Fachbeitrag | GmbH
07.12.2015

Mit mehr Kundendienst Umsatz steigern

Servicegedanke muss gelebt werden.

Ware verkauft, Geld kassiert – Friede seiner Seele? Nicht so für einen vorausschauenden Geschäftsführer. Der baut vor. Devise: Es ist tausendmal teurer einen neuen Kunden zu gewinnen denn einen alten zu behalten. Der Trick: Kundendienst im besten Sinne des Schlagwortes „Service“. Der neue „GmbH-Brief“ zeigt, was damit gemeint ist.

Coloures-pic /​ fotolia.com

Treue für Zuwendung

Kissing. 4. Dezember 2015 – Froh zu sein, bedarf es wenig: ein passendes Zubehör für eine gerade verkaufte Ware, Hilfe bei der Aufstellung und Inbetriebnahme einer Maschine, ein Wartungsvertrag hier, der Hinweis auf eine Garantieleistung da – Kunden sind auch nur Menschen. Sie wollen Zuwendung. Sie belohnen es mit Treue. Die Angebotspalette der Mehrwertleistungen ist zwar von Branche zu Branche unterschiedlich – „gewinnbringende Möglichkeiten aber gibt es fast überall“, schreibt der Newsletter für GeschäftsführerGmbH-Brief“ (16/2015).

Service nicht nur ein Schlagwort

Danach sollten kluge Geschäftsführer den Begriff „Service“ nicht nur als ein Schlagwort betrachten. Wer einen echten Zusatznutzen praxisnah anbietet, koppele seine Mehrleistungen auch an Umsatz- und Gewinnsteigerungen. Dazu gehöre allerdings, dass man sich auch mit den Kundenwünschen auseinandersetzt. Hilfreich sei es dabei, Sonderwünsche der Kunden in einer Kartei festzuhalten. Der Beitrag in „GmbH-Brief“ bringt zwei Beispiele:

  • Frau Clever wünscht die Anlieferung der Ware immer zu Wochenbeginn, sie fährt damit am Wochenende Sonderaktionen.
  • Oder: Herrn Schlau eine Lieferung stets einen Tag vorher telefonisch ankündigen.

Individuelle Betreuung

Ein einfaches Rundumkonzept gebe es nicht, beim gelebten Servicegedanken zähle die individuelle Betreuung. Der Kunde wolle seine Probleme ernstgenommen und letztlich gelöst sehen. Dazu müsse man auf ihn zugehen. „GmbH-Brief“: „Wenn Sie wissen, was Ihr Kunde kontinuierlich kauft, können Sie ihm gezielte Zusatzangebote unterbreiten.“ Etwa mit speziell auf ihn zugeschnittene Serviceprodukte und Leistungen. Ständig mit Geschäftsfreunden im Gespräch sein, erhöhe die Wahrscheinlichkeit von „Aftersale-Geschäften“.

Nebenbei sorge der langfristige Kontakt mit Kunden für nicht zu unterschätzende Zusatznutzen:

  • Rückmeldungen zur Qualität von Produkten,
  • Anregungen für Neuentwicklungen und
  • Festigung der Markentreue,
  • Weiterempfehlungen an potenzielle neue Kunden.

Großzügig bei kleineren Reklamationen

Schließlich rät der Newsletter, Reklamationen und Beschwerden nicht als persönliche Niederlage zu werten. Vielmehr böten sie die Chance zum aktiven Kundenkontakt. Hier sollten sich Geschäftsführer insbesondere bei der Erledigung von Kleinigkeiten großzügig zeigen. „GmbH-Brief“: „Das spricht sich herum und ist eine kostengünstige Werbung.“ Antworten auf Kundenanfragen könne man gezielt ein bestimmtes Werbeangebot hinzufügen.

Fünf Strategien zum Erfolg

„GmbH-Brief“ hat fünf Strategien für den Erfolg von so viel Kundendienst aufgelistet:

  1. Ziele abstecken
  2. Bedürfnisse konkretisieren
  3. Liquidität sichern
  4. Rückmeldungen auswerten
  5. Kosten-Nutzen überprüfen.

Dann klappt es auch mit dem sonstigen Unternehmenserfolg, getreu der amerikanischen Redensart: „Die meisten Menschen wollen lieber durch Lob ruiniert als durch Kritik gerettet werden.“

 

Empfehlung:

Sie fanden diesen Artikel hilfreich und brauchen ganz ähnliche Informationen für die GmbH? Dann empfehlen wir Ihnen unser Fachmagazin “GmbH-Brief”, aus dem der Artikel stammt. Der GmbH-Brief liefert Ihnen Info-Texte zu allen wichtigen Themen rund um Ihre GmbH. Nutzen Sie jetzt die Möglichkeit und bestellen Sie das kostenlose Probeexemplar.di

Autor: Franz Höllriegel
  • GmbH-BRIEF

    Ihr monatlicher Informationsdienst als GmbH-Geschäftsführer − Für Steuervorteile, Haftungsschutz und Finanzsicherheit

    € 33,27 / Monat Newsletter
    Jahresbezugspreis € 399,20 zzgl. € 24,00 Versandpauschale und MwSt.

Produkte und Veranstaltungen

Produktempfehlungen

  • GmbH-BRIEF

    GmbH-BRIEF hilft Ihnen monatlich mit praxisnahen Handlungsempfehlungen die GmbH zu schützen sowie steuerliche Gestaltungsspielräume ...

    € 33,27 / Monat Newsletter
    Jahresbezugspreis € 399,20 zzgl. € 24,00 Versandpauschale und MwSt.
  • MEISTER­BRIEF aktuell

    Mit MEISTERBRIEF aktuell bekommen Sie monatlich alle wichtigen Informationen für den Erfolg Ihres Handwerksbetriebs. Für mehr Umsatz und Ihre ...

    € 29,27 / Monat Newsletter
    Jahresbezugspreis € 351,20 zzgl. € 24,00 Versandpauschale und MwSt.
  • Controlling mit Excel

    Steuern Sie Kosten und Nutzen des Unternehmens mit den richtigen Controlling-Instrumenten. Mit über 1.600 Excel-Tools identifizieren Sie ...

    € 228,00 CD-ROM Version
    zzgl. € 6,95 Versandpauschale und MwSt.
  • Controlling mit Excel

    Steuern Sie Kosten und Nutzen des Unternehmens mit den richtigen Controlling-Instrumenten. Mit über 1.600 Excel-Tools identifizieren Sie ...

    € 37,08 / Monat Online Version
    Jahresbezugspreis € 445,00 zzgl. MwSt.