Fachbeitrag | Beitrag aus „Die GmbH von A-Z (smartPilot)“ 16.12.2015

Medizinische Untersuchung: Gesetzlich vorgeschriebene Untersuchungen

In einigen Fällen ist eine medizinische Untersuchung von Arbeitnehmern Pflicht und gesetzlich geregelt.

Minderjährige

Bevor ein Jugendlicher beschäftigt wird, muss gemäß §§ 32 ff. JArbSchG eine ärztliche Erstuntersuchung erfolgen. Dem Arbeitgeber muss eine entsprechende Bescheinigung des untersuchenden Arztes vorgelegt werden. Die Untersuchung soll sicherstellen, dass es zu keinen gesundheitlichen Beeinträchtigungen des Jugendlichen aufgrund der Arbeitsaufnahme kommt. Liegt eine solche Bescheinigung nicht vor, besteht ein Beschäftigungsverbot für den Minderjährigen. Das gilt für jede Art der Beschäftigung vom Ferienjob über die Ausbildung bis zum Arbeitsverhältnis.

Jedes Jahr aufs Neue

In jährlichem Abstand sind Nachuntersuchungen vorgeschrieben, solange der Mitarbeiter noch minderjährig ist. Auch hier müssen Ihnen als Arbeitgeber die Bescheinigungen vorgelegt werden.

Lebensmittelbereich

Im Bereich der Lebensmittelherstellung, in der Gastronomie und im übrigen Verpflegungsbereich muss gemäß § 43 Abs. 1 Satz 2 IfSG (Infektionsschutzgesetz) eine medizinische Untersuchung durchgeführt werden, um auszuschließen, dass Hinderungsgründe gemäß § 42 Abs. 1 IfSG für die Aufnahme einer Tätigkeit vorliegen. Das können beispielsweise sein: Typhus abdominalis, Paratyphus, Cholera, Shigellenruhr, Salmonellose, infektiöse Gastroenteritis, Virushepatitis A oder E, infizierte Wunden, Hautkrankheiten usw.

Öffentlicher Dienst

Gemäß § 3 Abs. 4 TVöD ist der öffentlich-rechtliche Arbeitgeber …

Autor: Dr. Stephanie Kaufmann-Jirsa (Die Rechtsanwältin ist Autorin zahlreicher Fachbücher und unsere Expertin für Rechtsthemen.)

Sie sehen nur einen Ausschnitt aus dem Produkt „Die GmbH von A-Z (smartPilot)“. Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, „Die GmbH von A-Z (smartPilot)“ 30 Minuten lang live zu testen - sofort, ohne Registrierung und mit Zugriff auf fast alle Funktionen.

„Die GmbH von A-Z (smartPilot)“ jetzt 30 Minuten live testen!