17.12.2020

Version 2 der FAQ-Liste zur Verbesserung der „ebL“ nach ISO 50001:2018

Die im Januar 2020 veröffentlichte Liste der häufigsten Fragen zur Verbesserung der energiebezogenen Leistung wurde weiterentwickelt und steht nun in der überarbeiteten 2. Version zur Verfügung.

FAQ Liste Verbesserung der ebL

Die ISO 50001:2018 fordert von Ihrem Unternehmen, dass es eine fortlaufende Verbesserung seiner energiebezogenen Leistung nachweist sonst droht der Verlust der Zertifizierung. Für diesen Nachweis braucht es Energieleistungskennzahlen, deren konkrete Ausprägungen in regelmäßigen Abständen mit ihrem Ausgangswert verglichen werden müssen.

In der Praxis ergeben sich jedoch immer wieder Unklarheiten, die der deutsche Normenausschuss im Januar 2020 mit einer FAQ-Liste zu beheben versucht hat. Im Oktober 2020 wurde diese aktualisiert: Die „Fragen & Antworten“ Nummer 1 bis 19 überarbeitet und die „Fragen & Antworten“ 20 bis 25 neu aufgenommen.

Die FAQ-Liste antwortet unter anderem auf die folgenden Fragen:

  • Reicht eine einzige Kennzahl?
  • Braucht man für jede SEU mindestens eine EnPI?
  • Ist eine auf die gesamte Organisation bezogene Kennzahl notwendig, und muss sich diese verbessern?
  • Wie werden Verbesserungen außerhalb der SEUs gewertet?
  • Wie kann man mit „fallenden/steigendenBaselines“ umgehen?
  • Kann normkonform von einer Verbesserung der energiebezogenen Leistung gesprochen werden, wenn eingesetzte Energieträger zu regenerativen Energieträgern umgeschichtet werden?

Die Antworten fallen mal recht kurz, mal länger aus und verweisen auch auf die entsprechenden Stellen in der Norm. Die vollständige FAQ-Liste des DIN finden Sie hinter diesem Link.

Autor: WEKA Redaktion