Fachbeitrag | Ordnungsamt
09.02.2010

Mit guten Ideen den Umstieg fördern

Welche deutsche Kommune hat das beste Konzept, um den Umstieg ihrer Bürger vom Auto auf öffentliche Verkehrsmittel oder das Fahrrad zu fördern? Das will die Deutsche Energie-Agentur herausfinden und ruft zu einem bundesweiten Mobilitätsmanagement-Wettbewerb auf.

Dummy_fuer_WWW_aus_Redsys

 

Deutsche Energie-Agentur startet Wettbewerb zum Mobilitätsmanagement

 

Der öffentliche Personennahverkehr (Bild: Straßenbahnen am Europaplatz in Karlsruhe) gilt als besonders umweltfreundliches Mobilitätsangebot. Im Rahmen eines bundesweiten Wettbewerbs werden Konzepte gesucht, die Autofahrer zum Umstieg bewegen.

Foto: KVV Karlsruher Verkehrsverbund

Die Deutsche Energie-Agentur (Dena) ruft Kommunen in Deutschland auf, sich an einem Wettbewerb zum Mobilitätsmanagement zu beteiligen. Ausgelobt sind Preise im Wert von insgesamt über 300.000 Euro. Im Rahmen des bundesweiten Aktionsprogramms „Effizient mobil“ werden insgesamt zehn Akteure prämiert, die mit besonders guten Konzepten dazu beitragen, dass Autofahrten auf öffentliche Verkehrsmittel und das Fahrrad verlagert oder ganz vermieden werden.

Die Konzepte werden nach der geschätzten Wirksamkeit der geplanten Maßnahmen, aber auch hinsichtlich ihres Innovationscharakters und ihrer Übertragbarkeit beurteilt. Wichtig sind hier vor allem „weiche“ Maßnahmen wie Kommunikation, Koordination und Service. Dies können beispielsweise Carsharing-Angebote, Jobticket-Regelungen oder Maßnahmen zur Fahrradförderung sein – entscheidend ist ihr Zuschnitt auf den jeweiligen Standort und auf den Bedarf der konkreten Zielgruppen.

Neben Investitionskostenzuschüssen zwischen 10.000 und 50.000 Euro für die Umsetzung der Konzepte hat die Dena auch die fachliche Begleitung der geplanten Mobilitätsmanagement-Projekte ausgelobt. Die Gewinner werden auf einer Fachveranstaltung im Sommer dieses Jahres prämiert.

Das Aktionsprogramm „Effizient mobil“ wird vom Bundesumweltministerium im Rahmen der Klimaschutzinitiative gefördert und vom ACE Auto Club Europa sowie dem Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung unterstützt. Die Deutsche Energie-Agentur hat mit dem Programm in 15 deutschen Regionen Netzwerke aufgebaut, um Mobilitätsmanagement bundesweit voranzubringen.

Die Teilnehmer können bis Ende März ihre Mobilitätsmanagement-Konzepte bei der Agentur einreichen. Weitere Informationen: www.effizient-mobil.de/

Autor: WEKA Redaktion 

Produkte und Veranstaltungen

Produktempfehlungen