27.10.2016

IATA-DGR Vorschriften für den Luftverkehr

Gefahrstoffe

Die IATA-DGR (Dangerous Goods Regulations) sind Vorschriften über die Beförderung gefährlicher Güter im Luftverkehr des internationalen Verbandes der Fluggesellschaften.

Sie werden jährlich zum 1. Januar aktualisiert, die Änderungen treten ohne Übergangsfrist sofort in Kraft. Herausgeber der IATA-DGR ist die IATA – International Air Transport Association.

IATA-DGR und ICAO-TI für den Gefahrguttransport im Luftverkehr

ICAO-TI sind Technische Anweisungen für die Beförderung gefährlicher Güter im Luftverkehr der internationalen zivilen Luftfahrtorganisation (International Civil Aviation Organization-Technical Instructions). Sie regeln die Beförderung gefährlicher Güter im Luftverkehr. Herausgeber der ICAO-TI ist die International Civil Aviation Organization (ICAO).

Direktere Auswirkung auf die Praxis haben jedoch die IATA-DGR, die als Allgemeine Geschäftsbedingungen der Luftverkehrsgesellschaften angesehen werden können.

Autor: WEKA Redaktion

Sie sehen nur einen Ausschnitt aus dem Produkt „Gefahrgut kompakt“. Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, „Gefahrgut kompakt“ 30 Minuten lang live zu testen - sofort, ohne Registrierung und mit Zugriff auf fast alle Funktionen.

„Gefahrgut kompakt“ jetzt 30 Minuten live testen!