24.06.2016

Sicher arbeiten mit Stetigförderern

Arbeitssicherheit

Stetigförderer sind Maschinen für den innerbetrieblichen Transport von Materialien. Bezeichnend für diese Art Transportsystem sind feste Transportstrecken sowie eine ständig fortlaufende Bewegung. Daher eignen sich Stetigförderer besonders gut für den Transport von großen Materialmengen oder von ständig benötigten Materialien. Unter den Sammelbegriff Stetigförderer fallen viele verschiedene Maschinenarten wie beispielsweise Rollenbahnen, Kettenförderer, Becherwerke oder Schneckenförderer.

Arten von Stetigförderern

Grundsätzlich unterscheidet man zwischen drei verschiedenen Arten von Stetigförderern:

  • mechanische Förderer
  • Schwerkraftförderer
  • Strömungsförderer

Einsatzgebiete und Sicherheit bei Stetigförderern

Stetigförderer kommen in verschiedensten Bereichen der Industrie zum Einsatz, insbesondere bei der Herstellung von Massengütern, im Berg- und Tagebau, in der chemischen sowie der Metallindustrie.

Aufgrund der meist kontinuierlichen Prozesse und der Größe der Transportaufgaben an Zahl und Gewicht kommt Stetigförderern eine überragende Bedeutung zu. Stetigförderer sind aufgrund der Vielzahl ihrer Bauformen und des einfachen konstruktiven Aufbaus ideale Helfer, um Schütt- und Stückgüter aller Art zu transportieren. Die universelle Verwendbarkeit von Stetigförderern führt dazu, dass in fast allen Industriezweigen diese Maschinen in großer Zahl betrieben werden. Schätzungsweise befinden sich allein 150.000 Gurtförderer in der Steine- und Erdenindustrie.

Leider schlägt sich diese überdurchschnittliche Verbreitung auch im Unfallgeschehen nieder. So ereigneten sich an Gurtförderern sowie an anderen Stetigförderern immer wieder schwere Arbeitsunfälle, die häufig zum Verlust von Gliedmaßen führten, aber auch zu Unfällen mit tödlichem Ausgang.

Sicherheit und Gesundheitsschutz an Stetigförderern wird wesentlich von der Organisation, der Technik und dem Verhalten der Mitarbeiter und Führungskräfte bestimmt.

Autor: WEKA Fachredaktion

Sie sehen nur einen Ausschnitt aus dem Produkt „Arbeitssicherheit kompakt“. Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, „Arbeitssicherheit kompakt“ 30 Minuten lang live zu testen - sofort, ohne Registrierung und mit Zugriff auf fast alle Funktionen.

„Arbeitssicherheit kompakt“ jetzt 30 Minuten live testen!