Rückerstattung von Sozialversicherungsbeiträgen
gratis

Download: Rückerstattung von Sozialversicherungsbeiträgen

Bei Angehörigen, die Sie im Unternehmen sozialversicherungspflichtig beschäftigen möchten, müssen Sie bestimmte sozialversicherungs-, steuer- und arbeitsrechtliche Dinge beachten. Andernfalls können Sie die Kosten für die Beschäftigung nicht als Betriebsausgabe absetzen. Wichtig für Sie ist zunächst die sozialversicherungsrechtliche Einordnung der Beschäftigung Ihres Angehörigen.

Beschäftigung von Angehörigen: Das gilt für die Sozialversicherungspflicht

Um das Arbeitsverhältnis mit dem Angehörigen wie beabsichtigt zu gestalten, sollten Sie wissen, dass es für Ehegatten und Kinder drei Formen von Beschäftigungsverhältnissen gibt, und zwar familienhafte Mitarbeit, abhängiges Beschäftigungsverhältnis und Mitunternehmerschaft.

Familienhafte Mitarbeit

Kennzeichnend für eine solche grundsätzlich vermutete Mitarbeit ist, dass der Angehörige

  •  nur gelegentlich oder unregelmäßig aushilft,
  •  für seine Mitarbeit keine oder eine der Arbeitsleistung

nicht angemessene Vergütung erhält.

Abhängiges Beschäftigungsverhältnis

Soll ein Angehöriger sozialversicherungspflichtig beschäftigt werden, gilt für ihn dasselbe wie für jeden anderen  Arbeitnehmer in Ihrem Unternehmen. Sozialversicherungsrechtlich bedeutet das zunächst, dass Sie das  Beschäftigungsverhältnis mit dem Angehörigen wie üblich bei der zuständigen Krankenkasse anmelden.

Mitunternehmerschaft

Für eine Mitunternehmerschaft ist entscheidend, ob die Gesellschafter innerhalb des Zusammenschlusses als Mitunternehmer bzw. Mitinhaber Risiken tragen und eigene Initiativen entfalten können.

Haben Sie versehentlich zu viel Sozialversicherungsbeiträge gezahlt?  Dann sollten Sie die Regeln zur Rückzahlung kennen, die wir Ihnen in unserem kostenlosen Download zusammen gestellt haben!

Datum:
06.06.2019
Format:
.docx Datei
Größe:
40 KB

Um den Download zu starten, teilen Sie uns bitte Ihre E-Mail-Adresse mit.

Mehr dazu lesen Sie in

Unternehmensführung | GmbH

GmbH-Brief − Steuervor­teile, Haf­tungs­schutz und Finanz­si­cher­heit für Geschäfts­füh­rer

Wichtige rechtliche Informationen, Expertenwissen und Handlungsempfehlungen für Ihre Geschäftsführung

€ 399,20 Newsletter

Jahrespreis zzgl. € 24,95 Versandpauschale und MwSt.

Zum Produkt