Übersicht Entschädigungszahlungen gratis

Download: Übersicht der zuständigen Behörden für Entschädigungszahlungen nach IfSG

Bei Arbeitnehmern muss der Arbeitgeber bis zur Dauer von sechs Wochen die Entschädigung für die zuständige Behörde ausbezahlen. Die ausbezahlten Beträge werden ihm dann von der zuständigen Behörde erstattet – jedoch nur auf Antrag.
Der Arbeitgeber kann auch Vorschusszahlungen für die voraussichtlich anfallenden Entschädigungszahlungen beantragen.

Die Anträge auf Erstattung der Entschädigungszahlungen müssen innerhalb einer Frist von drei Monaten nach Einstellung der verbotenen Tätigkeit oder dem Ende der Quarantäne bei der zuständigen Behörde beantragt werden.

Wer zuständige Behörde für die Entschädigungszahlung ist, bestimmen landesrechtliche Regelungen und Verordnungen unterschiedlich. Eine Liste der jeweils zuständigen Behörden finden Sie in unserem kostenlosen Download!

Übersicht Entschädigungszahlungen gratis
Datum:
09.04.2020
Format:
.docx Datei
Größe:
39 KB

Um den Download zu starten, teilen Sie uns bitte Ihre E-Mail-Adresse mit.

Für Sie herausgesucht

Unternehmensführung | Personal

Per­so­nal­TIPP − Aktuel­les Arbeits­recht für Per­so­nalma­na­ger und Arbeitgeber

Der Informationsdienst rund um Personal und aktuelles Arbeitsrecht

€ 399,20 Newsletter

Jahrespreis zzgl. € 24,95 Versandpauschale und MwSt.

Zum Produkt