Pressemitteilung
05.02.2015

E-Learning-Kurs zur Risikobeurteilung nach EN ISO 12100 von WEKA MEDIA

Die Durchführung der konstruktionsbegleitenden Risikobeurteilung ist der zentrale Bestandteil im CE-Prozess nach Maschinenrichtlinie 2006/42/EG. Doch gerade bei dieser komplexen und nicht immer einfachen Aufgabe sind die größten Defizite in der Praxis festzustellen. Oft wird die Risikobeurteilung erst zu spät oder gar nicht in Angriff genommen. Das liegt nicht immer nur an der – scheinbar – fehlenden Zeit. Sondern auch daran, dass es schon am Verständnis für die Bedeutung der Risikobeurteilung mangelt und diese häufig auch nicht effizient durchgeführt wird. Der neue E-Learning-Kurs „Risikobeurteilung für Maschinen“ von WEKA MEDIA vermittelt in 45 Minuten die wichtigsten Grundlagen zur Durchführung einer Risikobeurteilung nach EN ISO 12100.

Der neue E-Learning-Kurs vermittelt kompakt und verständlich Methodik der Risikobeurteilung, erläutert gesetzliche Anforderungen und normative Empfehlungen und zeigt, wie Risikobeurteilungen effizient durchzuführen sind. Die eingängige, interaktive Wissensvermittlung ermöglicht ein besseres Verstehen und Umsetzen der Anforderungen, hilft Irrtümer zu erkennen und zu beseitigen.
Darüber hinaus beinhaltet der Kurs ein spezielles Formular, anhand dessen die Umsetzung nicht nur erläutert wird, sondern mit dem der Anwender auch das Erlernte unmittelbar in die Praxis umsetzen kann.
Am Ende des E-Learning-Kurses findet sich eine Verständniskontrolle, in der die vermittelten Inhalte abgefragt werden. Wer alle Fragen richtig beantwortet, kann sich ein personalisiertes Teilnahmezertifikat ausdrucken.
Mit dieser Unterweisung können Teilnehmer schnell, einfach und kostengünstig geschult werden. Die CD-ROM wird mit zehn Lizenzen ausgeliefert.

Jörg Ertelt: „E-Learning-Kurs Risikobeurteilung für Maschinen
CD-ROM, ca. 45 Minuten, inkl. Lizenzen für die Schulung von 1–10 Mitarbeitern
Preis: 198 Euro zzgl. MwSt. und Versand
Best.-Nr.: CD6472, ISBN: 978-3-8111-6472-7