Pressemitteilung WEKA-Spende
06.10.2009

Wie WEKA MEDIA mit sommerfrischen Cocktails Hilfsbedürftige in seiner Region unterstützt

Dr. Heinz Weinheimer, Geschäftsführer des Fachverlags WEKA MEDIA, freute sich besonders, Anfang letzter Woche bereits den zweiten Scheck in diesem Jahr an „Kartei der Not“-Geschäftsführerin Susanne Donn übergeben zu können. Gemeinsam mit seinen Mitarbeitern unterstützt der Fachverlag mit verschiedenen Projekten Hilfsbedürftigte in der Region.

Ausnahmsweise war beim diesjährigen Sommerfest des Fachverlages für die Mitarbeiter nicht alles kostenfrei. An einem eigens zu diesem Zweck organisierten Stand wurden Cocktails ausschließlich für diejenigen gemixt, die für „Kartei der Not“ spendeten. „Frische Cocktails genießen und dabei Gutes tun“, so lautete das Motto und viele Mitarbeiter haben dieses Angebot in Anspruch genommen. Den eingenommenen Betrag hat die Geschäftsführung aufgerundet und so konnte Herr Dr. Heinz Weinheimer Anfang letzter Woche einen Scheck in Höhe von 1.000,- Euro an Susanne Donn überreichen.
„Wir möchten in unserer Region nachhaltig helfen“, erklärt Herr Dr. Heinz Weinheimer „gerade in der jetzigen Krisenzeit ist dies wichtig.“ Susanne Donn bestätigte dies und berichtete, dass in diesem Jahr in Kissing mehr Kinder als in den Vorjahren einen Zuschuss beantragt haben, um gemeinsam mit der Arbeiterwohlfahrt in die Sommerferien nach Tirol zu fahren.
Die nächste WEKA-Aktion zu Gunsten „Kartei der Not“ ist bereits geplant: Für den Weihnachtsmarkt auf dem Kissinger Rathausplatz am 28. und 29. November hat der Fachverlag einen Stand gebucht und die Mitarbeiter werden dort Weihnachtskarten verkaufen. Der Erlös ist ebenfalls für das regionale Hilfswerk bestimmt.

 
Pressekontakt WEKA MEDIA
WEKA MEDIA GmbH & Co. KG
Pressestelle
Isabelle Ruhrmann
Römerstraße 4
86438 Kissing,
Fon 08233.23-7187
isabelle.ruhrmann@weka.de
www.weka.de/presse