Lexikonstichwort | Beitrag aus „Die GmbH von A-Z (smartPilot)“
16.12.2015

Prokura

© pressmaster /​ fotolia.com

Die Prokura ist die durch Vollmacht erteilte Vertretungsmacht einer Gesellschaft. Sie kann nur vom Inhaber eines Unternehmens oder seinem gesetzlichen Vertreter erteilt werden. Der Inhaber der Prokura ist zu allen Arten von gerichtlichen und außergerichtlichen Geschäften und Rechtshandlungen, die der Betrieb eines Handelsgewerbes mit sich bringt, berechtigt. Intern kann die Befugnis beschränkt werden. Die Beschränkung der Prokura ist aber Dritten gegenüber unwirksam. Die Auswahlverantwortung für den Prokuristen liegt bei den Gesellschaftern. Der Geschäftsführer muss nur dann Gegenvorstellungen vortragen, wenn er Auswahlmängel feststellt. Dies ist eine Obliegenheitspflicht für den Geschäftsführer. Die Bestellung des Prokuristen erfolgt durch den Beschluss der Gesellschafter. Der Beschluss bedarf der Mehrheit der abgegebenen Stimmen. Der Prokurist muss seine Aufgaben mit normaler Sorgfalt erfüllen. Er steht ein für Verschulden aus Vorsatz oder Fahrlässigkeit. In jedem Einzelfall muss das jeweilige Verschulden individuell geprüft und bewertet werden. Im Vergleich zur Haftung eines Geschäftsführers ist die des Prokuristen geringer.

Bedeutung

Die Prokura kann nur vom Inhaber eines Unternehmens oder seinem gesetzlichen Vertreter erteilt werden. Sie wird durch ausdrückliche Erklärung erteilt (§ 48 Abs. 1 HGB). Sie kann nach § 48 Abs. 2 HGB an mehrere Personen gemeinsam erteilt werden (Gesamtprokura). Diese sind gemeinsam zeichnungsberechtigt.

Der Inhaber der Prokura (Prokurist) …

Autor: Dr. Stephanie Kaufmann-Jirsa (Die Rechtsanwältin ist Autorin zahlreicher Fachbücher und unsere Expertin für Rechtsthemen.)

Sie sehen nur einen Ausschnitt aus dem Produkt „Die GmbH von A-Z (smartPilot)“. Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, „Die GmbH von A-Z (smartPilot)“ 30 Minuten lang live zu testen - sofort, ohne Registrierung und mit Zugriff auf fast alle Funktionen.

„Die GmbH von A-Z (smartPilot)“ jetzt 30 Minuten live testen!

Produkte und Veranstaltungen

Produktempfehlungen

  • Unternehmensführung |Unfallanzeige

    Unfall­anzeige

    Block à 100 Blatt: Amtliche Unfallanzeige für Erwerbstätige mit allen wichtigen Informationen zum Unfallopfer und dem genauen Unfallhergang. ...

    € 42,00 Formular
    zzgl. € 3,00 Versandpauschale und MwSt.
  • MEISTER­BRIEF aktuell

    Mit MEISTERBRIEF aktuell bekommen Sie monatlich alle wichtigen Informationen für den Erfolg Ihres Handwerksbetriebs. Für mehr Umsatz und Ihre ...

    € 29,27 / Monat Newsletter
    Jahresbezugspreis € 351,20 zzgl. € 24,00 Versandpauschale und MwSt.
  • Steuer­SPARBrief

    SteuerSPARBrief informiert monatlich rechtsicher über alle Neuerungen im Einkommens- und Umsatzsteuerrecht – praxisnah und mit konkreten ...

    € 29,27 / Monat Newsletter
    Jahresbezugspreis € 351,20 zzgl. € 24,00 Versandpauschale und MwSt.
  • Fehlzei­tenkar­ten

    Bund à 100 Stück: In die Fehlzeitenkarte kann Urlaub, Sonderurlaub, Krankheit, Kur, Unfall, Mutterschaft und unbezahlter Urlaub über 6 Jahre ...

    € 52,00 Formular
    zzgl. € 3,00 Versandpauschale und MwSt.