Pressemitteilung
03.09.2013

Neue Azubis für WEKA MEDIA

Am gestrigen Montag hat auch beim Kissinger Medienunternehmen WEKA MEDIA das neue Ausbildungsjahr begonnen. Traditionsgemäß wurden die neuen Auszubildenden von Firmengründer Werner Mützel persönlich empfangen.

Azubis-22So einige „WEKA-Medianer“ dürften neidisch gewesen sein: alle Azubis wurden in diesem Jahr anlässlich des Newcomer-Tages in das Büro von Werner Mützel geladen, wo dieser sie herzlich begrüßte. Offen und interessiert für die Belange der jungen Menschen, ermutigte der WEKA-Firmengründer sie auf, ihm all die Fragen zu stellen, die sie beschäftigen, und blieb ihnen keine Antwort schuldig. Dabei reichten die Fragen von „Welches Hobbies haben Sie?“ (Skifahren und Gartenarbeit) bis zu „Macht Ihr Beruf Ihnen Spaß?“. Letzteres bejahte Mützel überzeugend und gab Einblick in seinen beruflichen Werdegang. Er forderte die Azubis dazu auf, sich stets weiterzuentwickeln, dabei über die deutschen Grenzen hinauszugehen und niemals ihre Wissbegierde zu verlieren.

In den 40 Jahren seit seiner Gründung hat das Medienunternehmen bereits über 200 junge Menschen in verschiedenen Berufen ausgebildet. Ausnahmslos, so die WEKA-Ausbildungsbeauftragte Blanka Eder, haben diese ihre Ausbildung gut und erfolgreich abgeschlossen. In diesem Jahr stellte WEKA MEDIA sogar eine der besten Absolventinnen Schwabens: Janet Hanke schloss ihre Ausbildung als Kauffrau für Marketing-Kommunikation als eine der Jahrgangsbesten ab. Zur Belohnung wurde sie, gemeinsam mit dem frischgebackenen Fachinformatiker für Systemintegration Christian Durner, der ebenfalls gute Ergebnisse erzielte, von Werner Mützel persönlich in seinem Privatjet nach Paris zu einem Besuch des dortigen Verlages geflogen.

Am gestrigen Newcomer-Tag stießen nun zwei neue Azubis dazu: Johannes Pemsl und Sandra Schmid haben am 2. September ihre Ausbildung als Fachinformatiker für Systemintegration und Kauffrau für Digital und Print begonnen. Insgesamt bildet WEKA MEDIA zurzeit 11 Auszubildende aus. Auch nach ihrer Ausbildung haben diese gute Chancen, denn die Vergangenheit hat gezeigt, dass – fachliche und persönliche Eignung vorausgesetzt –  eine Übernahme meistens möglich ist.
Pressekontakt WEKA MEDIA
WEKA MEDIA GmbH & Co. KG
Pressestelle
Isabelle Ruhrmann
Römerstraße 4
86438 Kissing,
Fon 08233.23-7187
isabelle.ruhrmann@weka.de
www.weka.de/presse