Fachbeitrag | Beitrag aus „Die GmbH von A-Z (smartPilot)“
16.12.2015

Eingruppierung: Ansprüche der Arbeitnehmer

© pressmaster /​ fotolia.com

Die richtige Eingruppierung wirkt sich als Bestandsschutz aus. Vor allem in Zeiten wirtschaftlicher Krisen versuchen Arbeitgeber, übertarifliche Lohnbestandteile abzubauen, indem insbesondere Tariferhöhungen nicht vollständig weitergegeben werden. Auf den sich aus der richtigen Eingruppierung ergebenden Tariflohn haben die Arbeitnehmer jedoch einen durchsetzbaren Anspruch.

Der Arbeitnehmer kann unabhängig von dem Mitbestimmungsverfahren nach § 99 BetrVG eine Eingruppierungsklage erheben, wenn er meint, falsch eingruppiert worden zu sein. Das gilt selbst dann, wenn bereits ein Zustimmungsersetzungsverfahrens nach § 99 Abs. 4 BetrVG durchgeführt wurde (BAG vom 03.05.1994 – Az: 1 ABR 58/93)

Beweispflicht

Begehrt ein Mitarbeiter den Aufstieg in eine andere Entgelt-/Lohngruppe, so muss er vor Gericht vortragen und vor allem beweisen können, welches fachliche Können die Ausgangslohngruppe erfordert und aus welchen Gründen die Anforderungen der Heraushebungslohngruppe gegeben sind. In einem Entscheidungsfall vor dem Bundesarbeitsgericht ist dies einem Landschaftsgärtner nicht gelungen. In der angestrebten tariflichen Entgeltgruppe waren entsprechend einem Tätigkeitsmerkmal neben vielseitigem, hochwertigem fachlichem Können besondere Umsicht und Zuverlässigkeit gefordert („besonders hochwertige Arbeiten“).

Die Erfurter Richter erklärten:

Die Ausbildungsinhalte eines Berufs während des streitigen Anspruchszeitraums bilden die Vergleichsgrundlage für die Prüfung, ob sich eine Tätigkeit …

Autor: Dr. Stephanie Kaufmann-Jirsa (Die Rechtsanwältin ist Autorin zahlreicher Fachbücher und unsere Expertin für Rechtsthemen.)

Sie sehen nur einen Ausschnitt aus dem Produkt „Die GmbH von A-Z (smartPilot)“. Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, „Die GmbH von A-Z (smartPilot)“ 30 Minuten lang live zu testen - sofort, ohne Registrierung und mit Zugriff auf fast alle Funktionen.

„Die GmbH von A-Z (smartPilot)“ jetzt 30 Minuten live testen!

Produkte und Veranstaltungen

Produktempfehlungen

  • GmbH-BRIEF

    GmbH-BRIEF hilft Ihnen monatlich mit praxisnahen Handlungsempfehlungen die GmbH zu schützen sowie steuerliche Gestaltungsspielräume ...

    € 33,27 / Monat Newsletter
    Jahresbezugspreis € 399,20 zzgl. € 24,00 Versandpauschale und MwSt.
  • Steuer­SPARBrief

    SteuerSPARBrief informiert monatlich rechtsicher über alle Neuerungen im Einkommens- und Umsatzsteuerrecht – praxisnah und mit konkreten ...

    € 29,27 / Monat Newsletter
    Jahresbezugspreis € 351,20 zzgl. € 24,00 Versandpauschale und MwSt.
  • MEISTER­BRIEF aktuell

    Mit MEISTERBRIEF aktuell bekommen Sie monatlich alle wichtigen Informationen für den Erfolg Ihres Handwerksbetriebs. Für mehr Umsatz und Ihre ...

    € 29,27 / Monat Newsletter
    Jahresbezugspreis € 351,20 zzgl. € 24,00 Versandpauschale und MwSt.
  • Controlling mit Excel

    Steuern Sie Kosten und Nutzen des Unternehmens mit den richtigen Controlling-Instrumenten. Mit über 1.600 Excel-Tools identifizieren Sie ...

    € 37,08 / Monat Online Version
    Jahresbezugspreis € 445,00 zzgl. MwSt.