Kontakt
Checkliste
Logistik
Check­liste Logis­tik-Outs­ourcing-Ver­trag
gratis

Checkliste Logistik-Outsourcing-Vertrag

Logistik-Outsourcing-Vertrag vorbereiten

Mit dieser Checkliste bereiten Sie den Logistik-Outsourcing-Vertrag mit Ihrem künftigen Logistikdienstleister vor. Die Checkliste hilft Ihnen, keines der wichtigen Themen zu vergessen.

Diese Punkte sollte der Logistik-Outsourcing-Vertrag behandeln:

  • Ziele der Zusammenarbeit
  • Art der Zusammenarbeit
  • Festlegung der Vertragsdauer
  • Qualität
  • Gewährleistung
  • Auftragsabwicklung
  • Preise
  • Zahlungsmodalitäten
  • Daten- und Informationsaustausch
  • Vertraulichkeit
  • Patente und Eigentumsrechte
  • Übertragungsrechte
  • Verhalten im Streitfall
  • Anhang/Sonstiges

Outsourcing in der Logistik wird nach wie vor als Ansatz betrachtet, durch die Übertragung logistischer Dienstleistungen in Industrie und Handel Kosten zu senken und dadurch die eigene Wettbewerbsfähigkeit zu erhöhen.

Während früher Transport- und einfachere logistische Tätigkeiten ausgelagert wurden, werden heute zunehmend komplexere Dienstleistungen in der so genannten Kontraktlogistik an spezialisierte Dritte vergeben.

Im Wesentlichen erhofft sich ein Auftraggeber dadurch folgende Effekte:

  • Kostensenkung durch geänderte Tarifstrukturen
  • Konzentration auf Kernkompetenzen
  • Risikosenkung und mehr Flexibilität durch Variabilisierung von Fixkosten

Outsourcing von Logistik: Risiken

Mit einem Outsourcing sind auch zahlreiche Risiken verbunden. So handelt es sich i.d.R. um wesentlich anspruchsvollere Aufgabenstellungen als früher bei der Vergabe von Transportaufträgen von A nach B.

Die Komplexität führt einerseits zu Anlaufrisiken im Übergang auf den Dienstleister, andererseits aber auch zu einer gegenseitigen Abhängigkeit durch Vertragslaufzeiten von bis zu fünf oder sieben Jahren.

Nicht zuletzt der § 613a BGB, der die Voraussetzungen eines Betriebsübergangs regelt, gibt enge Grenzen zur Senkung der Personalkosten vor.

Ideales Outsourcing der Logistik in acht Schritten

Bevor Sie den Logistik-Outsourcing-Vertrag vorbereiten, sollten Sie diese acht Schritte gegangen sein:

  1. Fixieren von Outsourcing als präferiertes Geschäftsmodell
  2. Festlegen des Outsourcing-Umfangs
  3. Erarbeiten eines Logistikkonzepts und einer Ausschreibungsunterlage
  4. Recherche und Kontaktaufnahme mit potenziellen Logistikpartnern
  5. Einladung zum Dienstleistertag und Konzeptvorstellung
  6. Auswerten der Angebote auf Basis von Beurteilungskriterien (Long List)
  7. Persönliches Vorstellen der Angebote und Besichtigung vor Ort (Short List)
  8. Preisverhandlungen, Vertragsverhandlungen und -abschluss

 

Checkliste
Logistik
Check­liste Logis­tik-Outs­ourcing-Ver­trag
gratis
Datum:
06.06.2018
Format:
.docx Datei
Größe:
32 KB

Um den Download zu starten, teilen Sie uns bitte Ihre Daten mit.


Es gelten unsere Datenschutzbestimmungen, denen Sie hiermit ausdrücklich zustimmen.

* Pflichtfeld
Premium

Mehr dazu lesen Sie in

Einkauf & Logistik | Management

Ein­kauf - Logis­tik - Transport

Cleverer Einkauf. Durchdachte Logistik. Sicherer Transport.

€ 499,00 Online Version

Jahrespreis zzgl. MwSt.

30 Minuten testen Zum Produkt