Fachbeitrag | Beitrag aus „Die GmbH von A-Z (smartPilot)“
16.12.2015

Home Office: Der rechtliche Rahmen

© pressmaster /​ fotolia.com

Auch wenn die Arbeit im Home-Office für viele reizvoll ist und die Vorteile für beide Seiten – also auch für die Unternehmen – nicht von der Hand zu weisen sind –, ein gesetzlicher Anspruch auf einen Home-Office-Tag besteht nicht. Sie als Arbeitgeber bestimmen kraft Ihres Weisungsrechts den Arbeitsort. Dieser ist meist auch im Arbeitsvertrag geregelt. Jeder Arbeitnehmer, der gerne einen oder mehrere Tage/Stunden zu Hause arbeiten will, muss also von sich aus den Weg zu dem Personalverantwortlichen suchen und seinen Wunsch – und die Details – verhandeln, sollte es keine Betriebsvereinbarung oder eine Regelung im Tarifvertrag geben.

Betriebsvereinbarung

Wollen Sie die Möglichkeit, im Home-Office arbeiten zu können, bei sich im Unternehmen einführen, muss auf jeden Fall ein vertragliches Regelwerk her – ob eine Ergänzung zum Arbeitsvertrag oder als Betriebsvereinbarung im Zusammenspiel mit dem Betriebsrat. Die Ausgestaltung der Telearbeit unterliegt nämlich der personellen, sozialen und wirtschaftlichen Mitbestimmung, d.h., Ihr Betriebsrat hat jede Menge mitzureden, bis hin zur Entgeltgestaltung nach § 87 Nr. 10, 11 BetrVG.

Die folgende Checkliste soll Sie dabei unterstützen, alle wichtigen Punkte zu überdenken, die in einer Betriebsvereinbarung über die Einführung von Telearbeit zu beachten sind.

Nr.

Prüfpunkt

Ja

Nein

Bemerkung

1

Gegenstand der BV: Was versteht man unter Arbeiten im Home-Office? (etwa Einrichtung eines Arbeitsplatzes im häuslichen Umfeld des Mitarbeiters, wo …

Autor: Dr. Stephanie Kaufmann-Jirsa (Die Rechtsanwältin ist Autorin zahlreicher Fachbücher und unsere Expertin für Rechtsthemen.)

Sie sehen nur einen Ausschnitt aus dem Produkt „Die GmbH von A-Z (smartPilot)“. Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, „Die GmbH von A-Z (smartPilot)“ 30 Minuten lang live zu testen - sofort, ohne Registrierung und mit Zugriff auf fast alle Funktionen.

„Die GmbH von A-Z (smartPilot)“ jetzt 30 Minuten live testen!

Produkte und Veranstaltungen

Produktempfehlungen

  • GmbH-BRIEF

    GmbH-BRIEF hilft Ihnen monatlich mit praxisnahen Handlungsempfehlungen die GmbH zu schützen sowie steuerliche Gestaltungsspielräume ...

    € 33,27 / Monat Newsletter
    Jahresbezugspreis € 399,20 zzgl. € 24,00 Versandpauschale und MwSt.
  • Fehlzei­tenkar­ten

    Bund à 100 Stück: In die Fehlzeitenkarte kann Urlaub, Sonderurlaub, Krankheit, Kur, Unfall, Mutterschaft und unbezahlter Urlaub über 6 Jahre ...

    € 52,00 Formular
    zzgl. € 3,00 Versandpauschale und MwSt.
  • Per­so­nal­TIPP

    Unser Beratungsbrief informiert Sie monatlich rechtsicher über alle aktuellen Neuerungen in Sachen Arbeitsrecht – praxisnah und mit konkreten ...

    € 33,27 / Monat Newsletter
    Jahresbezugspreis € 399,20 zzgl. € 24,00 Versandpauschale und MwSt.
  • Die GmbH von A-Z (smart­Pilot)

    Unsere Herausgeberin, eine Fachjuristin, informiert Sie immer aktuell und kompetent über sämtliche Fragen zu den Rechten und Pflichten des ...

    € 37,08 / Monat Online Version
    Jahresbezugspreis € 445,00 zzgl. MwSt.