Lexikonstichwort | Beitrag aus „Die GmbH von A-Z (smartPilot)“
16.12.2015

Ausschluss

© pressmaster /​ fotolia.com

Möchte sich die GmbH von einem Gesellschafter trennen, hat sie die Möglichkeit des Ausschlusses oder der Einziehung. Dabei verliert der Gesellschafter seine Gesellschafterrechte. Möglich ist jeder Ausschluss aus wichtigem Grund, der in der Person des auszuschließenden Gesellschafters liegen muss. Der Ausschluss ist die schärfste Strafe, die eine GmbH gegen einen Gesellschafter verhängen kann. Der Ausschluss ist durch gesellschaftsvertragliche Regeln oder durch gerichtliches Urteil möglich.

Ein Gesellschafter kann aus wichtigem Grund ausgeschlossen werden (BGH in BGHZ 9, 157; 80, 349).

Der wichtige Grund muss in der Person des auszuschließenden Gesellschafters liegen. Seine weitere Mitgliedschaft ist dann den anderen Gesellschaftern nicht mehr zuzumuten und der Fortbestand der Gesellschaft ist zumindest gefährdet.

Ein Verschulden des auszuschließenden Gesellschafters ist nicht unbedingt notwendig (BGH in BGHZ 9, 164). Ein Mitverschulden anderer Gesellschafter am Zerwürfnis ist zu beachten, muss den Ausschluss aber nicht verhindern.

Ausschluss ist die schärfste „Strafe“, die eine GmbH gegen einen Gesellschafter verhängen kann, weil er damit seine Eigenschaft als Mitglied der Gesellschaft endgültig verliert. Daher ist ein Ausschluss nur als äußerstes Mittel (Ultima Ratio) erlaubt, wenn es also keine weniger harten Beschränkungen gibt. Beispiele für solche geringeren Mittel sind der Entzug des Geschäftsführeramts oder die Übertragung des Geschäftsanteils auf einen Treuhänder.

Autor: Dr. Stephanie Kaufmann-Jirsa (Die Rechtsanwältin ist Autorin zahlreicher Fachbücher und unsere Expertin für Rechtsthemen.)

Sie sehen nur einen Ausschnitt aus dem Produkt „Die GmbH von A-Z (smartPilot)“. Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, „Die GmbH von A-Z (smartPilot)“ 30 Minuten lang live zu testen - sofort, ohne Registrierung und mit Zugriff auf fast alle Funktionen.

„Die GmbH von A-Z (smartPilot)“ jetzt 30 Minuten live testen!

Produkte und Veranstaltungen

Produktempfehlungen

  • MEISTER­BRIEF aktuell

    Mit MEISTERBRIEF aktuell bekommen Sie monatlich alle wichtigen Informationen für den Erfolg Ihres Handwerksbetriebs. Für mehr Umsatz und Ihre ...

    € 29,27 / Monat Newsletter
    Jahresbezugspreis € 351,20 zzgl. € 24,00 Versandpauschale und MwSt.
  • Füh­rung & Manage­ment AKTUELL

    Ganz gleich, ob Sie Fragen zu Mitarbeitergesprächen, Zielvereinbarungen oder Ihrem Führungsstil haben: Führung & Management hilft praxisnah ...

    € 29,27 / Monat Newsletter
    Jahresbezugspreis € 351,20 zzgl. € 24,00 Versandpauschale und MwSt.
  • Steuer­SPARBrief

    SteuerSPARBrief informiert monatlich rechtsicher über alle Neuerungen im Einkommens- und Umsatzsteuerrecht – praxisnah und mit konkreten ...

    € 29,27 / Monat Newsletter
    Jahresbezugspreis € 351,20 zzgl. € 24,00 Versandpauschale und MwSt.
  • Controlling mit Excel

    Steuern Sie Kosten und Nutzen des Unternehmens mit den richtigen Controlling-Instrumenten. Mit über 1.600 Excel-Tools identifizieren Sie ...

    € 37,08 / Monat Online Version
    Jahresbezugspreis € 445,00 zzgl. MwSt.