Fachbeitrag | Beitrag aus „Die GmbH von A-Z (smartPilot)“ 16.12.2015

Regelungen zum Zivildienst

Ein Zivildienstleistender (Dienstleister) nach dem Zivildienstgesetz (ZDG) begeht ein Dienstvergehen, wenn er schuldhaft seine Pflichten verletzt.

Dienstvergehen können durch Disziplinarmaßnahmen geahndet werden, dem Dienstleister ist vor einer entsprechenden Entscheidung Gelegenheit zur Äußerung zu geben. Hierüber ist eine Vernehmungsniederschrift zu fertigen, die von dem Dienstleister unterschrieben sein soll. Sofern im Betrieb kein Vertrauensmann (siehe …

Autor: Dr. Stephanie Kaufmann-Jirsa (Die Rechtsanwältin ist Autorin zahlreicher Fachbücher und unsere Expertin für Rechtsthemen.)

Sie sehen nur einen Ausschnitt aus dem Produkt „Die GmbH von A-Z (smartPilot)“. Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, „Die GmbH von A-Z (smartPilot)“ 30 Minuten lang live zu testen - sofort, ohne Registrierung und mit Zugriff auf fast alle Funktionen.

„Die GmbH von A-Z (smartPilot)“ jetzt 30 Minuten live testen!