Pressemitteilung
09.09.2014

Start in das Berufsleben: WEKA MEDIA begrüßt neue Azubis

Drei neue Auszubildende verstärken seit dem 1. September 2014 das Kissinger Medienunternehmen WEKA MEDIA.  Traditionsgemäß wurden sie gestern von Firmengründer Werner Mützel persönlich empfangen.

Der Beginn des Berufslebens ist ein besonderer Tag und diesem Umstand trägt Werner Mützel stets Rechnung. Seit über 40 Jahren gibt es einen Termin, den er ausnahmslos immer wahrnimmt – die Begrüßung der neuen Auszubildenden. Auch in diesem Jahr nahm sich Werner Mützel viel Zeit für diese Herzensangelegenheit und empfing alle Azubis in seinem Besprechungsraum. Interessiert erkundigte er sich bei jedem Einzelnen über den Verlauf seiner Ausbildung und seine weiterführenden Berufsziele.
Besonders gefiel den Auszubildenden die anschließende Fragerunde bei der Werner Mützel sie ermutigte, ihm Fragen zu stellen, die sie beschäftigen. Er blieb ihnen keine Antwort schuldig, egal ob es um seine Hobbies, sein erstes Auto, das Startkapital, seinen beruflichen Werdegang oder die Zukunft des Unternehmens ging.
„Ich wünsche Ihnen viel Freude bei Ihrer Ausbildung“, sagte Werner Mützel, „bilden Sie sich weiter und hören Sie nie auf, Fragen zu stellen, denn wer Fragen stellt, bekommt auch Antworten.“

Seit der Firmengründung hat WEKA bereits über 200 junge Menschen in verschiedenen Berufen ausgebildet. Mit derzeit insgesamt 10 Ausbildungsplätzen trägt das Medienunternehmen dazu bei, möglichst vielen jungen Menschen eine für das spätere Berufsleben wichtige Ausbildung zu ermöglichen. Alle Auszubildenden, so die WEKA-Ausbildungsbeauftragte Petra Mayer-Seitz, haben bei WEKA ihre Ausbildung gut und erfolgreich abgeschlossen.
2014 stoßen nun drei neue Azubis dazu: Tamara Degen, Johannes Göppel und Joachim Schuster haben am 1. September ihre Ausbildung zur Kauffrau bzw. zum Kaufmann für Marketingkommunikation und zum Fachinformatiker für Systemintegration begonnen. In den nächsten drei Jahren werden sie ihren Beruf von Grund auf lernen. „Nach der  Ausbildung sind sie mit allem vertraut und können durchstarten“, sagt Mayer-Seitz, „denn in der Vergangenheit haben wir unsere Auszubildenden glücklicherweise meistens übernehmen können.“

 

Pressekontakt
WEKA MEDIA GmbH & Co. KG
Pressestelle
Isabelle Ruhrmann
Römerstraße 4, 86438 Kissing,
Fon 08233.23-7187
isabelle.ruhrmann@weka.de