15.11.2017

Der Familienreport 2017: Aktuelle Entwicklungen

Seit dem letzten Familienreport 2014 hat sich manches verändert, beispielsweise die Geburtenrate. Wichtige familienbezogene Leistungen sind verbessert, die Betreuungsinfrastruktur ausgebaut und der Mutterschutz modernisiert worden. Berufstätige Eltern wünschen sich gute Rahmenbedingungen im Sinne einer besseren Vereinbarkeit von Familie und Beruf.

Familienreport

Wie entwickelt sich die Familie?

Vor wenigen Wochen hat das Bundesfamilienministerium den Familienreport 2017 der Öffentlichkeit vorgestellt. Er informiert über die aktuellen Entwicklungen von Familien in Deutschland und stellt die Vorhaben, Maßnahmen und Programme der Familienpolitik der Bundesregierung dar. In ihm sind die neusten Zahlen und Daten zu den Familienformen sowie eine umfassende Darstellung von Leistungen, Wirkungen und Trends rund um Familie und Familienpolitik enthalten. Für Ihre Personalratsarbeit ist er eine gute Arbeitsgrundlage bei den internen Beratungen.

Aktuelle Daten und wissenschaftliche Studien

Der Familienreport 2017 informiert auf Grundlage aktueller Daten, wissenschaftlicher Studien und repräsentativer Bevölkerungsbefragungen über Einstellungen und Lebenslagen der Familien in Deutschland und die Maßnahmen, mit denen Familienpolitik die Familien unterstützt. Er befasst sich mit den Chancen und Risiken der Digitalisierung für Familien sowie mit den Studien über gesamtwirtschaftliche Renditen von Investitionen in die Betreuungsinfrastruktur. Im letzten Kapitel „Sicht der Bevölkerung“ stehen die Wünsche der Menschen im Mittelpunkt, die aus aktuellen demoskopischen Studien hervorgehen – einschließlich der damit verbundenen Erwartungen an die Politik.

Wer mehr erfahren möchte, kann sich hier informieren.

 

Autor: Werner Plaggemeier (langjähriger Herausgeber der Onlinedatenbank „Personalratspraxis“)