07.12.2017

Handwerker müssen Bauzeitenverlängerung begründen

Gemäß einem Urteil des OLG München müssen Handwerker darstellen, welche Anordnungen Ihre Bauzeiten verlängert haben – sonst kann die Zusatzvergütung entfallen.

Urteil: Zusatzvergütung muss begründet werden – So bekommen Sie Mehraufwände und Nachträge bezahlt!

Planänderungen und Sonderwünsche, die zu Nachträgen führen, sind bei größeren Bauvorhaben die Regel. Gemäß einem jüngeren Urteil des OLG München (Urteil vom 27.4.2016 – 28 U 4738/13 Bau) müssen Handwerker dann genau darstellen, welche Anordnungen Ihre Bauzeiten verlängert hat – sonst kann die Zusatzvergütung entfallen. Das Gericht entschied, dass der Auftragnehmer den Zusammenhang zwischen der Anforderungsänderung und den Zusatzkosten begründen muss, um seine Ansprüche geltend machen zu können.

Sichern Sie sich die Vergütung Ihrer Mehraufwände, in dem Sie alle (Zusatz-)Arbeiten eines Bauprojekts genau mit Zeiten planen! Mit der Software „Bauzeitenplan smart & easy“ geht das intuitiv einfach per Drag & Drop.

 

Bauzeiten-Verlängerung mit Plan:

  • Smart Bauzeiten planen: Sie platzieren einfach nur farbige Balken – der Kalender denkt mit und rechnet Trocknungszeiten oder regionale Feiertage mit ein.
  • Easy Termine verschieben: Verzögert sich auf der Baustelle ein Gewerk, ziehen alle Folgegewerke im Plan von selbst mit. So aktualisieren Sie Bauzeiten ruckzuck!
  • Automatisch Mitarbeiter benachrichtigen: Das Programm meldet, wer von Terminverschiebungen betroffen ist und versendet die neue Termine per Email.
  • Professionelle Pläne ausdrucken: Die Software passt Ihren Terminplan auf alle DIN A Formate an und druckt ihn als einseitiges PDF mit Ihrem persönlichen Logo!
  • Intuitiv einfach anwenden: Gewerke verknüpfen, Störungen oder Zwischengewerke einfügen – alles geht entspannt per Drag & Drop. So können Sie direkt loslegen!

 

Wie lange brauchen wir für die einzelnen Teilaufgaben? Gibt es Störungen, die die Bauzeit verlängern? Was war der Grund, warum etwas länger gedauert hat? Die Bauzeiten-Software zeigt Ihnen die Termine für jedes Bauprojekt im Überblick. So sehen Sie genau, wann was zu tun ist und haben jederzeit Argumente für Terminverschiebungen und Bauzeiten-Verlängerungen parat.

Übrigens: Mit der Software „Bauzeitenplan smart & easy“ können Sie als Handwerker auch Ihre Mitarbeitereinsätze auf den verschiedenen Baustellen planen! Testen Sie jetzt ganz unverbindlich 2 Wochen lang die Software-Vollversion!

 

Jetzt testen: www.bauzeiten-plan.de

Autor: WEKA Redaktion
VOB