Fachbeitrag | Beitrag aus „Die GmbH von A-Z (smartPilot)“
16.12.2015

Elternzeit: Was geschieht nach der Elternzeit?

Geschäftsleute sitzen um einen Tisch bei einer Konferenz© pressmaster /​ fotolia.com

Endet die Elternzeit, hat der Arbeitnehmer grundsätzlich das Recht, seinen Arbeitsplatz mit der vereinbarten Arbeitzeit wieder aufzunehmen. In vielen Fällen wird aber gerade dann auch die Arbeitszeit verringert. Hier erfahren Sie, wie Sie als Arbeitgeber damit umgehen können.

Nach Ende der Elternzeit hat der Arbeitnehmer das Recht, zu der Arbeitszeit zurückzukehren, die er vor Beginn dieser Zeit hatte. Der Arbeitgeber muss allerdings in diesem Zusammenhang beachten, dass durch die Neuregelungen des Gesetzes über Teilzeitarbeit und befristete Arbeitsverträge nach der Elternzeit ein Anspruch auf Verringerung der Arbeitszeit nach diesem Gesetz gefordert werden kann. Voraussetzung ist dann allerdings, dass der Arbeitnehmer die Verringerung der Arbeitszeit nach § 8 TzBfG spätestens drei Monate vor deren Beginn geltend macht. Das bedeutet, dass das entsprechende Verlangen also noch während der Elternzeit beantragt werden muss.

Dieses erneute Verlangen, das seine Rechtsgrundlage nicht in einer Regelung des Bundeselterngeld- und Elternzeitgesetzes hat, sondern in dem neuen Teilzeit- und Befristungsgesetz, kann der Arbeitgeber ablehnen, wenn betriebliche Gründe entgegenstehen.

Betriebliche Gründe reichen aus

Hier kommt es also nicht mehr darauf an, dass dringende betriebliche Gründe entgegenstehen, wie nach dem BEEG gefordert, sondern es reichen schon betriebliche Gründe aus. Zwar gibt es auch hier noch keine dezidierte Rechtsprechung, jedoch können Sie davon ausgehen, dass zumindest …

Autor: Dr. Stephanie Kaufmann-Jirsa 

Sie sehen nur einen Ausschnitt aus dem Produkt „Die GmbH von A-Z (smartPilot)“. Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, „Die GmbH von A-Z (smartPilot)“ 30 Minuten lang live zu testen - sofort, ohne Registrierung und mit Zugriff auf fast alle Funktionen.

„Die GmbH von A-Z (smartPilot)“ jetzt 30 Minuten live testen!

Produkte und Veranstaltungen

Produktempfehlungen

  • Lohn- & Gehalts­PROFI aktuell

    Unser Beratungsbrief informiert Sie monatlich über alle Neuerungen in Sachen Lohn- & Gehaltsabrechnung – praxisnah und mit konkreten ...

    € 29,27 / Monat Newsletter
    Jahresbezugspreis € 351,20 zzgl. € 18,00 Versandpauschale und MwSt.
  • Controlling mit Excel

    Steuern Sie Kosten und Nutzen des Unternehmens mit den richtigen Controlling-Instrumenten. Mit über 1.600 Excel-Tools identifizieren Sie ...

    € 35,75 / Monat Online Version
    Jahresbezugspreis € 429,00 zzgl. MwSt.
  • Per­so­nal­TIPP

    Unser Beratungsbrief informiert Sie monatlich rechtsicher über alle aktuellen Neuerungen in Sachen Arbeitsrecht – praxisnah und mit konkreten ...

    € 33,27 / Monat Newsletter
    Jahresbezugspreis € 399,20 zzgl. € 18,00 Versandpauschale und MwSt.
  • GmbH-BRIEF

    GmbH-BRIEF hilft Ihnen monatlich mit praxisnahen Handlungsempfehlungen die GmbH zu schützen sowie steuerliche Gestaltungsspielräume ...

    € 33,27 / Monat Newsletter
    Jahresbezugspreis € 399,20 zzgl. € 18,00 Versandpauschale und MwSt.