Pressemitteilung WEKA-Wachstum
07.11.2008

WEKA MEDIA baut Zeitschriftenprogramm aus: Übernahme des DACHBAU MAGAZINS

WEKA MEDIA übernimmt zum 1. Januar 2009 die Zeitschrift DACHBAU MAGAZIN (DBM) vom Kleffmann Verlag. Die Transaktion steht unter dem Vorbehalt der Zustimmung durch das Bundeskartellamt.

Mirko Meurer, Geschäftsführer WEKA MEDIA: „Unser Holzbau-Titel mikado ist in der Zielgruppe bereits gut positioniert. Mit dem DACHBAU MAGAZIN können wir unser Zeitschriftenportfolio optimal ergänzen und das Angebot im Bauhandwerk gezielt weiter ausbauen. Neben Onlineangeboten und Softwareprodukten sind Zeitschriften ein integraler Baustein unserer Wachstumsstrategie.“ Das DACHBAU MAGAZIN soll in den Zeitschriftenbereich der WEKA MEDIA am Standort Kissing integriert werden. Die Chefredaktion übernimmt Christoph Maria Dauner, Leiter Zeitschriften sowie Chefredakteur mikado.

Christoph Maria Dauner, Leiter Zeitschriften und Chefredakteur mikado: „Die Gewerke am Dach rücken immer enger zusammen, das zeigt auch die gemeinsame Messe Dach+Holz. Bei den Zimmerern sind wir mit dem redaktionellen Konzept ‚mikado als Unternehmermagazin’ erfolgreich verankert – sowohl im Printbereich als auch online. Mit der Kombination aus Technik, Management und Marketing wollen wir auch DBM auffrischen, ohne dabei den Titel in seiner klaren Positionierung zu verwässern.“

Das DACHBAU MAGAZIN erscheint mit neun Ausgaben pro Jahr in einer Auflage von rund 10.000 Exemplaren und ist als Fachblatt für den Unternehmer im Dachdeckerhandwerk positioniert. Mit dem Zusammenrücken der Gewerke im Dachbereich bedient das Heft auch die Zielgruppen Zimmerer, Klempner, Aus- und Trockenbauer. Diese Ausrichtung macht das DBM zudem für Hersteller und Händler im Baumaterialbereich, Planer und Baubehörden interessant. Seinen Lesern bietet das DBM neben fundierten Informationen rund ums Thema Dachbau auch Firmenporträts, Interviews und Verbandsnachrichten.