Das Grundprinzip


WEKA move - Verhaltenstraining für Sicherheit und Gesundheit ist ein neuartiges Sicherheitstraining, das die Wertigkeit der persönlichen Sicherheit in den Mittelpunkt stellt. Mit anschaulichen Beispielen, praktischen, eingängigen Methoden und passenden Werkzeugen zur Umsetzung werden alle Mitarbeiter im Unternehmen motiviert, sicherer und gesünder zu arbeiten. Primär im betrieblichen, aber eben auch im nichtbetrieblichen, privaten Bereich.


Zudem bietet WEKA move den Vorteil, dass jeder einzelne im Betrieb sein neues Wissen persönlich all denen mitteilen kann, die ihm wichtig sind: der Familie, den Freunden oder den Kollegen.


Das Training hat keinen bestrafenden oder tadelnden Charakter. Es löst positive Reize aus und wirkt präventiv.


Dabei gelten folgende Prämissen:


  • Unfälle sind immer vermeidbar.
  • Die meisten Verletzungen können durch angepasstes Verhalten im Vorfeld vermieden werden.
  • Wer privat sicher handelt tut das auch im Betrieb

Im Grundsatz ist es auf lange Sicht nicht möglich, die Anzahl der Unfälle, Verletzungen und Vorfälle im Unternehmen nachhaltig zu reduzieren, wenn der einzelne Mitarbeiter nicht aktiv in den Prozess eingebunden wird.


Die Motivation sicher zu handeln


Prämisse für eine nachhaltige Verbesserung der Sicherheitskultur ist also, die Mitarbeiter zu aktivieren. Das geschieht bei WEKA move vornehmlich durch Motivation und durch den persönlichen Nutzen sicherer und gesunder Herangehensweise.


Zielsetzung


Im Fokus von WEKA move stehen die Ziele Motivation, Verhalten, Kommunikation, Eigeninitiative, Beteiligung und Beobachtung bzw. daraus resultierende Maßnahmen, die kurz-, mittel- und langfristig von allen Beteiligten mit einfachen Mitteln umgesetzt werden.

Der Aufbau von WEKA move ist persönlich und emotional angelegt. Der Fokus liegt nicht auf der technischen und/oder organisatorischen Herangehensweise wie im klassischen Arbeitsschutz, sondern auf der Bedeutung, die man seiner persönlichen Sicherheit zumisst.

Spaß am Gelernten und am Weitererzählen sowie die einfachen, leicht nachvollziehbaren Methoden erleichtern das aktive Mitmachen. Die Teilnehmer werden davon überzeugt, dass sicheres Handeln in erster Linie zum persönlichen Vorteil geschieht.


Die Vorteile und Ergebnisse des Trainings sind:


  • schnelle Umsetzung und rascher, messbarer Erfolg
  • standardisierte Herangehensweise mit nachweislichen Ergebnissen
  • klare Struktur – einfache Durchführung
  • Wert für Unternehmen UND Mitarbeiter
  • beständige Verbesserung der Kommunikation im Arbeitsschutz und darüber hinaus (z.B. Qualität, Produktion, etc.)