28.09.2016

Jetzt gilt die neue DIN 4108-10 Wärmeschutz und Energieeinsparung in Gebäuden!

In der neuen DIN 4108-10 Wärmeschutz und Energieeinsparung in Gebäuden – Teil 10: Anwendungsbezogene Anforderungen an Wärmedämmstoffe – Werkmäßig hergestellte Wärmedämmstoffe werden die anwendungsbezogenen Anforderungen festgelegt.

Wärmeverlust

Änderung der Norm zum Wärmeschutz

Gegenüber der DIN 4108-10 von 06.2008 wurden insbesondere der Anwendungsbereich der Wärmedämmstoffe im Wärmeschutz überarbeitet, sowie auch die anwendungsbezogenen Anforderungen an werkmäßig hergestellte Wärmedämmstoffe. Diese werden nun, bezogen auf ihre Anwendungsgebiete, mit Kürzeln mit Großbuchstaben unterschieden. Produkteigenschaften werden mit Kürzeln in kleinen Buchstaben gekennzeichnet. Die bisher verwendeten Bezeichnungen sind nicht mehr gültig!

Autor: Petra Derler (Architektin BDA. Berufliche Erfahrung in Architektur- und Bausachverständigenbüros seit 1987. Seit 1997 selbstständig mit den Schwerpunkten Bauen im Bestand, energetische Bewertung von Gebäuden sowie Beurteilung und Sanierung von Bauschäden. Herausgeberin der Werke "Die wichtigsten Normen und Tabellen für Bauleiter" und "VOB/C-Praxiskommentar".)