Kontakt
Gewinne und Kosten
gratis

Einfluss des Einkaufs auf Gewinn und Kennzahlen

Ausgefülltes Excel-Tool als Beispiel zum Downloaden:

Im Einkauf liegt bekanntlich der Gewinn, denn der Erfolg eines Unternehmens hängt in hohem Maße von qualifizierten Entscheidungen im Einkauf ab. Doch welchen Einfluss hat der Einkauf tatsächlich auf den Gewinn oder die Entwicklung bestimmter Kennzahlen? Wie verändert sich beispielsweise der Gewinn, der Kapitalumschlag oder die Umsatzrentabilität, wenn es dem Einkauf gelingt, die Einkaufspreise und/oder die Lagerbestände zu reduzieren?

Diese Frage lässt sich hervorragend mit dem DuPont-Kennzahlensystem beantworten.

Dieses Kennzahlensystem wurde bereits im Jahr 1919 vom Chemiekonzern E.I. DuPont de Nemours & Co entwickelt. Ziel des Systems ist nicht die Gewinnmaximierung, sondern eine Maximierung des ROI (Return on Investment). Der ROI bildet daher die oberste Kennzahl dieses logisch-deduktiven Systems. Zur Darstellung eines „Kennzahlenbaums” wird der ROI rechentechnisch in seine Teilelemente zerlegt.

Mit dieser Arbeitsmappe können Sie auf sehr einfache Art und Weise darstellen, welche Auswirkungen es hat, wenn es dem Einkauf gelingt, die Einkaufspreise oder Lagerbestände um einen bestimmten Prozentsatz zu reduzieren.

Im Folgenden finden Sie eine genaue Beschreibung, wie Sie mit dem Excel-Tool arbeiten. Oben können Sie noch ein ausgefülltes Beispiel dazu downloaden.

Notwendige individuelle Eingaben in den gelb markierten Feldern

Um die Auswirkungen von sinkenden Einkaufspreisen und/oder Lagerbeständen mithilfe des ROI-Kennzahlenbaums zu verdeutlichen, sind folgende Angaben erforderlich:

  • M11: Brutto-Umsatz
  • M12: Erlösminderungen
  • M15: Fertigungslohn
  • M16: Fertigungsmaterial
  • M19: Materialgemeinkosten
  • M20: Fertigungsgemeinkosten
  • M21: Verwaltungs- und Vertriebsgemeinkosten
  • V11: Zahlungsmittelbestand
  • V13: Lagerbestände (Roh-, Hilfs- und Betriebsstoffe)
  • V14: Fertigwaren, Handelswaren etc.
  • V17: Forderungen
  • V19: Anlagevermögen

Anschließend können Sie mit den drei Drehschaltern in Spalte AH einstellen, um wie viel Prozent sich die Fertigungsmaterialkosten, Materialgemeinkosten und Lagerbestände reduzieren sollen. Es sind Eingaben zwischen 0 und 25 % möglich.

Einfluss des Einkaufs auf Gewinn und Kennzahlen: Berechnungen und Ergebnisse

Im Arbeitsblatt wird dann aus den oben gemachten Angaben in den Zeilen 26 bis 50 der DuPont-Kennzahlenbaum dargestellt. Jeder Knoten dieses Baums enthält zwei Werte.

Links finden Sie die Vergleichswerte (ursprüngliche Werte), rechts die Werte, die Sie erhalten, wenn Preis und/oder Bestände um den festgelegten Wert reduziert werden.

Datum:
07.11.2017
Format:
.xlsx Datei
Größe:
20 KB

Um den Download zu starten, teilen Sie uns bitte Ihre Daten mit.


* Pflichtfeld
Premium

Mehr dazu lesen Sie in

Einkauf & Logistik | Management

Ein­kauf - Logis­tik - Transport

Cleverer Einkauf. Durchdachte Logistik. Sicherer Transport.

€ 345,00 Online Version

Jahrespreis zzgl. MwSt.