SHOP Kontakt
Pressemitteilung
21.01.2020

Neues Strategiefeld „Digitales Lernen“ der WEKA MEDIA auf der Learntec 2020

Auf der Learntec 2020 in Karlsruhe stellt das neue WEKA-Team „Digitales Lernen“ vom 28. bis 30. Januar 2020 in Halle 1 auf Stand F50 sein gesamtes Portfolio an innovativen digitalen Weiterbildungslösungen vor.

Zum 1.1.2020 hat das Kissinger Fachmedienhaus WEKA MEDIA seine digitalen Lernaktivitäten zusammengelegt und neu organisiert. Dazu wurden die ILT Solutions aus Köln, die webculture aus Mannheim sowie die Bereiche und Teams von E-Learning und ELUCYDATE in einer Einheit und zwar in einem neu geschaffenen „Profit-Center Digitales Lernen“ zusammengefasst. Sein gesamtes Portfolio an innovativen digitalen Weiterbildungslösungen stellt das neue Team „Digitales Lernen“ vom 28. bis 30. Januar 2020 auf der Learntec 2020 in Halle 1 auf Stand F50 in Karlsruhe vor.

Die Leitung des neuen „Profit-Centers Digitales Lernen“ hat Franz Tauber übernommen, der seit vielen Jahren in führenden Positionen in den Bereichen Weiterbildung und Digitalisierung tätig ist. Gemeinsam mit seinem neuen standortübergreifenden und sehr motivierten Team stellt Tauber auf der Learntec 2020 die gesamte Palette digitaler Lernangebote von WEKA MEDIA vor.

Die digitalen Lernangebote von WEKA MEDIA
Diese gehen von Online-Weiterbildungen in digitaler Kommunikation der Social Media Akademie von webculture, über die WEKA-WebTrainer für die Durchführung von Sicherheitsunterweisungen, über die – übrigens mit dem Comenius-EduMedia-Siegel ausgezeichnete – Online-Trainingsplattform „ELUCYDATE“ für Soft Skills, Business Basics und Digitalkompetenzen bis hin zu den Blended Learning-Strategien von ILT Solutions.
„Lebenslanges Lernen ist heute Realität“, sagt Tauber. „Permanente Weiterbildung ist ein Schlüssel zum Erfolg von Unternehmen. Mit unserem neuen Profit-Center „Digitales Lernen“ haben wir alles, um Unternehmen professionell dabei zu unterstützen, den digitalen Wandel zu meistern und die Zukunft der Arbeit mitzugestalten.“

WEKA-Vorträge auf der Learntec 2020
Blended Learning, die Mischung aus E-Learning und Präsenzphase, ist nicht nur ein Thema der Präsentation am Messestand sondern auch eines WEKA-Vortrags am 28. Januar 2020. Um 13:30 Uhr beschreibt der ehemalige Schulungsleiter von Stihl, Manfred Kämmerer, mit „Aller Anfang ist schwer – der Weg zum Blended Learning“, wie das Unternehmen die Umstellung auf Blended Learning erfolgreich meistern konnte.
Am 29. Januar um 11:30 Uhr zeigen Kordula Müller, Lehrgangsleiterin der Social Media Akademie, und Michael Klamerski, Marketingleiter von webculture, im Anwenderforum auf, dass digitale Weiterbildung weit mehr ist als Unterricht ohne Präsenzphasen, mehr als Online-Vorlesungen und mehr als orts- und zeitunabhängiges Lernen und warum „Die Social-Learn-Methode: Vorreiter zeitgemäßen Lernens im digitalen Zeitalter“ ist.

Tägliche Guided Tour
Wer an einer täglich zwischen 11:15 – 12:30 Uhr stattfindenden Guided Tour zum Thema „Digitalisierung der beruflichen Bildung“ teilnimmt, kommt übrigens automatisch beim WEKA-Stand in Halle 1 auf Stand F50 des Karlsruher Messegeländes vorbei, er ist einer der wenigen ausgewählten Stationen. „Wir freuen uns sehr auf unsere Besucher!“, so Tauber, „und auf frische Impulse aus der Branche.“

Kostenlose Gästekarten für die Learntec 2020 gibt es hier:
https://weka-learning-group.com/learntec

 

Pressekontakt WEKA MEDIA
WEKA MEDIA GmbH & Co. KG
Pressestelle
Isabelle Ruhrmann
Römerstraße 4, 86438 Kissing
Fon 08233.23-7187, isabelle.ruhrmann@weka.de
www.weka.de

Downloads

pdf Pressemitteilung: Neues Strategiefeld „Digitales Lernen“ der WEKA MEDIA auf der Learntec 2020

Pressemitteilung: Neues Strategiefeld „Digitales Lernen“ der WEKA MEDIA auf der Learntec 2020