Pressemitteilung WEKA-Aktion
20.11.2014

WEKA-Aktion an Buß- und Bettag: Statt in die Schule ins Büro

Der Buß- und Bettag in Bayern ist schulfrei aber nicht arbeitsfrei und stellt daher arbeitende Eltern jedes Jahr vor die Herausforderung, für ihre schulpflichtigen Kinder eine Betreuung zu finden. Dieses Problem hatten WEKA-Mitarbeiter in diesem Jahr keinesfalls, denn ihr Arbeitgeber, das in Kissing ansässige Medienunternehmen WEKA MEDIA, hat sich für diesen Tag eine besondere Aktion einfallen lassen: Alle Kinder ihrer Mitarbeiter im Alter von 6 bis 12 Jahren waren eingeladen, sich den Arbeitsplatz von Mama oder Papa näher anzusehen.

 

35 Kinder von WEKA-Mitarbeitern stürmten am diesjährigen Buß- und Bettag die Räumlichkeiten des Medienunternehmens in Kissing. Der von den WEKA-Azubis liebevoll organisierte Kindertag bot ihnen ein vielfältiges, buntes Programm.

Nach der Begrüßung durch WEKA-Geschäftsführer Michael Bruns, der auch seine beiden Töchter mitgebracht hatte, und allen Kindern ausdrücklich erlaubt hatte, heute laut sein zu dürfen, stellten die Azubis ihre Ausbildungsberufe vor. Gleich danach starteten sie mit den Kindern auf eine spannende Rallye quer durch das Haus. Auf diese Weise konnten diese spielerisch die Örtlichkeiten und Abläufe des Medienunternehmens entdecken.
Im Anschluss gab es verschiedene Aktivstationen an denen die Kinder Weihnachtskarten und Lebkuchenmonster basteln, Bilder malen, Rätsel lösen und Loombänder erstellen konnten. Auch für das leibliche Wohl war gesorgt: zu Mittag gab es leckere Pizza, es lockte ein rot glitzernder Popcorn-Automat und Getränke gibt es bei WEKA MEDIA traditionsgemäß uneingeschränkt für alle Mitarbeiter und somit auch für ihre Kinder.

Die gute Laune der Kinder wirkte auch auf die Mitarbeiter erhellend, die immer wieder stehen blieben, um diese beim Werkeln zu betrachten. „Eine tolle Idee!“, schwärmte eine Mutter aus der Fachredaktion. „Ich konnte heute in Ruhe arbeiten und wusste, für meine Kinder ist bestens gesorgt. Zudem konnten sie heute entdecken, wo ich tagsüber arbeite. Es hat allen Spaß gemacht und sie wollten schon wissen, wann sie wiederkommen dürfen.“

 

Pressekontakt WEKA MEDIA
WEKA MEDIA GmbH & Co. KG
Pressestelle
Isabelle Ruhrmann
Römerstraße 4, 86438 Kissing,
Fon 08233.23-7187
isabelle.ruhrmann@weka.de
www.weka.de/presse