Pressemitteilung
23.07.2013

Speziell für Personalräte: Rechtswissen und Praxistipps von WEKA MEDIA

Der Personalrat, als Repräsentant der Angestellten im öffentlichen Dienst, der Beamten sowie der zur Ausbildung beschäftigten Personen, wird in seiner täglichen Praxis mit vielschichtigen Anforderungen und Fragestellungen konfrontiert. Die Aktionsfelder, in denen er sich beweisen muss, sind breit gefächert. Sein Ziel ist dabei stets, mit sachkundiger Information, Beratung und Hilfe den Beschäftigten des öffentlichen Dienstes zur Seite stehen zu können. Erfolg hat der Personalrat dabei jedoch nur, wenn er über die notwendigen rechtlichen Kenntnisse sowie über Praxiserfahrung und Verhandlungsgeschick verfügt. Unterstützung bei der sicheren Bewältigung seiner Aufgaben bietet ihm das auf den Personalrat zugeschnittene neue Onlinewerk „Personalratspraxis“ des Fachverlags WEKA MEDIA.

Wie löse ich Konflikte am Arbeitsplatz? Was kann ich tun, wenn ein Kollege eine Abordnung oder eine Versetzung erhält? Wie gehe ich vor, wenn er eine Abmahnung oder gar eine Kündigung erhalten hat? Welche Möglichkeiten habe ich, wenn ein Beschäftigter benachteiligt wird? Wie fördere ich die Durchsetzung der tatsächlichen Gleichberechtigung von Frauen und Männern? Dies sind nur einige Fragen, die der Personalrat mit dem neuen WEKA-Werk leicht und zuverlässig beantworten kann.

Von A wie Abmahnung bis Z wie Zuweisung finden Personalräte im Themenverzeichnis von „Personalratspraxis“ schnell und zielgerichtet sämtliche Stichworte, die für ihre tägliche Arbeit relevant sind. Verständlich und übersichtlich werden dort die rechtlichen Grundlagen erläutert, Verweise auf die geltenden Vorschriften vorgenommen sowie die Rechte und Pflichten der Personalräte ausführlich dargestellt. Problemorientiert erhält der Nutzer in den „Strategietipps“ von erfahrenen Praktikern Anregungen für die Praxis mit handlungsorientierten Lösungswegen zu kritischen Fragen und Krisensituationen.
Durch die zahlreichen Arbeitshilfen können die Rechtsgrundlagen sofort in die Praxis umgesetzt werden: Checklisten, Musterschreiben und Musterformulare sparen Zeit und verstärken die Rechtssicherheit.  Kommunikationstipps für ein selbstbewusstes, sachliches, zielgerichtetes Auftreten runden das Angebot ab.
Mit der integrierten Suchfunktion kann der Nutzer schnell  auf die relevanten Treffer zugreifen und durch die digitale Form des Werkes kann er Inhalte in die eigene Textverarbeitung übernehmen.
Durch die gut abgestimmte Kombination von Erläuterungen, Vorschriften, Praxistipps und Musterformularen entfallen mühsame Recherchen. Der Nutzer erhält mit der “Personalratspraxis“ das ideale Rüstzeug, um die wichtigsten Fragen der Personalratsarbeit zuverlässig zu beantworten. Auf diese Weise erhält er die nachhaltige Akzeptanz bei den Beschäftigten.

Werner Plaggemeier (Hrsg.): „Personalratspraxis“
Online-Werk
Preis: 333,- Euro im Jahr zzgl. MwSt. und Versand
BestNr.: OL4430J; ISBN: 978-3-8111-4430-9