SHOP Kontakt
Pressemitteilung
31.07.2019

WEKA-Software „Arbeitsschutz 360 plus“: Die gesamte Arbeitsschutz-Organisation auf einer Plattform

Mit „Arbeitsschutz 360 plus“ bietet das Fachmedienunternehmen WEKA MEDIA ein modernes Softwaresystem speziell für die betriebliche Sicherheit. Von dieser zentralen Plattform aus können Nutzer ihren gesamten Arbeitsschutz im Unternehmen individuell, effizi

Das Softwaresystem „Arbeitsschutz 360 plus“ von WEKA MEDIA macht Arbeitsschutz-Management einfacher. Die Plattform orientiert sich am Kreislauf der betrieblichen Sicherheit und den daraus resultierenden praktischen Aufgaben. Dabei werden die jeweiligen Arbeitsschutzaufgaben und -disziplinen in frei kombinierbaren Einzel-Modulen abgebildet. Diese umfassen folgende Themen: „Gefährdungsbeurteilungen plus“ für die Steuerung des kompletten Prozesses der Gefährdungsbeurteilung, „Muster-Betriebsanweisungen plus“ für die Erfüllung der Informations- und Kennzeichnungspflicht, „Arbeitsmittel plus“ für die wiederkehrenden Arbeitsmittelprüfungen, „Arbeitsschutz Unterweisen plus“ für Übersicht, Effizienz und Professionalität in Sicherheitsunterweisungen und „Gefährdungsbeurteilung Brandschutz plus“ für eine effektive Unterstützung bei der Gefährdungsbeurteilung Brandschutz.

Individuelle Zusammenstellung bewährter Arbeitsschutzlösungen
Aus diesen Modulen – allesamt bewährte WEKA-Software zum Arbeitsschutz, die kontinuierlich aktualisiert und erweitert werden – können sich Nutzer ihre individuelle Lösung nach ihrem jeweiligen Bedarf flexibel zusammenstellen.
„Mit „Arbeitsschutz 360 plus“ befinden sich unsere besten, meistverkauften Arbeitsschutzlösungen unter einem Dach!“, sagt Brigitte Wollenhaupt, Leiterin des Profitcenters Arbeitsssicherheit und Umwelt bei WEKA MEDIA.

Vernetzung aller Module
Gefährdungen beurteilen, Betriebsanweisungen erstellen, unterweisen, Arbeitsmittel prüfen – Sämtliche Module sind durch die zentrale Plattform „Arbeitsschutz 360 plus“ miteinander vernetzt. So stehen Nutzern nicht nur die einzelnen Anwendungen mit ihren aufgabenorientierten Funktionen sondern auch immer alle übergreifenden Features einer integrativen Softwarelösung zur Verfügung.

Zentrale Stammdaten-, Stoff- und Personenverwaltung
Zentrales Element von „Arbeitsschutz 360 plus“ ist dabei der Stammdatenbaum, von dem aus die verschiedenen Aufgaben, Maßnahmen und Dokumente organisiert werden. Dieser kann, entsprechend den individuellen Anforderungen und der jeweiligen Unternehmensstruktur, bis in die unterste Ebene angelegt werden, z.B. nach Mandanten, Abteilungen, Standorten oder Betriebsbereichen. Durch die zentrale Verwaltung der Stammdaten haben die Nutzer jederzeit und von jedem Modul aus Zugriff auf alle angelegten Dokumente und Daten und können Verantwortlichkeiten zentral den richtigen Personen im Betrieb zuordnen.

Umfassende Vorlagendatenbank
Bemerkenswert ist zudem die im System enthaltene rechtskonforme Muster- und Vorlagendatenbank. So haben Nutzer, je nachdem welche Module sie gebucht haben, Zugriff auf bis zu 2.200 Muster-Betriebsanweisungen für alle Branchen, auf über 500 komplette Muster-Gefährdungsbeurteilungen, Schutzmaßnahmen und Regel-Gefährdungen, auf hunderte Unterweisungsvorlagen, Vorlagen für die Arbeitsmittelprüfung, Symbole, Textbausteine, Checklisten u.v.m. Diese müssen nur noch, und dies mit wenig Aufwand, an den individuellen betrieblichen Gegebenheiten angepasst werden

Spürbar einfacher und zeitsparend
Mit nur wenigen Klicks haben Nutzer somit Zugriff auf Anwendungen, Daten, Aufgaben, Vorlagen, Termine und Personen. Das Terminieren, Verwalten und lückenlose Dokumentieren wird dadurch spürbar vereinfacht, der Organisations- und Pflegeaufwand reduziert, die Rechtssicherheit bei der täglichen Arbeit gewährleistet.
Das WEKA-Softwaresystem ist flexibel, eignet sich für Betriebe jeder Größe. „Um Fachleute bei ihrer täglichen Arbeit bestmöglich zu unterstützen, haben wir bei der Entwicklung der Software unsere Erfahrungen aus 30 Jahren Arbeitssicherheit genutzt“, sagt Wollenhaupt. „Egal wie groß oder klein ein Unternehmen ist – wer eine professionelle, umfangreiche Lösung für eine effektive Arbeitsschutz-Organisation sucht, ist bei „Arbeitsschutz 360 plus“ genau richtig.

Weitere Informationen:
https://www.arbeitsschutz360plus.de/

Pressekontakt WEKA MEDIA
WEKA MEDIA GmbH & Co. KG
Pressestelle
Isabelle Ruhrmann
Römerstraße 4, 86438 Kissing
Fon 08233.23-7187, isabelle.ruhrmann@weka.de
www.weka.de

Downloads

pdf WEKA-Software „Arbeitsschutz 360 plus“

WEKA-Software „Arbeitsschutz 360 plus“