Pressemitteilung
24.10.2012

Einfache Gutachtenerstellung für Bauschäden und Baumängel mit WEKA MEDIA

Die Erstellung von Gutachten für Bauschäden und Baumängel ist für Architekten und Planer eine lukrative Einkommensquelle, doch deren verständliche und zugleich rechtssichere Formulierung nicht einfach. Unterstützung bietet die neue Software des Fachverlags WEKA MEDIA „Gutachtenerstellung Bauschäden & Baumängel“. Diese enthält vorformulierte, praxiserprobte, sofort einsetzbare Gutachtenvorlagen sowie viele Arbeits- und Formulierungshilfen.

Unangreifbare und rechtssichere Gutachten sind das Ziel eines jeden Sachverständigen. Deren Erstellung ist jedoch nicht immer leicht, denn neben dem Fachwissen zur Baustoff-und Baukonstruktionskunde, das Sachverständige zu beherrschen haben, müssen sie die Gutachten formal  korrekt und für Dritte verständlich aufbauen.
Mit der neuen Praxissoftware „Gutachtenerstellung Bauschäden & Baumängel“ von WEKA MEDIA arbeiten sich Architekten Schritt für Schritt, unter Umgehung sämtlicher Fehlerquellen, zum vollständigen Gutachten. Dabei profitieren sie von der gelungenen Kombination aus vorformulierten Gutachtenvorlagen mit Musterbeispielen (z.B. für Gerichts- und Privatgutachten, Qualitätsaudit, Baumängelprotokoll und Objektbeurteilung) und zahlreichen Arbeitshilfen (wie z.B. zu Ausstattungsstandard, Methoden zur Bewertung optischer Mängel und zum Residualwertverfahren, Minderungsberechnung, Abnahmeprotokoll usw.). Die Nutzer wählen einfach eine der für ihren Fall geeigneten praxiserprobten Wordvorlagen aus, passen diese individuell und mit Hilfe von Formulierungshilfen an und drucken das fertige Gutachten aus. Ohne viel Aufwand gelingt ihnen so ein vollständiges rechtssicheres Gutachten.

Petra Derler/Klaus B. Gablenz (Hrg.): „Gutachtenerstellung Bauschäden & Baumängel leicht gemacht“
CD-ROM, Handbuch, Broschüre DIN A5
Preis: 199,- Euro zzgl. MwSt. und Versand
BestNr.: CD6938, ISBN: 978-3-8111-6938-8