Lexikonstichwort | Beitrag aus „Die GmbH von A-Z (smartPilot)“ 16.12.2015

Geschäftsführervertrag

Als Geschäftsführervertrag wird der Anstellungsvertrag des Geschäftsführers bezeichnet. Es handelt sich um einen Dienstvertrag, der die unmittelbaren Beziehungen zwischen den Vertragspartnern begründet und dem Geschäftsführer einklagbare Ansprüche und Rechte verschafft. Die Geltung dieses Vertrags ist nicht an die Amtsstellung des Geschäftsführers gebunden. Die Amtsstellung selbst wird begrenzt durch Bestellung und Abberufung. Mit der Abberufung endet der Geschäftsführervertrag aber nicht: Er muss gesondert von den Gesellschaftern gekündigt werden und endet zum vereinbarten Zeitpunkt.

Notwendige vertragliche Absicherung

Beim Geschäftsführervertrag handelt es sich um einen Dienstvertrag über die Besorgung eines fremden Geschäfts, nämlich der Geschäftsführung, der den Regeln der §§ 611, 675 BGB unterliegt.

Arbeitsvertragsrecht gilt nicht für Geschäftsführer

Das Arbeitsvertragsrecht ist auf Geschäftsführer generell nicht anwendbar, denn ein Geschäftsführer ist …

Autor: Dr. Stephanie Kaufmann-Jirsa (Die Rechtsanwältin ist Autorin zahlreicher Fachbücher und unsere Expertin für Rechtsthemen.)

Sie sehen nur einen Ausschnitt aus dem Produkt „Die GmbH von A-Z (smartPilot)“. Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, „Die GmbH von A-Z (smartPilot)“ 30 Minuten lang live zu testen - sofort, ohne Registrierung und mit Zugriff auf fast alle Funktionen.

„Die GmbH von A-Z (smartPilot)“ jetzt 30 Minuten live testen!