der erstmaligen Durchführung oder regelmäßigen Überprüfung, die energetische Bewertung sollte mindestens folgende Inhalte haben:

  1. Analyse des Energieverbrauchs und des Energieeinsatzes auf Basis von Messungen und weiteren Daten

  2. Ermittlung der derzeitigen Energiequellen

  3. Bewertung des früheren und aktuellen Energieeinsatzes und Energieverbrauchs

  4. Ermittlung der Bereiche mit wesentlichem Energieeinsatz

  5. Ermittlung der Standorte, Prozesse, Personen, Anlagen etc., die den Energieeinsatz/Energieverbrauch wesentlich beeinflussen

  6. Ermittlung der …

Autor: Susanne Regen

Sie sehen nur einen Ausschnitt aus dem Produkt „Energiemanagement“. Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, „Energiemanagement“ 30 Minuten lang live zu testen - sofort, ohne Registrierung und mit Zugriff auf fast alle Funktionen.

„Energiemanagement“ jetzt 30 Minuten live testen!