08.06.2016

Stahlbetonstützen – Brandschutzbemessung nach DIN 4102-4 in Verbindung mit DIN 4102-22

Hinweis:

  • Die Brandschutzbemessung für tragende Bauteile (z.B. Stützen) darf nur bis 30.06.2012 nach DIN 4102-4 DIN 4102-4 (3/1994): Brandverhalten von Baustoffen und Bauteilen; Zusammenstellung und Anwendung klassifizierter Baustoffe, Bauteile und Sonderbauteile in Verbindung mit DIN 4102-4/A1 DIN 4102-4/A1 (11/2004): Brandverhalten von Baustoffen und Bauteilen; Zusammenstellung und Anwendung klassifizierter Baustoffe, Bauteile und Sonderbauteile; Änderung A1 und DIN 4102-22 DIN 4102-22 (11/2004): Brandverhalten von Baustoffen und Bauteilen – Teil 22: Anwendungsnorm zu DIN 4102-4 auf der Bemessungsbasis von Teilsicherheitsbeiwerten erfolgen.

  • Ab 01.07.2012 ist eine Brandschutzbemessung für tragende Bauteile (z.B. Stützen) nur noch nach Eurocode 2-1-2 DIN EN 1992-1-2 (12/2010): Eurocode 2: Bemessung und Konstruktion von Stahlbeton und Spannbetontragwerken – Teil 1-2: Allgemeine Regeln – Tragwerksbemessung für den Brandfall in Verbindung mit dem Nationalen Anhang (NA) Eurocode 2-1-2/NA DIN EN 1992-1-2/NA (12/2010): Nationaler Anhang – National festgelegte Parameter – Eurocode 2: Bemessung und Konstruktion von Stahlbeton und Spannbetontragwerken – Teil 1-2: Allgemeine Regeln – Tragwerksbemessung für den Brandfall zulässig.

  • In der Übergangszeit dürfen beide Verfahren gleichberechtigt angewendet werden.

Durch die DIN 1045-1 DIN 1045-1 (7/2001): Tragwerke aus Beton, Stahlbeton und Spannbeton, Teil 1: Bemessung und Konstruktion (Ausgabe 2001) wurde die Bemessung von Stahlbetonstützen …

Autor: Ernst Klement

Sie sehen nur einen Ausschnitt aus dem Produkt „Brandschutz im Bild“. Sie können den vollständigen Text nachlesen, indem Sie das Produkt „Brandschutz im Bild“ bestellen und 14 Tage lang kostenlos testen.